-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: AT89c51 Problem

  1. #1
    Smörf
    Gast

    AT89c51 Problem

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Bin noch Neuling im µP Programmieren. Versuche mich zur Zeit am AT89c51, allerdings will der die Ausgänge nicht schalten.
    Er zählt die Ausgäng nur ständig als BCD hoch.

    Kann mir da jemand helfen???

  2. #2
    Gast
    Was meist du Ausgänge als BCD hoch zählen?

  3. #3
    Smörf
    Gast
    Bsp:
    p2 = 00000000
    = 00000001
    = 00000010
    = 00000011
    ...

    Ich habe aber festgestellt, das das nur passiert, wenn ich die Ausgänge nicht belege.
    Wenn ich aber schreibe: "p1=&B01010101", dann sind alle Pins von Port 1 high.
    Außerdem frage ich mich, ob es normal ist, wenn ich eine leere Datei compilliere, dass die bin dann schon 60 byte groß ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    37
    Beiträge
    118
    Könntest du vieleicht mal beschreiben was für ein Board du benutzt.
    Wie du den Controller programmierst.
    Liest er das Porgramm aus evtl. aus dem externen Speicher?
    EA-Pin auf Low?
    Dann wäre das verhalten ganz normal. Da an Port2 das Highbyte der Adresse ausgegeben wird.
    Ein Programmzugriff auf den ext. Speicher führt genau zu diesem Bitmuster.

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •