-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Matlab/Simulink Modell

  1. #1

    Matlab/Simulink Modell

    Anzeige

    Hallo,

    könnte Hilfe gebrauchen.

    Ich muss im Rahmen meines Studiums ein Matlab/Simulink Modell einer Asynchronmaschine erstellen. Hab mit Matlab/Simulink schon ein wenig Erfahrung, aber Hilfestellungen sind immer gerne Willkommen.

    Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht oder gibt es hierzu eine Art Kochrezept (Vorgehensweise)?

    Gruss

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von engineer
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Raum Frankfurt
    Beiträge
    264
    Zuerst musst Du mal die MAthematik Deiner Maschine erörtern. Du solltest erstmal eine elektrische Schaltung entwickeln / zeichnen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.02.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    40
    Und danach differentialgleichungen aufstellen, dann Laplace-trafo und schon kannst du das Signalflussdiagramm aufstellen. Dann kannst du mit entweder in matlab weiter vereinfachen (mit "series", "feedback", etc.) um die übertragungsfunktion von eingangsspannung zu drehwinkel zu erhalten, oder in Simulink die einzelnen übertragungsfunktionen zusammenhängen und dann das Verhalten simulieren.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2005
    Ort
    Essenrode bei Braunschweig
    Beiträge
    182
    Hallo Alter Schwede,

    als erstes solltest du die Spannungs- und Drehmomentgleichungen der Maschine aufstellen. Die Umsetzung in Matlab/Simulink ist dann nicht weiter schwierig.
    Literatur zum Thema, z.B.:
    Rolf Fischer, Elektrische Maschinen, 12 Aufl.
    H. Eckhardt, Grundzüge der elektrischen Maschinen
    Claus Wehrmann, Elektronische Antriebstechnik

    Gruß
    Ulli

  5. #5
    Postron
    Gast

    mechaniker stufe 4

    Hey, alter schwede,

    bist du weitergekommen?
    ich habe auch so eine ähnliche sache vorzubereiten. Habe da auch schon eine ersatzschaltung hingekriegt. nun müsste ich nur noch die magnetischen wiederstände berechnen, bzw. die gleichungen aufstellen, ich kann dir das ESB zuschicken. Mail einfach an: halil.bilgin@web.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    Hallo
    Hab mal im Rahmen eines Praktikums eine ASM simuliert und geregelt. Recht gut ist das Thema im Buch:
    D. Schröder, Elektrische Antriebe - Regelung von Antriebssystemen 2.Auflage Springer Buch ISBN: 3-540-41994-2 behandelt.
    Dort sind nicht nur die Gleichungen, sondern auch die Signalflusspläne (aus Simulink kopiert) dargestellt.
    Gruss
    Thomas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •