-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Frage zu RN-Control 1.4 Mega32 Bausatz

  1. #1

    Frage zu RN-Control 1.4 Mega32 Bausatz

    Anzeige

    Hallo!

    Ich habe den RN-Control 1.4 Mega32 Bausatz zusammengebaut und will
    damit 2 etwas stärkere getriebemotoren ansteuern. Dazu habe ich mir die Getriebemotor Ansteuerung (Bauteileset) gekauft und möchte nun wissen wie ich das anschließen kann. Die Getriebemotor Ansteuerung hat einen Stecker dessen 2. 4. und 6. Pin GND ist und pin 9 ist +5V.

    Wenn ich mir die Anleitung des Controlers ansehe gibt es keine ports dessen GND und +5V auf den gleichen Pins liegen. kann man vieleicht die Software so programmieren damit die richtigen Pins +5V und GND sind oder kann ich gar nicht die ganzen Ports verbinden sondern muss die einzelnen Pins so verbinden das es passt?

    In der Anleitung sieht die Pinbelegung immer ungefähr so aus:

    Pin 3 PB2 / AIN0 / INT2 / wird auch vom I2C-Bus genutzt
    Pin 4 PB3 / AIN1 / OC0
    Pin 5 PB4 / SS

    Was bedeutet das alles? kann ich die Pins alle verwenden oder nicht?
    Kann jeder Pin als PWM Pin verwendet weden?

    Danke schon jetzt
    MfG Electron

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Der zusätzlichen Getriebemotor-Teilesatz hat nicht unbedingt was mit der RN-Control zu tun. Der dortige Stecker ist nicht kompatibel zu irgendeinem RN-Control Stecker (RN-Control gab´s zur der Zeit noch nicht). Man kann den Stecker auch anders belegen, das ist ja auf der Experimentierplatine ziemlich egal.

    Will man diesen stärkeren Getriebemotorsatz statt dem auf der RN-Control vorhandenen Motortreiber verwenden, so kann man den dortigen Motortreiber entfernen (IC aus Fassung ziehen) und dann die gleichen Ports benutzen. Am besten mal ins Schalbild von RN-Conrol schaun.
    Wichtig ist das die beiden PWM-Ports übereinstimmen. Man kann die Portleitungen an der IC Fassung abzapfen oder über einen der Wannenstecker oder Buchsen, das bleibt dir überlassen.

    Wenn Du dich ein wenig im Roboternetz einliest und auch ein wenig in die Schaltpläne und Artikel schaust, dann wird dir ohnehin bald selbst klar sein wie das ganze zu verschalten ist.

  3. #3
    Danke
    hab den IC entfernt und die Getriebemotor Ansteuerung an die IC Fassung angeschlossen

    es funktioniert Danke nochmals

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •