-
        
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Frage zu Videokamera

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2004
    Beiträge
    131

    Frage zu Videokamera

    Hallo
    Welche Kameras sind eigentlich besser, für einen Roboter geeignet (S/W, Color)??
    Auf was muss man eigentlich bei den Cameramodulen achten, welche Daten müssen gut sein??
    Weiss jemand, wo ich eine Camera finde, genauso eine wie bei Conrad (Artikelnr. 190807-14) also mit Zoomfunktion??

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    190807?? Find ich nicht... Es gibt spezielle Kameramodule für µC. Die werten den großteil schon selbst aus. Auch gut sind Gameboykameras, da diese einen Tackteingang haben. Wenn das Bild einfach an ein Display übertragen werden soll, kannst du irgendein modul nehmen. Ich hab mir mal zum spass ne kleine SW-Cam selber gebaut, die musste man einfach an nen Viedeo-Anschluss stecken.

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Nachtrag: Mann muss auf die auflösung und auf die brennweite achten.
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Hallo!
    Wenn ich erst einmal mit dem Antrieb meines Fahrzeuges und mit grundlegender Elektronik fertig bin, werde ich mir auch ein Kameramodul zulegen. Doch wenn du die Bilder dann auch per Funk zB an die Fernsteuerung (so wie ich) senden willst, benötigst du komplexe Hardware, die so an die 600€ kostet!
    Ich werde ein Farbkamera-Modul verwenden. Mit einem Videosender, einem Videoempfänger und einem TFT-Modul kommt man sicher an die 600- sogar 700€ !
    Am besten ist natürlich noch ein Infrarot-Modul für Nachtsicht (Ganz viele Infrarot-Leds nebeneinander und mehrere Reihen, bei CONRAD)
    und eine schwenkbare Kamera-Basis.
    Tja, da ist warten und sparen angesagt
    Mfg,
    ShadowPhoenix

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Was willst du eigentlich genau mit der Kamera machen ?? Einfach die Bilder irgendwohin schicken und da anschauen oder wirkliche Bildverarbeitung machen usw. ??

    MfG Kjion

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Bei ELV gibts billige A/V-Funk-Sets (wie ich dir, glaub ich, schon geschrieben hab). Wenn du so ein Teil nimmst, und ein farbkameramodul für 50€, kommst du auf 100€, wenn du den PC als fernsteuerung verwendest. Wird ja nicht allzu schwer sein, mit nem kleinen VB-Programm Daten über nen 232-Link zu quetschen... Wenn du dann noch das Viedeosignal einbindest, mit z.B. nem Player und ner TV-Karte, brauchst du keinen Fernsteuerung. Wenn du aber mit geld schmeisst, oder mehr als 20€ im Monat (wie ich...) an Geld kriegst, ist dass vielleicht kein Problem.

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2004
    Beiträge
    131

    Antwort

    Hallo
    Ich will das Bild an den TV übertragen und somit sehe ich dann wohin ich, meinen Roboter steuer.

  8. #8
    Gast
    Ich will das Bild an den TV übertragen und somit sehe ich dann wohin ich, meinen Roboter steuer.
    Dann würde ich auch wie Mattias dir geraten hat ein A/V-Funk-Set nehmen. Wenn mich nicht alles täuscht, habe ich so ein Ding vor kurzem auch für 50€ in einem Prospekt vom Mediamarkt gesehen.

    Um die Bilder vom AV/Funkset in den Rechner zu bekommen brauchst du noch irgendeine billige TV-Karte.


    Ich habe noch eine alte Webcam mit AV-Anschluss, die man direkt an das AV/Funkset anschliessen kann. Vielleicht kannst du so ein Ding ja auch noch irgendwo billig auftrieben, pass aber auf, dass du keine mit USB Anschluss erwischst.

    Bei www.Pollin.de gibt es aber auch einige verschiedene Kameramodule für unter 50€.
    Interessant finde ich die beiden kleinen S/W Module im Metallgehäuse für 35€, weil die direkt Infrarot-Scheinwerfer eingebaut haben.
    Best. Nr. 580 105 u. Best. Nr. 580 106

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Hallo Shadowphoenix,

    also einem Farbkameramodul kannst Du mit Infrarot das sehen nicht beibringen. Es gibt aber von Sony 1 LUX Module.

    Gruß Hartmut

  10. #10
    Gast
    also einem Farbkameramodul kannst Du mit Infrarot das sehen nicht beibringen. Es gibt aber von Sony 1 LUX Module.
    Ich habe so eine kleines Farbkamera-Modul und habe gestern mal damit und mit einer ganz normalen Infrarot-Fernbedienung rumgespielt.
    Die Kamera erkennt die Infrarot-signale als helle Blitze und man kann die Infrarotfernbedienung auch als Leuchte benutzen. Wegen der kurzen Signale taugt das nicht viel, aber wenn man mehrere Infrarot-LEDs nimmt, müsste man dem Farbkameramodul damit schon das sehen im Dunkeln beibringen können.
    Auf jeden Fall richtig ist, dass ein Farbkamera-Modul per Infrarot nicht farbig sehen kann, man sieht alles ziemlich grünstichig.

    Normale Camcorder haben auch oft eine "Nightshutter"-Funktion. Damit kann man dann auch per Infrarot im dunkeln filmen. Natürlich sieht man dann nicht farbig sondern alles grün, aber auf 1-2 Meter kann man ziemlich gut alles erkennen.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •