-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Positionen einer Welle mit Schrittmotor ansteuern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    9

    Positionen einer Welle mit Schrittmotor ansteuern

    Anzeige

    Moin,

    eigentlich habe ich eine etwas andere Anwendung, aber euer Forum erschien mir sehr geeignet hierfür.
    Nach den Beschreibung zu Schrittmotoren etc. hier auf der HP sollten meine Vorstellungen (im Vergelich zu Robotern) leicht erfüllbar sein, allerdings bin ich ein absouter Newbie auf diesem Gebiet.
    So, nun zu meiner Problemstellung:
    Ich möchte mit Hilfe eines Schrittmotors eine Welle (mit Hilfe einer Übersetzung etc.) auf bestimmte Stellungen drehen, d.h. der Motor muss sicherlich mehrere komplette Umdrehungen drehen, um diese Stellung zu erreichen. (Sollte doch gehen soweit, oder?)
    Dieser Motor soll mit einem Pocket PC (Win CE) gesteuert werden.
    Der Pocket PC soll Werte rausschmeissen (entsprechen dann Winkelsellungen der Welle), und der Motor soll die Welle dorthin drehen.
    Zunächst wäre zur Vereinfachung vielleicht auch eine Steuerung über z.B. Tipschalter möglich, wobei jeder Schalter einer Stellung (z.B. 5 Stellungen) entspricht, die bei Betätigung des entsprechenden Tasters angestuert wird.
    Eine Schwierigkeit könnte sein: Die Welle soll nicht auf einen Nullpunkt bzw. Anschlag zurückgedreht werden, sondern die Steuerung müsste quasi "wissen", wo sich die Welle bzw. der Motor gerade befindet, um die nächste Position zu berechnen.

    Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt+ es kann mir jemand weiterhelfen.

    Vielen Dank schon mal.
    Gruß
    nik

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    ist es möglich die welle am anfang zu referenzieren (über ichtschranken o a ?)
    wenn ja welche ausgänge hat der poket pc?
    hast du schon verstärker dafür oder nicht?

    mfg clemens
    bin grad an etwas änlichem beschaftigt ( Schrittmotor über pc mit tc zu referenziereun; auf werteingabe warten und dann den wert anfahren).

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    9
    hallo,
    Lichtschranke ist nicht möglich, man könnte eine aktuelle Position viell. manuell eingeben
    der PP verfügt über eine serielle schnittstelle (Dell Axim)
    habe noch garnichts, bin noch in der "Planungsphase"

    gruß
    nik

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    manuell eingeben is eigentlich auch kein problem, aber welchen hast du genau von den handhelds?
    schick mir bitte einen genauen link,m dann schau ich wegen dem ausgang

    mfg clemens

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    9
    dell axim X5
    http://www.computerbase.de/artikel/h...chnische_daten

    ich habe ihn leider gerade nicht hier, aber in diesem Artikel steht nichts von serieller Schnittstelle,
    aber ich bin mir sicher, das man Geräte mit einer ser. Schnittstelle anschließen kann, also wohl über ein entspr. Kabel

    gruß
    nik

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •