-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Elektrischen Test beim Platinenhersteller

  1. #1
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1

    Elektrischen Test beim Platinenhersteller

    Was ist eigentlich von dem "elektrischen Test" zu halten wie ihn Leiterplattenhersteller wie PCB-Pool anbieten. Ist ja nicht gerade billig, ist sowas notwendig / empfehlenswert? Wie haltet ihr das?
    Wie sicher sind die Durchkontaktierungen?

    Gruß Frank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Bei Pcb-Pool hatte ich noch nie Problem mit irgendwelchen unterbrochen Leitungen oder schlechten Durchkontaktierungen. Hat immer alles von Anfang an funktioniert...

    Ich glaub auch, dass sich der E-Test nur für Firmen lohnt, da bei denen auf keinen Fall ein Fehler in der Platine sein darf...

    MfG Kjion

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Speyer
    Alter
    41
    Beiträge
    28
    Mit Durchkontaktierungen habe ich bis jetzt noch keine Probleme gehabt. Waren alle sauber ausgeführt.

    Ob der elektrische Test notwendig ist, muss man eigentlich selbst entscheiden. Wenn Du aber z.B. eine Platine mit 3 oder mehr Layern hast und die viele Durchkontaktierungen zwischen den einzelnen Layern hat, kann(aber eigentlich selten) es vorkommen das es zwischen den einzelnen Lagen sich kleine Haarrisse oder ähnliches bilden.

    Jetzt kommt die eigentliche Sache, wie reparierst Du eine Leiterbahn die einen defekt in der 3. Lage hat. Und deine Platine aus 4 Layern besteht?

    Ich denke, bei einer 2 Lagen Platine kann man es für dein Eigenbedarf ruhig weglassen, wenn es aber mehr Lagen werden würde ich persönlich das Geld für den Test ausgeben.
    Denn was bringt es mir, wenn ich eine Platine nocheinmal bestellen muß, nur weil sie scheinbar eine defekte Leiterbahn hat. Und wie will man der Firma dann nachweisen, das es deren Fehler ist?
    Krischan100

  4. #4
    Hallo Frank,

    renomierte Hersteller (wie z.B. mein Lieferant) machen E-Test von sich aus + ohne Extra Kosten. Das tun sie schon alleine zur eigenen Kontrolle. Gesucht werde dabei Unterbrechungen und Schlüsse durch Fehler beim Belichten. Schlechte Dukos fallen (leider) meist erst sehr viel später auf.
    Gemacht wird das auf "Flying Probe" Testern. Die Platte wird hochkant in einen Rahmen eingespannt und von vorne und hinten bewegen sich jeweils 2 Prüfspitzen an die Endpunkte eines Netzes. Durchgang messen ist klar (ohmsch). Durch Einspeisen eines Strompulses läßt sich aber gleichzeitig testen, ob das Netz (im Vergleich mit einer 2. Platte) einen Schluß zu einem anderen Netz hat.

    Bis dann, Michael

  5. #5
    Gast
    Wir sind ja unter uns, wie nennt sich denn dein Platinenlieferant?

  6. #6
    Eben nicht, anonymer Gast !

    Michael

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    52
    Beiträge
    409
    Ich möchte das was Michael/Elktronic geschrieben hat nochmal unterstreichen. Seit einiger Zeit lasse ich meine Platinen bei Multi-PCB fertigen (ich habe hier keinen Grund den Namen nicht zu nennen). Auch hier ist der E-Test ohne Aufpreis mit enthalten.

    Normalerweise bekommt man die aussortierten Platinen nicht zu Gesicht. Bei der CMUcam2 habe ich wegen Maschinenbestückung die Leiterplatte als Mehrfachnutzen geordert, da waren insgesamt 2 Leiterplatten auf 2 verschiedenen Nutzen mit nem dicken Edding-Kreuz versehen.
    Bei einer Leiterplatte habe ich den Fehler (kleiner Riss) relativ schnell gefunden, bei der anderen Fehlerplatine fand ich trotz intensiver Suche keinen Riss o.ä.. Das heißt ich hätte die Platine ohne E-Test auf jeden Fall bestücken lassen und am Ende nach vielleicht zeitraubender Fehlersuche vielleicht zwar den Fehler gefunden und repariert, aber die Platine dann nicht verkaufen können.

    Viele Grüße
    Jörg

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •