-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: L298 - Fragen zur Schaltung von roboternetz.de

  1. #1

    L298 - Fragen zur Schaltung von roboternetz.de

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    da ich neu hier bin, kurz ein Satz zu meiner Person:
    Gegenüber den meisten hier bin ich ziemlich alt (es gibt aber wohl noch ältere im Forum) und ein absoluter Anfänger in der Elektronik (handwerklich geht´s, dank laaanger, laaanger Modellbauerfahrung, mit Programmieren (zugegebenermaßen nicht so "kleine Dinge" wie Mikrocontroller) verdiene ich meine Brötchen).
    Genug gelangweilt:
    Ich habe Fragen zu der Motortreiber-Schaltung mit dem L298 (gemeint ist die Getriebe-Motor-Schaltung unter "Artikel", Bauteile erhältlich bei robotikhardware.de) und würde mich über Hilfe sehr freuen:
    Der "linke" Teil der Schaltung beinhaltet einen 5 Volt Stromkreis, der "rechte" Teil einen Motorstromkreis (bei mir sollen es mal 12 V werden). Kann man die GNDs der beiden Stromkreise zusammenlegen, oder müssen die getrennt bleiben?
    Können sie mit GND von der Mikrocontrollerplatine verbunden werden?
    Und aus Neugier, wofür sind die Kondensatoren-"Schleifen" in den beiden Stromkreisen?
    Vielen Dank für Eure Hilfe und Grüße
    Frank

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    5
    alle GND müssen zusammengeführt werden, sonst funktioniert es gar nicht. Am besten sogar sternförmig, also so , dass alle Massen an einem Punkt zusammengeführt werden. Das ist nicht unbedigt notwendig , aber verhindert Störspannungen.
    Ich weiß jetzt nicht welche Kondesatoren du meinst , aber ich denke , du meinst die Kondensatoren an den Betriebsspannungen. Die sind dafür , damit die Betriebsspannung (5V) und auch die Motorspannung stabiel bleiben und keine Störspannung die Funktion beeinträchtigen. Dafür müssen die Kondensatoren so nah wie möglich an den IC angeschlossen werden.
    Nicht vergessen, das am L298 ca. 2 Volt abfallen und bei 12 Volt nur noch 10 Volt am Motor anliegen. Also wenn 12 Volt am Motor ankommen sollen müssen 14 Volt am L298 anliegen.


    .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •