-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Belegung des Druckerkabels

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    31
    Beiträge
    578

    Belegung des Druckerkabels

    Anzeige

    Hallo!
    Kann es sein, dass bei einem Druckerkabel 1 Kabel zu mehreren Anschlüßen führt?
    Ich gehe kaputt. Jedesmal, wenn ich denke ich habe es hinbekommen, dann messe ich durch und merke, dass noch andere Pins Durchgang haben.
    Wie kann das sein?
    Finde ich im Internet irgendwo eine Belegung (mit Farben).

    Ich glaube mein AVR ISP wird nie fertig .


    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Das sollte idr nicht so sein, das mehrere Pins durchgang zu einander haben.
    www.kabelfaq.de
    Dort ist eine Belegung. Allerdings ohne Farben. Ich bin mir auch nicht sicher, ob es da ein Standart gibt, an den sich alle halten müssen!
    Google wird dir aber viele Treffer bringen zum Thema Druckkabel und Belegung

    Irgendwie kann ich das Problem auch nicht nachvollziehen. Geht das Verlängerungskabel nicht, oder der ISP? Oder hast du einfach ein Stecker angeschnitten und dort am Ende den ISP angelötet?
    Einige ISP haben auch Brücken zwischen 2 Pins!

  3. #3
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    18-25 ist alles GND, die anderen sollten extra bleiben
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    31
    Beiträge
    578
    Ja ich habe einfach ein altes Druckerkabel genommen, abgeschnitten, die kleinen Kabel freigelegt und abisoliert und an das Ende soll meine ISP Platine kommen. Laut meinem Schaltplan sollen Pin 20.25 auf Masse gelegt werden.
    Wenn ich mit dem Durchgangstester die entsprechenden Kabel gefunden habe und schließe sie anschließend an, stelle ich mein anschließenden messen fest, dass nicht nur Pin 20-25 sondern auch 3,8,9,19 auf GND liegen.
    Da ich nur 6 Kabel angeschloßen habe, kann ich mir das nur dadurch erklären, dass eine Leitung mehrere Anschlußpins verbindet.


    Hoffe ihr konntet mein Problem nachvollziehen.

    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Verstehe. Irgendwas hat's aber, mglw. IM Kabel . 3,8,9 sind Datenpins (D1, D6, D7), die dürfen keinesfalls auf GND,
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Ist der Stecker, den du dann in den PC steckst vergossen?
    Verbindungen wo du sie hast, dürftennicht sein. Es sein denn,das Kabel ist so sehr beschädigt, das die Isolierung der einzelnen Adern auch beschädigt ist und alle Verbindung zu einander haben.
    Aber so viele Verbindungen müssten von außen als sehr deutliche Beschädigung sichtbar sein!

    Wenn der Stecker nicht vergossen ist, kannst du ihnja auf machen und siehst die Farbmarkierungen. Oder du lötest ein neues Kabel an.

    Auf jeden Fall musst du auch auf die zweifarbige Markierung der Adern achten. Einige haben eine 'Hauptfarbe' und dann noch einen dünnen Farbstreifen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    31
    Beiträge
    578
    Ja das mit den Farben habe ich auch schon mitbekommen.
    Also krasse äußerliche Beschädigungen konnte ich nicht festellen.

    Ich glaube das Gehäuse ist verschweißt. Die andere Seite war es auch.

    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    31
    Beiträge
    578
    Problem erkannt, Problem gebannt.

    Es ist folgendermaßen:
    Es gibt 25 Pins (logisch). Aber es gibt 36 Kabel.
    Einige Pins sind demzufolge mit mehreren Anschlüßen (kabeln) versehen.
    Die Verbindungen zu anderen Pins sind dadurch zustande gekommen, dass ich jeweils nur 1 Kabel pro Pin benutzt habe und das andere hing noch im Kabelstrang. Dort hat es andere Kabel berührt und dadurch eine Verbindung hergestellt.

    Eigentlich simples Problem, aber man muß erstmal drauf kommen.


    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •