-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: l293d + DC-motoren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967

    l293d + DC-motoren

    Anzeige

    hi,

    ich hab hier noch DC-motoren rumliegen...aber ohne beschriftung...wie krieg ich raus bzw. wie mess ich wieviel strom die ziehen...hab die motoren nämlich mal an den l293d gehängt aber da rührt sich nix..

    und noch was..auf den einen seiten liest man, dass man pwm an die en-eingänge hängen soll..und die anderen 2 zum steuern...aber auf einer anderen webside stand zum beispiel die en-eingänge an I/O port und an die die steuereingänge n nand gatter..und daran pwm...was is der unterschied?!

    danke

    mfg hacker

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24
    Um zu messen wieviel Ampere die DInger ziehen schließ einfach den +Pol des Motor zunächst mal an dem + Pol eine Stromquelle(DC) mit deiner Gewünschten Spannung an. Dann Steckst du den -pol des Mulitmeters (auch COM genannt) an den -Pol der Spannungsquelle an. Den +Pol des Messgerätes wird zunächst in die Amperebuchse gesteckt(z.b. bei mir gibts 2Buchsen links neben COM: 2A, 10A) und dann zum +pol des Motors.

    Dann nur noch den gewünschten Messbereich einstellen z.b. 2A DC, Spannungsquelle einschalten, Messgerät auch und dann nur noch ablesen!


    mfg

    tms

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    des misst 1.85 bei 20mA ----->37mA ?? oder stimmt des net?

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24
    ich verstehe dich nicht...1.85 ampere bei 20mA?

    schreib mal wieviel volt der motor hat.....dann kommt es natürlich noch auf den messbereich an, den DU gewählt hast..

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    und noch was..auf den einen seiten liest man, dass man pwm an die en-eingänge hängen soll..und die anderen 2 zum steuern...aber auf einer anderen webside stand zum beispiel die en-eingänge an I/O port und an die die steuereingänge n nand gatter..und daran pwm...was is der unterschied?!
    kann mir das vllt. einer beantworten?

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von hacker
    des misst 1.85 bei 20mA ----->37mA ?? oder stimmt des net?
    Das kann nicht stimmen. Zum einen wären 18,5mA oder 37mA für einen (selbst kleinen) Motor sehr wenig. Evtl. sind es aber 1,85 A, dann kann das mit dem L293D nicht funktionieren, der kann nur 600mA (Dauer) bis max. 1,2 A kurzzeitig.
    Die kleinen "Spielzeug" Motoren, die z.B. der ASURO verwendet, benötigen schon ein paar 100mA, Motoren von RC Modellautos brauchen da schon einige Ampere, die Renn-RC Autos ziehen zum Teil bis 40 A!

    -Klaus

  7. #7
    Gast
    hmm...welchen motortreiber dann? den l298 ? oder gibt es ein motortreiber, der 1.85 A aushalten kann und mit "gängigen" teilen aufgabeut ist...also nicht mit solchen spezial ics..oder komm ich da noch drum rum?

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24
    l298 kann 2a pro kanal glaube ich ...brauchst noch paar schutzdioden sonst nüscht

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von tms2002
    l298 kann 2a pro kanal glaube ich ...brauchst noch paar schutzdioden sonst nüscht
    Ja, die Schutzdioden sind wichtig. Aber bitte keine 1N400x Typen nehmen! Geeignete sind z.B. BYV28 Supressordioden. Allerdings braucht er dann noch (für den Dauerbetrieb) einen ausreichend grossen Kühlkörper.

    -Klaus

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    und was für ein kühlkörper soll ich bei Reichelt für den l298 nehmen? ich kapier die angaben für die kühlkörper da nicht..wär nett, wenn mir da einer helfen könnte, danke

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •