-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: 2 MEGA8 mit UART

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    464

    2 MEGA8 mit UART

    Anzeige

    Hallo Leute!

    Kann mir jemand bei meiner Kommunikation zwischen 2 ATMega8
    helfen?
    Ich möchte die beiden über UART kommunizieren lassen, allerdings nur einzelne, zeitlich definierte Befehle
    Der Erste Mega hat eine Verbindung zum Pc und gleichzeitig zum zweiten Mega.
    Da beide als Master arbeiten müssen kommt SPI pder TWI(I2C) nicht in Frage

    Nun aber zur den eigentlichen Fragen.
    Kann ich eine Verbindung so realisieren?
    Reicht es wenn ich einfach RxD nach TxD zu umgekehrt verbinde?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Reicht es wenn ich einfach RxD nach TxD zu umgekehrt verbinde?
    zumindestens in eine richtung hab ich sowas schon mal erfolgreich benutzt... zwischen den megas ist nicht so das problem, aber ich weiß nicht was passiert wenn auch der pc noch dazugeschaltet wird... das wär in meine augen der kritischere teil der ganzen geschichte...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    es geht nur , wenn du mit Bascom eine software-rs232 erstellst.
    rxd/txd können immer nur mit einer stelle verbunden werden.
    mit der softwareschnittstelle (andere pin festelgen als rxd/txd) geht
    es mit bascom. in winavr-c noch nicht.
    mfg pebisoft

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Du kannst eine TX->RX / TX->RX / TX->RX Kette bilden, allerdings brauchst du da ein bißchen Protokoll.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    234
    Zitat Zitat von PicNick
    Du kannst eine TX->RX / TX->RX / TX->RX Kette bilden, allerdings brauchst du da ein bißchen Protokoll.
    wär wahrscheinlich die technisch einfachste Lösung, einfach als erstes Byte ne ID übertragen die den Empfänger kennzeichnet und nen Stopbyte, fertig.
    Der große Vorteil hierbei wäre, das es sehr gut erweiterbar ist.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    464
    Hab gerade gesehen, dass der Mega64 2 USARTs hat.
    Wäre doch sicher einfacher.
    Ich muß mit einem Controller viele Messungen durchführen und das Ganze dann noch interruptgesteuert zu programmieren wäre wahnsinn.
    Das zu prüfende Medium muß zwischen mehreren Betriebszuständen wechseln und mein Controller muß dann natürlich auch zu einer anderen Function oder Sub springen. Da bleibt mir keine andere Wahl als mit USART zu kommunizieren.
    Da ich mich bei Protokollen nicht wirklich auskenne und mein Zeitplan schon sehr knapp ist werde ich auf den 64er umsteigen.
    Falls ihr da ein Problem seht dann bitte meldet euch.
    Danke!!!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    Da beide als Master arbeiten müssen kommt SPI pder TWI(I2C) nicht in Frage
    I²C ist aber ein Multimasterbus, folglich wäre auch die Verbindung per TWI möglich

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    464
    Wenn ich zwei aktive Bausteine wie uc und uc per I2C verbinden würde,
    müsste ich einen zwangsläufig als slave deklarieren. Bei I2C gibt es zwar den Multimastermodus, dieser ist aber, soweit ich weiß, nur zum beschreiben und auslesen von passiven Bauteilen geeignet.

  9. #9
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Multimaster heißt nur, daß mehrere Geräte den Bus übernehmen können. WAS die dann damit tun, ist ihre Sache.
    Klingt aber so, als brauchst du gewißermaßen Zwitter, mal Master, mal Slave.
    Wenn mehrere Geräte in einen System miteinander kreuz und quer miteinander quatschen wollen, wirst du dich mit entsprechenden Protokollen auseinandersetzen müssen, da helfen dir mehrere UART's auch nix. Das Problem ist ja nicht elektrisch, sondern logisch.
    Schau dir eine Talkshow im Fernsehen an. Wenn da nicht irgendwas oder -wer eine Kontrolle ausübt, herrscht Chaos.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    klar muss ein µC der Slave sein, wenn der andere der Master ist, allerdings kann der Master den Bus wieder freigeben, wenn er mit dem Senden fertig ist, so dass der µC, der zuerst Slave war, zum Master werden kann

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •