-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: mehrere Gp2D12

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    20

    mehrere Gp2D12

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi
    Wir haben nen bot gebaut,d er nach vorne 4 Gp2d12 Ir-entfernungsmesser hat.
    Wir haben jetzt aber das Problem, dass die dinger öfters mal scheiße ausgeben, das kann also sein, dass die mal gut messen und danach den totalen schwachsinn ausgeben.
    Hat jemand ne ahnung woran das liegen kann??
    Wir brauchen die Hilfe möglichst schnell...

    Gruss Felix[fliph:1d50fdd28e][/fliph:1d50fdd28e]

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...?p=63620#63620

    Jetzt habe ich irgendwie immer wieder (nicht immer, aber immer öfter) Probleme beim Auslesen der Sensoren. Sie geben nur scheiße an und die Werte ändern sich um 30cm ohne dass was verändert wurde.
    Oder es könnte daran liegen, dass sie sich über die Versorgungsspannung gegenseitig stören, soll schon öfters vorgekommen sein. Hast Du an jedem Sharp einen fetten Elko? Laut Datenblatt gehören da min. 10uF hin, mehr dürfte aber sicher besser sein.

    Gruess
    Felix

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    20
    das hat aber ncihts gebracht und wir haben schon verschiedenes ausprobiert und es wird nicht besser

    haben da jeweils einnen 100µF Elko hintergehauen

    gruss veloxid

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    38
    Beiträge
    344
    Die Sensoren beeinflussen sich gegenseitig. Evtl. hilft es die Ausrichtung der Sensoren so zu verändern, dass sie vonneinander abgewandt sind. Oder man lässt die Sensoren nacheinander messen (immer nur einen Sensor zum messen einschalten.

    Wolfgang

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Zitat Zitat von veloxid
    das hat aber ncihts gebracht und wir haben schon verschiedenes ausprobiert und es wird nicht besser
    haben da jeweils einnen 100µF Elko hintergehauen
    gruss veloxid
    Ich dachte mir schon, dass es nichts gebracht hat, aber immerhin hast Du zwei Kommentare erhalten, die ja erst gemeint waren. Du kannst ja kurz berichten wie sich die Sache im einzelen darstellt.

    Der erste Kommentar bezog sich auf die elektrische Störungen, der zweite auf die optischen Störungen.

    Sind also die Sensoren so angebracht, dass sie sich optisch beeinflussen können? Wäre es hilfreich eine Synchronisation unter den Sensoren zu versuchen, oder ist es einfacher die Sensoren in der Richtung getrennt zu halten?
    Manfred

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    20
    die sidn zwar alle in eine richtung ausgerichtet, aber ich hab mir das mit ner kamera mal angeguckt und da sah man keine überschneidungen, etc. abstand der Sensoren so ca 4 cm:


    -------------IR---------------
    -------------------------------
    ---IR-------IR----------IR---


    Gruss veloxid

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Hallo

    Löst nicht die Ursache des Problems, beseitigt aber ev. die Symptome:
    Wie wärs mit ein paar Messungen machen und dann (per Software) den Mittelwert zu berechnen? Dann spielen einzelne Ausreisser keine grosse Rolle mehr.

    Die ideale Filter-Methode, um einzelne Ausreisser noch wirksamer zu unterdrücken, wär allerdings ein "Median-Filter", google mal danach. Hängt allerdings ein bisschen davon ab, welche Rechenleistung ihr zu Verfügung habt.

    Kleine Diskussion über einzelne Averaging-Methoden (mit ein paar Links)
    http://www.ccsinfo.com/forum/viewtopic.php?t=22033

    Gruess
    Felix

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    hallo, mit der kamera siehst du nur die leuchtpunkte auf der fläche, du siehst aber nicht, ob lichtreste sich auf dem weg zum hindernis beeinflussen.
    mfg pebisoft

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •