-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: EXT. Speicher

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470

    EXT. Speicher

    Anzeige

    Hallo,
    hab ne fragen: Ich möchte Variablen in einen EXt. Speicher speichern, ihc hab sowas noch nie gemacht.Was für nen Speicher würdet ihr mir empf., wie schließe ich ihn an den µC ( at90s2313 ) und vorallem, was muss ich da in mein Quellcode schreiben ( Initialisierung, Lesen, Schreiben ). Hoffe ihr könnt mir Helfen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo teslanikola,
    beim Lesen deiner Sig tun mir die Augen weh, schlag doch nochmal im =Maschine]Duden nach!
    Zu deiner Frage: Du solltest dich auf einen Speicher festlegen. Parallel/seriell oder flüchtig/nichtflüchtig...
    Gruß, Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    Hallo Michael, wie du merkst bin ich ein Greenhorn auf dem gebiet, was ich brauche ist ein Nichtflüchtiger Speicher, ich dachte da an ein EEPROM, ich hab sowohl ein serielles ( I²C ) alsauch ein paralleles da. Da das Parallele mehr Speicher hat ( 28C16 mit 2k*8 ) währe dieses besser als mein serielles ( 24C04 mit 512*8 ). Kannst du mir helfen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo teslanikola,
    hmm, rechne doch einfach mal nach:
    ein 28C16 hat 11 Adressleitungen, 8 Datenleitungen, CE, WR, OE und RB.
    selbst wenn du CE wegläßt und RB über eine Zeitschleife einsparst und die Adress- und Datenleitungen via "Chipsatz" multiplexst, bleiben, ääh, 14 I/O-Ports für die Ansteuerung. Wieviel hatte nochmal der 2313?
    Auf der anderen Seite steht der 24c04 mit, ähh, 2 I/Os?
    Ich schlage dir die serielle Variante vor, die gibt es ja auch mit mehr Speicher.
    Vielleicht willst du ja noch mehr als den Speicher anschließen. Ein LCD-Display, oder Sensoren/Tasten, etc.?
    Da kommen die eingesparten I/O ganz recht.
    Gruß, Michael

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    Du hast mich überzeugt, bring auch nichts von 16I/O´s 14 für nen speicher zu benutzten. Seriell ist ne tolle Idee. Aber das einzigste Problem ( bis jetzt ) wie Steuer ich mein ser. Speicher an??

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo teslanikola,
    räusper, der 2313 hat nur 15 I/Os.

    wie Steuer ich mein ser. Speicher an??
    per Software?
    Ein Beispiel gibt es in C:\Programme\deinBascomVerzeichnis\Samples\I2C.bas
    Gruß, Michael

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    Haste recht er hat nur 15 I/Os hab mich verzählt ( war zu faul ins Datenblatt zu gucken )

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    Was heist des??? Ist &H40 ne Addresse oder nen Pin??

    I2csend &H40 , 255 'all outputs high
    I2creceive &H40 , B1

    Wo muss ich SDA und SCL anschließen??? Und was für ne Addresse muss ich meinem I²C jumpern??
    Muss ich die Pins von SCL und SDA als output configutieren??

    Danke schon mal für deine Hilfe.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo teslanikola,
    Wo muss ich SDA und SCL anschließen???
    CONFIG SDA = PORTB.7 'PORTB.7 is the SDA line
    CONFIG SCL = PORTB.5 'PORTB.5 is the SCL line
    (direkt aus der Hilfe kopiert....)
    Und was für ne Addresse muss ich meinem I²C jumpern??
    Datenblatt des I2C-Bausteins lesen! Jeder Baustein hat eine andere Adresse.
    Muss ich die Pins von SCL und SDA als output configutieren??
    nein, aber du mußt externe Pull Up Widerstände anschließen.
    Danke schon mal für deine Hilfe.
    kein Problem, ich gebe dir aber nicht die Lösung. Das wäre dann keine Hilfe mehr.
    Von mir bekommst du nur den Weg gezeigt.
    Gruß, Michael

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    Servus,
    hab mal des Datasheet angeschaut, ich finde da keine Addresse, da steht nur, dass es Addressen eingänge gibt, die man verschieden Jumpern muss???
    Und was bedeutet dieser Code??
    I2csend &H40 , 255 'all outputs high
    I2creceive &H40 , B1

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •