-         

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Thema: L293D und 4011

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232

    L293D und 4011

    Anzeige

    Hi Leute!

    Meinem Ziel eine Motorstuerung mit dem L293D und dem 4011 zu bauen stehen ein paar Probleme im Weg:

    Mein virtueller Schaltplan sieht bis jetzt so aus:
    Am L293D:
    Pin 14 + 11 -Motor 1
    Pin 3 + 7 -Motor 2
    Pin 4+5+12+13 - Gnd
    Pin 8+16 - 12 V+
    Pin 2+7+15+10 führt zum 4011

    Jetzt meine Frage: Was muss ich mit den Enable Pins 1 und 9 machen, wenn die Motoren immer laufen sollen?

    und wie erzeuge ich am besten ein PWM signal?

    Liebe Grüße
    Benedict

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    73033
    Beiträge
    63
    Das hier währe ein Beispiel für ein PWM:

    http://www.vision-unlimited.de/extern/priemer/pwm.gif

    am besten läst du das 2. Poti weg, und den Ausgang (Pin3) schließt du direkt an dein 4011 (ohne die LEDs,...) an.

    Für den C2 nimmst Du einen kleinen Wert 220pF und für das 1. Poti 200kOhm, damit du eine hohe Frequenz erhältst, damit deine Motoern beim Stillstand nicht Pfeifen (bei 5V ca. 20-25kHz).

    Laut Datenblatt verbindest du die 2 Pins(1+9) und legst sie über einen 10kOhm-Widerstand auf Pin 16 (Vcc1).

    Datenblatt:
    http://www.datasheetarchive.com/data.../90/90550.html

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232
    Hi Inges!
    Vielen Dank das hilft mir schon ein gutes Stück weiter!

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    73033
    Beiträge
    63
    Gern geschehen,

    aber mit der genauen Frequenz mußt du noch genauer nachschauen, denn es kommt auch noch darauf an was du für ne Spannung anlegst und was der l293d so für maximale Frequenzen verträgt. Ich hatte nämlich nur 5V Versorgung für meine Logig benützt, und hab eine andere H-Brücke verwendet.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.02.2005
    Beiträge
    29
    Hallo...auf http://www.skilltronics.de unter Elektronik am PC gibt es einen guten Schaltplan zum l293 genauso wie eine Erklärung dazu...viell. hilfts dir ja weiter...

    Gruss,

    TJ Hooker

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232
    Tolle HP mit interessanten Projekten!

    Mein Schaltplan sieht mittlerweile so aus:
    Ich bin für Hinweise und Verbesserungsvorschläge sehr dankbar!!!

    Liebe Grüße
    Benedict

    --- Neue Version weiter unten ----

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    73033
    Beiträge
    63
    Welche Spannung nimmst du jetzt für den 4011, den ne555 und den Vcc1 Anschluß am l293?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232
    also ich hab für alle 5V eingeplant
    der 4011 bekommt 5V zwischen Vdd und Vss(Ground)
    der L293D zwischen Vcc1 und den vier Ground Leitungen...
    beim NE55 is es ja eingezeichnet

    müsste doch so reichen, oder??

    Gruß
    Benedict
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 4011_l293d_ne555vers2.jpg  

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    73033
    Beiträge
    63
    Sieht gut aus, hast dann ca. 23kHz Taktgeschwindigkeit.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    73033
    Beiträge
    63
    Mir fällt momentan nichts weiter ein.
    Gib dann bescheid, ob alles wie gewünscht funktioniert hat, würd mich sehr interessieren.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •