-         

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 52

Thema: Prinzip Robotik + Erster Roboter + Spielzeug

  1. #41
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.449
    Anzeige

    Schade, für Raspbian Linux (jessie, Stretch) auf dem Pi gibt es dieses Laufwerke Test-Programm leider nicht, oder?
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  2. #42
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Hm-basieren die Raspi-Linuxe nicht auch auf Debian?
    Dann _könnte_ es gehen:
    sudo apt-get install gnome-disk-utility
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.449
    ja, das geht schon, es ist anscheinend aber ein ganz anderes Programm als deins namens "Laufwerke" - wie lässt sich damit die SD-Geschwindigkeit bzw. -class testen?

    (PS, ich sehe noch nicht mal, wie es sich überhaupt starten lässt)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Ja, das müsste bei dir ziemlich sicher anders aussehen, ich glaub nicht, dass jemand Unity auf nen Raspi prügelt. Bei mir ist es ne Mischung aus Gnome und Unity, daher wird das nur bei wenigen genauso aussehen.
    Das eigentliche Programm "Laufwerke" sieht bei mir so aus:

    Bildschirmfoto vom 2017-11-20 18:12:47.png
    Links wählt man das gewünschte Laufwerk, rechts oben dann das kleine Zahnrad-da steckt ein Menü drunter, was z.B. den Leistungstest beinhaltet.
    Aber, wie gesagt: du hast mit Sicherheit einen anderen Bildschirmmanager- was läuft auf den Raspis?
    War das nicht der "olle" LXDE?
    Wenn es XFCE ist, kann ich das Ding da mal ablichten, den hätt ich sowieso aufm Rechner. Dauert dann aber bissel, mein Rechner ist grade am Daten sammeln.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.449
    Zitat Zitat von Rabenauge Beitrag anzeigen
    Ja, das müsste bei dir ziemlich sicher anders aussehen, ich glaub nicht, dass jemand Unity auf nen Raspi prügelt. Bei mir ist es ne Mischung aus Gnome und Unity, daher wird das nur bei wenigen genauso aussehen.
    Das eigentliche Programm "Laufwerke" sieht bei mir so aus:

    Bildschirmfoto vom 2017-11-20 18:12:47.png
    Links wählt man das gewünschte Laufwerk, rechts oben dann das kleine Zahnrad-da steckt ein Menü drunter, was z.B. den Leistungstest beinhaltet.
    Aber, wie gesagt: du hast mit Sicherheit einen anderen Bildschirmmanager- was läuft auf den Raspis?
    War das nicht der "olle" LXDE?
    Wenn es XFCE ist, kann ich das Ding da mal ablichten, den hätt ich sowieso aufm Rechner. Dauert dann aber bissel, mein Rechner ist grade am Daten sammeln.
    der Jessie-Desktop heißt Pixel.
    Im Pixel-Menü ist nach
    sudo apt-get install gnome-disk-utility
    nichts in Richtung gnome-disk-utility gelistet, und im Terminal lässt sich auch nichts starten per
    ./gnome-disk-utility
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  6. #46
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Das Programm heisst Laufwerke.
    Hab eben mal unter XFCE geschaut, da sieht es, vom "Design" abgesehen, eigentlich genauso aus.
    Und: das läuft _nicht_ in der Konsole!
    Sollte sich eigentlich unter Programme (Anwendungen) irgendwo finden-offenbar hat ja die Installation schonmal geklappt, sonst hättest du Fehlermeldungen zu sehn bekommen.
    Weiter kann ich dir da nich helfen...Ubuntu ist schon bisschen was anderes.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.449
    also, wie gesagt, bei Pixel ist weder "Laufwerke" noch "gnome-disk-utility " irgendwo in irgendwelchen Start-Menüs vorhanden, habe alle Menüs und Untermenüs durchsucht.
    "gnome-disk-utility " Installation war ok, aber nu kann mans nirgends entdecken zum Starten.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  8. #48
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    63
    Hallo,
    Eingabe von:
    gnome-disks
    in Konsole und enter.

    Gruß

  9. #49
    Damit ich hier auch mitreden und testen kann, habe ich meinen Raspberry Pi soeben zum Laufen gebracht!

    Und ich habe aktuell SSH-Zugriff ohne Tastatur und ohne Monitor über meinen MacBook - hauptsächlich dank dieser beiden Tutorials:
    http://heliosoph.mit-links.info/head...y-first-steps/
    https://www.dexterindustries.com/how...tor-beginners/

    Ebenso habe ich mein erstes "Hello World!" mit Python getippt. Natürlich nur sichtbar im Terminal unter macOS.
    Jetzt geht's an den ersten LED-Code mit Python ...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von RoboTrader Beitrag anzeigen
    Jetzt geht's an den ersten LED-Code mit Python ...
    Auch hier auf Anhieb erfolgreich: Zunächst ohne und dann mit dem T-Cobbler, den mir HaWe empfohlen hat.

    Hier waren folgende 3 Links für mich hilfreich:
    https://raspuino.wordpress.com/2014/...en-mit-python/
    http://raspberrypiguide.de/howtos/ra...i-gpio-how-to/
    https://www.raspinews.com/blinking-l...i-using-python

    Mit Vi und Linux kannte ich mich schon von früheren 386er-Zeiten her aus.

    Vielen Dank vor allem hier ans Forum!
    Und ich muss sagen, dass die Kombination Arduino und Raspberry Pi für mich wirklich perfekt ist. Schnelle Schaltungen am Arduino und ein selbständiges System am Pi.

    Nun einen schönen Dienstag!
    Start: vor 30 Jahren Basic am CPC Schneider + Kosmos-Baukästen • Später: Mindstorms RCX 1.0, Visual Basic, Pascal & php • Jetzt: Python, Arduino-Starter-Kit & Raspberry Pi

  10. #50
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Och. Auch mitm Arduino kann man unglaublich viel anstellen.
    Ich hab mir ein Nextion-Display besorgt, damit sind auch mit dem grafische Oberflächen kein Problem mehr.
    Da kannst du dann selbst nen ausgewachsenen 7-Zöller ohne weiteres mit nem winzigen Pro Mini ansteuern....
    Natürlich: ein "vollwertiger" PC wird das nie, aber mal gucken, wie weit man das mit nem Mega (den hab ich derzeit dran) treiben kann.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erster Roboter
    Von MoMoXo im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2016, 15:28
  2. Erster Roboter
    Von Virtuelx im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 21:20
  3. Erster Roboter
    Von cubebox im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 11:19
  4. Erster Roboter
    Von ProblemLED im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 12:22
  5. Erster roboter
    Von papitenhallo im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 23:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •