-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Emitterschaltung berechnen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    32

    Emitterschaltung berechnen

    Anzeige

    Hallo!

    Ich weiss, das passt hier eigentlich nicht hin, aber ich dachte mir hier bekomme ich sicherlich schnell eine antwort. Ich komme bei Folgender Übungsaufgabe irgendwie nicht vorran:

    Bestimmen sie für die abgebildete Schaltung die Größe der Ausgangsspannung Ua im Arbeitspunkt! ( eine Genauigkeit von 5% ist ausreichend)

    B=100
    UBE=0,7V
    R1=330k Ohm
    RL= 2k Ohm
    RE= 1k Ohm
    Ucc= 5V




    Irgendwie muss das ja mit dem Maschensatz zu lösen sein, aber ich komme da einfach nicht weiter.


    MfG

    Quaki

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Kissing bei Augsburg
    Alter
    27
    Beiträge
    443
    Hi

    du sagtest es ist ein Übungsaufgabe. Dann musst du doch irgendwo schon sowas gelöst haben oder dafür eine Anleitung zum lösen haben?

    Michael

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    32
    Ich habe eine ähnliche aufgabe gehabt, bei der es darum ging 2widerstände zu berechnen. Dafür waren aber Ua Ucc und Ube Uce und Ic gegeben.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Kissing bei Augsburg
    Alter
    27
    Beiträge
    443
    Hi

    poste mal die schaltung die kann man ja dann durch Equivalentes umforemn Passend formen oder was meinst du?

    Michael

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    32
    Nein bei der anderen Schaltung war noch ein Widerstand mehr drin, quasi "unten links in der ecke" parallel zu dem strang von basis-Re.

    Man muss diese Aufgabe doch irgendwie lösen können...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Kissing bei Augsburg
    Alter
    27
    Beiträge
    443
    Hi

    wo hast du die Aufgabe her?

    Michael

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    32
    Ah ich glaube ich hab es jetzt...

    Vielleicht kann mir jemand sagen, ob ich so richtig gerechnet habe:

    Wegen der 5% genauigkeit kann man davon ausgehen, das Ic = Ie weil Ib sehr klein ist.
    Weil B= Ic / Ib = Ie / Ib und I1=Ib kann man mit R1 und Re die Spannungen U1 und Ue ausrechnen. und mit RL und Ic die Spannung UL . Und somit auch die Spannung Uce . Somit erhält man Ua = Uce + Ue = 3V

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Kissing bei Augsburg
    Alter
    27
    Beiträge
    443
    Hi

    kann schon stimmen

    Michael

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    73033
    Beiträge
    63
    Schau dir das mal an, vielleicht bringt dich das weiter:

    http://www.vision-unlimited.de/exter...transistor.jpg

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    32
    Okay, das Problem ist, das bei deiner rechnung Ube die Spannung die an Re abfällt mit einschliesst. Das wird natürlich aus der Zeichnung nicht so ganz deutlich, das Ube nur die Spannung die zwischen basis und emitter abfällt meint.

    Aber thx für die Rechenmühe!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •