-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Asuro+falsche Tastsensoren.....???

  1. #1

    Asuro+falsche Tastsensoren.....???

    Anzeige

    Hallo,
    ich löte zur Zeit den Asuro zusammen. An diesem sind vorne ja so Sensoren die es merken wenn er wo gegen fährt (indem sich so stifte reindrücken und daher einen Kontakt herstellen). Nun sind bei mir die Stifte aber auf der falschen Seite!!! Da die Stifte nicht Mittig sind, sind die Plätze alle leicht nach rechtsverschoben und die Stifte wären dann links (ist auch auf der Platine so angezeichnet). Somit würde es genau stimmen. Bei mir sind aber nun wohl die falschen Sensoren dabei......denn die Stifte sind nicht auf der linken sondern auf der rechten Seite. Somit sind sie insgesammt um einiges zu weit rechts (ich hoffe ihr könnt euch vorstellen was ich meine ansonsten nachfragen).
    Was soll ich jetzt eurer Meinung nach am besten machen?? Die Sensoren so drauf laßen und in Kauf nehmen daß sie halt etwas zu weit rechts sitzten ODER die Sensoren auf die Unterseite der Platine löten. Dann sitzen die Stifte richtig nur die Sensoren auf der falschen Seite.
    Was mach ich also am Besten??
    Vielen Dank im Vorraus

    MFG
    Christian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Bei mir waren auch die "Falschen" dabei, sie sind aber in dem Sinne nciht falsch, sondern funltionieren genau so, ist vileleicht ein Fehler bei der Entwicklung, oder ein Lieferant hatte nur noch die "falschrummen" da.

  3. #3
    Gast
    Hauptsache die Lötpunkte passen. Die Funktionalität wird dadurch nicht eingeschränkt.
    Viel Spass noch beim bauen.
    Weja

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    33
    Ich denke dass das kein Fehler ist!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ich denke dass das kein Fehler ist!
    Könntest du das etwas erläutern? Was ist kein Fehler, die Beschriftung oder die Lieferung der "falschen" Taster. Warum ist es dann so?

    MFg Moritz

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    33
    Also, ich denke, dass es kein Fehler ist, denn als ich einmal genau die gleichen Taster nachbestellte waren sie auch mit den Asuro - Tastern indentisch.
    Außerdem is ja auf der Asuro - Platine erkennbar, das sie aufgedruckten Taster - Positionen nich genau symmetrisch sind.
    So ist es zumindest auf meiner Platine erkennbar.

  7. #7

    "Guter" Fehler

    Hi!

    Auf sämtlichen Bildern von Asuro sind die Stifte am linken Rand des Tasters zu sehen.
    So ist es ja auch auf der Platine angezeichnet.
    Ich empfehle, einfach alle Taster an der Unterseite von Asuro zu befestigen.
    Von der Funktion und Anordnung entsprechen sie dann genau dem Original, bis auf das, dass sie sich einen Zentimeter tiefer befinden.
    Da viele Hindernisse (Teppichleisten,Türabsätze, Zeitschriften ,Kabel,etc.) aber sowieso zu niedrig sind um von obenaufliegenden Tastern erkannt zu werden halte ich diesen "Beipackfehler" für eine gute Sache...

    Viel Spass beim Basteln Th

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    München
    Alter
    44
    Beiträge
    198
    Der Grund für die "spiegelverkehrten" Taster ist ganz einfach (und auch ich hab's erst beim 3. Bausatz bemerkt), dass die originalen nicht lieferbar waren. Trotzdem, die funktionieren genauso und die Idee mit dem auf der Unterseite einbauen klappt ganz gut.

    CU, Robin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •