-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Auto Regensensor Funktionsweise?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360

    Auto Regensensor Funktionsweise?

    Anzeige

    Ich baue an einer Wetterstation und hätte gerne eine Möglichkeit Regen rasch zu erkennen.
    Da es Regensensoren als Ersatzteil für Autos günstig gibt, hätte mich interessiert was diese für ein Signal ausgeben.

    Gibt es hier ein eigenes Protokoll (UART, RS232?) oder wird hier einfach z.B. +5V am Ausgang bei erkanntem Regen ausgegeben?

    Konnte im Netz leider wenig darüber finden.
    Ich möchte das ganze auf alle Fälle mit einem optischen Sensor realisieren.

    Freue mich über technisches Hintergrundwissen, Erfahrungsberichte und gerne auch Links zu Datenblättern, Bezugsquellen usw.
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Je tiefer die Sonne der Kunst sinkt, umso grössere Schatten werfen Zwerge!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.264
    Wenn du einen konkreten hast, dann poste doch mal einen Link darauf.
    Es gibt zig Verfahren Feuchtigkeit zu erkennen.
    Unabhängig vom Messverfahren würde ich darauf Tippen, dass Sensoren für das Auto entweder eine 20mA Sensorschnittstelle verwenden oder haben direkt eine CAN Schnittstelle. Wenn du Pech hast auch eine proprietäre Schnittstelle oder ein aufwendig anzusteuernder Feldbus.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Habe den mal ins Auge gefasst, da er in vielen Fahrzeugen scheinbar verbaut wurde und darum als Ersatzteil günstig zu bekommen ist.
    Angeschlossen wird der mittels 3 poligem Stecker.

    Bezeichnung: 1K0955559AH
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Je tiefer die Sonne der Kunst sinkt, umso grössere Schatten werfen Zwerge!!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.264
    Mit 3 Anschlüssen kann man immerhin die Menge der möglichen Bussystem einschränken. Würde darauf tippen dass es entweder die 20mA Sensorschnittstelle oder ein one-wire Bus ist. Ich befürchte du wirst allerdings nicht darum kommen dir einen zu kaufen und nachzumessen. Im Zweifelsfall kann man ja mal ins Gehäuse reinschauen ob man dort ein analoges Signal abgreifen kann.

    Wenn du mehr planungssicherheit willst, würde ich eher zu einem Sensor raten der nicht aus dem Automobilbereich kommt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Ich hatte gehofft so an einen günstigen Sensor zu kommen. Habe jetzt mal mit einem Sharp Distanzsensor aus der Bastelkiste an einem Atmel experimentiert. Der steckt in einem Plexiglas Gehäuse (klar) und ist mit 4 cm Abstand zur Regen Aufprallfläche montiert. Das ganze klappt zwar, jedoch geht der Messbereich weit über die Regentropfen Erkennung hinaus.

    Vielleicht versuche ich noch mit einer IR LED eine Glasplatte im 45 Grad Winkel zu bestrahlen und das Ergebnis mit einem Fototransistor auszuwerten. Genau so funktionieren die Regensesnoren die in Fahrzeugen verbaut sind wenn ich es richtig verstanden habe.
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Je tiefer die Sonne der Kunst sinkt, umso grössere Schatten werfen Zwerge!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.360
    Zitat Zitat von Accenter Beitrag anzeigen
    Ich hatte gehofft so an einen günstigen Sensor zu kommen. Habe jetzt mal mit einem Sharp Distanzsensor aus der Bastelkiste an einem Atmel experimentiert. Der steckt in einem Plexiglas Gehäuse (klar) und ist mit 4 cm Abstand zur Regen Aufprallfläche montiert. Das ganze klappt zwar, jedoch geht der Messbereich weit über die Regentropfen Erkennung hinaus.

    Vielleicht versuche ich noch mit einer IR LED eine Glasplatte im 45 Grad Winkel zu bestrahlen und das Ergebnis mit einem Fototransistor auszuwerten. Genau so funktionieren die Regensesnoren die in Fahrzeugen verbaut sind wenn ich es richtig verstanden habe.
    hallo,
    was spricht gegen so ein Modul?
    http://www.ebay.de/itm/Rain-Sensor-R...0AAOSw0UNZdiWw
    liefert einen digitalen Wert (I/O) für Schaltvorgänge (Schaltschwelle regelbar) und einen analogen mit höherer Auflösung.
    (gibts auch billiger bei div. chines. Händlern)
    ·±≠≡≈³αβγπΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Gegen diese Sensoren mit den Leiterbahnen spricht das träge Ansprechverhalten. Regen wird also erst erkannt wenn es ziemlich stark regnet. Das gleiche gilt wenn der Regen vorbei ist, bis der Sensor wieder trocken ist. Die Haltbarkeit ist auch problematisch. Ich hatte sowas früher mal im Einsatz und war ziemlich enttäuscht. Die optische Erkennung bietet eine Menge Vorteile.
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Je tiefer die Sonne der Kunst sinkt, umso grössere Schatten werfen Zwerge!!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.264
    Ich hätte was kapazitives genommen. Kann man mit einem Mikrocontroller auch halbwegs einfach selbst bauen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Das gleiche gilt wenn der Regen vorbei ist, bis der Sensor wieder trocken ist
    Das gilt jedoch genauso für die im Auto verbauten Sensoren. Die funktionieren nur deshalb so gut weil der Scheibenwischer immer wieder über die Sensorfläche wischt und somit die Messung immer neu beginnt. Der Sensor alleine ohne eine Art Wischer wird dir auch nur mist ausgeben da das Wasser ja nicht weg kommt und irgendwann alles unter Wasser steht. Es braucht also zwingend noch einen mini Scheiben/Sensor Wischer
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Vielleicht sollte man mal überlegen, wie diese Sensoren funktionieren. Vermutlich (ich rede von denen, die aussehen wie eine LED in der Mitte und einen Ring von weiteren LEDs außen rum) ist das in der Mitte eine (gepulste?) IR-Sendediode. Außen herum befinden sich vermutlich IR-Empfänger. Wenn nun ein Regentropfen kommt reflektiert dieser das IR-Licht und die Empfänger "sehen" das. So kann man anhand der Impulsmenge und Geschwindigkeit auf die Regenmenge schliessen. Deshalb könnten die 3 Anschlüsse einfach nur +UB, GND und ein Impulsausgang sein.
    Man könnte jetzt mal mit einer Handykamera auf einen solchen eingeschalteten Sensor schauen. Wenn das tatsächlich eine IR-LED ist, sieht man das damit

    Harry
    Ich programmiere mit AVRCo

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regensensor f Automower AC 220
    Von stone-2702 im Forum Staubsaugerroboter / Reinigungs- und Rasenmähroboter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 16:47
  2. Tausensor auch ein regensensor???
    Von papitenhallo im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 22:54
  3. Eigenbau Regensensor
    Von homedom im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 12:28
  4. Kapazitiver Regensensor
    Von wurzn im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 22:36
  5. Datenlogger für Messtationen (Regensensor)
    Von patrik im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2004, 17:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •