-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Fragen und Vorstellungen zu dem RP5

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    5

    Fragen und Vorstellungen zu dem RP5

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Habe nun endlich für wenig geld den RP5 den es auch bei Conrad gibt bekommen. Ich habe schon viele im Forum gelesen die diesen Robby nicht so toll finden, aber ich bin immer noch der Meinung das er für mich erstmal reicht. Ich bin nich so gut im Löten und ins Programmieren muss ich mich erstmal wieder rein arbeiten.
    Mein erster Eindruck vom RP5 war nich gerade toll. Er ist ja schon ziemlich blind und sehr laut. Ich bin am überlegen ob er ein paar Bumper bekommen soll oder eher noch mehr IR Sensoren damit er nicht andauernt irgendwo gegen fährt. Er brauch auch unbedingt einen IR Sensor der auf den Boden zeigt damit er nicht die Treppe runter fährt. [-X
    Kann mir jemand bessere bzw leisere Motoren empfehlen? Die müssen ja nich so schnell sein nur ein wenig power für den Robby sollten sie schon haben.
    Und noch eine Frage der Robby läuft bei mir ja mit insgesamt 6 akkkus die insgesamt 7,2 Volt haben. Ich habe aber das Original Netzteil von Conrad nicht. Mit wieviel Volt muss ich den Robby denn jetzt laden? Habe Angst die elektrik zu beschädigen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    123
    Robby ist schon ausbaufähig siehe meine Galerie, nächster Schritt ist jetzt die Montierung von den Sharp IR Sensoren...

    Spannungsversorgung über 12V 7,2A Bleiakku.
    Motoren die ca. 12kg ziehen können.

    Für den Ladevorgang siehe in das Programm CHARGE.BAS unter Tools auf der Robby CD.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •