-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Solarzellen zur Akkuladung?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    8

    Solarzellen zur Akkuladung?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ich hätte mal grad eine recht praktische frage, kann ich einen 9V-Block Akku mit solarzellen laden die weniger spannung als 9V geben?
    ich hab grad noch welche gefunden, die geben zwar nur magere 1,5V, aber besser als nichts. die ladegeschwindigkeit hängt meiner meinung nach ja eher von der stromstärke ab, und zeit hab ich genug :]

    also kann ich einen akku auch mit kleineren spannungen laden?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Freiberg
    Alter
    56
    Beiträge
    237
    Nö, geht nicht, selbst wenn Du eine Diode einbaust, damit sich der Akku nicht noch vollends entleert, funktioniert das nicht. Es wird selbst wenn die Spannung genau gleich der Akkuspannung ist überhaupt kein Strom fließen, und schon gar nicht, wenn die Ladespannung geringer ist als die Akkuspannung, jedenfalls nicht in der richtigen Richtung.

    Gruß

    Torsten

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    8
    ahso, das heißt die spannung müsste schon größer sein... okay ist auch irgendwie klar...
    hm was mach ich sonst mit den solarzellen... ich könnte sie ja mit dem akku in reihe schalten, dann hätte ich eine etwas größere spannung und der akku bzw dann eine batterie würde nicht geladen werden oder?
    sorry für diese fragerei :]

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Man kann es auch von der anderen Seite sehen:
    Stelle Dir vor Du hättest einen Spannungswandler und keine Solarzelle und keinen Akku was könnte man dann damit machen?

    Auch nichts?

    Oder alles zusammen, dann ginge was.
    Manfred

  5. #5
    Gast
    Ich hab mir da auch schon mal überlegt. Mann bräuchte einen Step-Up Wandler (mit Ladungspumpe) der die Spannung der Solarzelle hochregelt und dann einen Treiber der einen konstanten Strom liefert. Das sollte es eigentlich alles bei maxim-ic geben. Dann müsste man nur genügend zellen parallel schalten um die leistung zu bekommen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Freiberg
    Alter
    56
    Beiträge
    237
    Da wärs dann wieder einfacher genug Zellen in Reihe zu schalten, um die Spannung zu erhalten, die man braucht. Sonst verbraucht man mehr mit den Schaltkreisen, als dann im Akku ankommt.

    Gruß

    Torsten

  7. #7
    Gast
    Kommt drauf an, was der step-up als eingang akzeptiert. ich würde 2 in reihe und 2 parallel schalten.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Kissing bei Augsburg
    Alter
    27
    Beiträge
    443
    Hi

    ich würde mehrere solarzellen parallel schalten -> mehr amper
    oder mehrer solarzellen in reihe -> mehr volt
    oder beides

    Michael

  9. #9
    Gast
    Hi

    ich würde mehrere solarzellen parallel schalten -> mehr amper
    oder mehrer solarzellen in reihe -> mehr volt
    oder beides

    Michael
    Sag ich ja

  10. #10
    Gast
    ok sorry war so unverständlich

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •