-         

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 54 von 54

Thema: Prinzip Robotik + Erster Roboter + Spielzeug

  1. #51
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von RoboTrader
    Registriert seit
    08.11.2017
    Beiträge
    107
    Blog-Einträge
    1
    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Zitat Zitat von Rabenauge Beitrag anzeigen
    Och. Auch mitm Arduino kann man unglaublich viel anstellen.
    Ich hab mir ein Nextion-Display besorgt, damit sind auch mit dem grafische Oberflächen kein Problem mehr.
    Da kannst du dann selbst nen ausgewachsenen 7-Zöller ohne weiteres mit nem winzigen Pro Mini ansteuern....
    Natürlich: ein "vollwertiger" PC wird das nie, aber mal gucken, wie weit man das mit nem Mega (den hab ich derzeit dran) treiben kann.
    Ich würde mir da auch nicht anmaßen, zu urteilen. Noch lange nicht.
    Aktuell freue ich mich gerade riesig, beide Systeme durch eure Empfehlung neben meinem MacBook liegen zu haben und dass alles relativ gut funktioniert. Jedenfalls besser und schneller als aktuell andere laufende Programmier-Vorhaben ...

    Und ich habe in der letzten Stunde auch von SSH per LAN auf SSH per WLAN umstellen können. Aber erst, nachdem ich über einige Umwege zur "hauseigenen" Dokumentation gefunden habe: https://www.raspberrypi.org/document...ireless-cli.md

    Jetzt noch eine Lesson mit dem Arduino, dann wieder Family!
    -30Y: Basic@Schneider_CPC, Kosmos-Baukästen • -20Y: Mindstorms RCX 1.0, Visual Basic, Pascal, php • NOW: Python, Arduino-Starter-Kit, Raspberry Pi, NiboBurger

  2. #52
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von RoboTrader
    Registriert seit
    08.11.2017
    Beiträge
    107
    Blog-Einträge
    1
    Viel getüftelt und wie ihr an den anderen Posts erkennen könnt, habe ich vor, ...

    A. fürs Wohnmobil Gas- und Feuchtigkeitssensor zu nutzen,
    B. den Raspberry Pi auch von außen für mich über TCP/80 freizugeben
    C. diverse Python-Programme dauerhaft (als kleiner Server) laufen zu lassen und mir Ergebnisse per Mail o.ä. zu senden
    D. endlich einen Lötkolben zu besorgen, mit dem ich mal Abwechslung zum ständigen Stecken auf BreadBoards habe
    E. die Raspberry Pi Kamera kaufe, auf einen Motor (zum ersten einfachen Drehen) packe und damit Objekt-Erkennungs-Libraries teste
    ...

    Macht Spaß, wird aber - logischerweise - komplexer und ich merke, dass ich mir sinnvolle oder zumindest zuvor geplante Projekte überlegen muss.
    -30Y: Basic@Schneider_CPC, Kosmos-Baukästen • -20Y: Mindstorms RCX 1.0, Visual Basic, Pascal, php • NOW: Python, Arduino-Starter-Kit, Raspberry Pi, NiboBurger

  3. #53
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von RoboTrader
    Registriert seit
    08.11.2017
    Beiträge
    107
    Blog-Einträge
    1
    Ihr habt es schon in den anderen Foren erfahren:
    1. meine ersten 3 "Roboter" laufen (LEGO-Fahrzeug mit 1 alten RCX-Motor + LEGO-Zug passend auf die Holzeisenbahn mit 1 Motor + Karton mit 2 Motoren)
    2. ich konnte die Temperatursensoren zum Laufen bringen
    3. ich habe das Explorer-Board gewonnen und alle Funktionen dank euch umsetzen können
    4. der Nibo Burger ist ausgepackt, sortiert und bereit, um gelötet zu werden (dafür muss ich mir aber einen ruhigen Tag nehmen)
    5. mein alter Fototransistor und ein Drehspulmessgerät sind beide erfolgreich geschaltet
    6. die PiCam hat die ersten Fotos geschossen


    Danke - wie immer und fast täglich - an euch alle!

    Die nächsten Sensoren, Ideen und Projekte liegen bereit ...
    -30Y: Basic@Schneider_CPC, Kosmos-Baukästen • -20Y: Mindstorms RCX 1.0, Visual Basic, Pascal, php • NOW: Python, Arduino-Starter-Kit, Raspberry Pi, NiboBurger

  4. #54
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von RoboTrader
    Registriert seit
    08.11.2017
    Beiträge
    107
    Blog-Einträge
    1
    Aufgrund der knappen Zeit momentan muss der Nibo noch etwas warten, aber der Pi-Karton fährt frei mit Tastatur-Kommandos per SSH auf dem mac in alle Richtungen, auch mittlerweile relativ gerade und hat 2 Frontlichter. Hier wird bald vorne noch die PiCam herausschauen.
    Der Karton mit Pi, Breadboard, Motoren und Powerbank ist noch zu schwer, weshalb ich an anderer Stelle über "leichtere" Lösungen nachfrage.

    Ein (billigstes) Sound-Modul ist auch getestet und schaltet eine LED, ist aber auch auf einem alten Kopfhörer 1:1 zu hören.

    Macht Spaß bei euch!
    -30Y: Basic@Schneider_CPC, Kosmos-Baukästen • -20Y: Mindstorms RCX 1.0, Visual Basic, Pascal, php • NOW: Python, Arduino-Starter-Kit, Raspberry Pi, NiboBurger

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Erster Roboter
    Von MoMoXo im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2016, 15:28
  2. Erster Roboter
    Von Virtuelx im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 21:20
  3. Erster Roboter
    Von cubebox im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 11:19
  4. Erster Roboter
    Von ProblemLED im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 12:22
  5. Erster roboter
    Von papitenhallo im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 23:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •