-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Mega8 und I2C

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    17

    Mega8 und I2C

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    folgender Code gibt bei Bascom eine Fehlermeldung aus:
    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 16000000                                         'Quarzfrequenz
    $baud = 9600
    
    I2cinit
    
    Do
    
    Loop
    
    End
    Die Fehlermeldung : Unknown Statement[.EQU not found for: PORTA] in File ....

    Kann mir jemand helfen?
    Wenn ich als CPU den Mega32 deklariere geht's.

    Vielen Dank im Voraus.

    MfG

    Walli

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    Das kommt daher, das der ATMEGA8 keinen PortA hat aber dieser bei den Grundeinstellungen bei Bascom eingestellt ist....

    du musst manuell am besten die beiden Pins wählen:

    Code:
    Config Scl = Portb.0
    Config Sda = Portb.1
    also:

    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 16000000                                         'Quarzfrequenz
    $baud = 9600
    
    Config Scl = Portb.0
    Config Sda = Portb.1
    
    I2cinit
    
    Do
    
    Loop
    
    End
    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Hartenholm
    Alter
    68
    Beiträge
    81
    @x-rider
    ... beim Mega8 liegt SDA auf PC4 und SCL auf PC5 !!!!



    also:
    Config Sda = Portc.4
    Config Scl = Portc.5


    mfg Gerhard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    iss ja egal, Bascom hat auch nen SoftI²C aber wenn er das HardI²C haben will dann isses so wie du geschriben hast richtig!

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  5. #5
    Gast

    Mega8 und I2C

    Hallo x-ryder und Gerhard,

    Danke für die schnellen Antworten.

    Ich habe die I2C-Pins jetzt im Programm definiert und wie erwartet läuft es jetzt.
    In der M8def.dat sind allerdings die richtigen Portpins für das Hardware-TWI
    definiert, es müsste also auch wie beim Mega32 klappen. Ist wahrscheinlich ein Fehler im Compiler.

    Schönen Abend noch.

    MfG

    AVRWalli

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    nene, das liegt an den compilereinstellungen, nicht an den definitionen, in den optionen ist das normalerweise festgelegt
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •