-
        

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 95

Thema: Bauteilgruppe fr Motor-H-Brckensteuerung gesucht/Auftragsarbeit

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Fleiiges Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beitrge
    188
    Anzeige

    Hast Du denn Angaben im DB, kannst Du messen oder konfigurieren, mit welcher Frequenz die PWM auf dem Shield luft?

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.179
    Zitat Zitat von Holomino Beitrag anzeigen
    Hast Du denn Angaben im DB, kannst Du messen oder konfigurieren, mit welcher Frequenz die PWM auf dem Shield luft?
    habe es gefunden, es sind 20 kHz pwm Frequenz (generiert von ARM Cortex M0 (SAMD21) ), und es ist nicht konfigurierbar.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.179
    wie schaut's jetzt aus mit dem Bau der Bauteilgruppe?

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Fleiiges Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beitrge
    188
    Nu hetz nicht. Du willst es dich auch billig haben.
    Oder versprichst Du uns 40 Jungfrauen im Paradies, wenn wir das Problem lsen?

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.179
    geht es denn nicht so, wie ich selber im TOP vorgeschlagen habe? Das wren dann ja sicher nur ct-Betrge fr die Bauteile.
    Handelsbliche "starke" H-brcken-Platinen zum Dranhngen fr die strkeren DC-Motoren besitze ich ja bereits (mind. 10A, 36V).
    Die Frage wre nur, ob die beiden dir-Signale in meiner Schaltung z.B. noch mit Kondensatoren geglttet werden mssten, aber ohne ntl das pwm-Signal zu beeinflussen.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beitrge
    1.229
    Wenn du ehh einen strkeren treiber hast, bei den L 293 aus. Und verwende die Eingangssignale davon direkt am strkeren Treiber. Alternativ sollte der Vorschlag mit der mosfet Ausgangsstufe auch funktionieren.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.179
    Zitat Zitat von shedepe Beitrag anzeigen
    Wenn du ehh einen strkeren treiber hast, bei den L 293 aus. Und verwende die Eingangssignale davon direkt am strkeren Treiber. Alternativ sollte der Vorschlag mit der mosfet Ausgangsstufe auch funktionieren.
    wie meinst du das?
    meine jetzigen Ausgnge liefern pwm-modulierte 12V, wechselnde Polaritt (je nach Motor-Laufrichtung) an 2 Litzen.

    meine strkeren H-Brcken-shields haben 3 getrennte Eingnge
    d1 (+3.3 ... +6V)
    d2 (+3.3 ... +6V)
    pwm (+3.3 ... +6V)
    Ihre Logik entspricht ebenfalls L293 oder L298.

    und da passen ja bisherige Ausgnge und neue Eingnge nicht direkt zusammen!

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beitrge
    4.502
    Warum sollte das nicht passen? Am Eingang vom L298 hast du jeweils die Ansteuerung der Halbbrcken und einen EN (=PWM) Eingang. Diese 3 Signale nimmst du fr den neuen, strkeren Treiber. Sollte der Treiber nur einen Eingang fr die Richtung haben (z.b. high=links, low=rechts), dann nimmst du nur ein Halbbrckensignal, den anderen lsst du frei. Wenn du auch ein Bremssignal bentigst kannst du die beiden Halbbrckensignale "und" verknpfen und hast ein Bremssignal (das PWM-Signal muss aber anliegen, je hher der Tastgrad ist, desto strker wird gebremst).

    MfG Hannes

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beitrge
    1.229
    Du hast eine Platine mit einem L293. Diesen Ltest du oder wenn ein DIL Package ist ziehst du ihn raus. Dann schaust du dir an auf welchen Pins die Signale von deinem Controller kommen. An diesen Pins ltest du jeweils einen Draht an und schliet ihn an deinen externen Motortreiber an. Wenn es nur ein Shield ist, dann steck das Shield aus und greif die Signale an den entsprechenden Buchsenleisten ab.

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.179
    nein, ich habe keinen L293 oder L298, es ist nur leistungsmig grob vergleichbar; es ist ein fertiges Shield/HAT mit 2 anderen (TB6612FNG- SMD-) H-Brcken und einer internen Steuerung ber 2 SAMD21-Cs fr einen Raspi, an dem nicht herumgeltet werden darf o..
    Das einzige, was ich abgreifen kann, sind die pwm-modulierten Ausgangssignale an den Motorports des Shields.
    (Lies bitte nochmal genau nach.)

    Daher wird eine spezielle externe Bauteilgruppe bentigt.

    ps,
    meine Idee war etwas in dieser Art:
    Anhang 32868
    Gendert von HaWe (16.09.2017 um 12:09 Uhr)

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Suche Serviceleistung Auftragsarbeit zu vergeben: Fernsteuerung Arduino Due mit HC-05/ -06, 115200 baud
    Von HaWe im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 13:46
  2. Simulation BL-Motor gesucht
    Von steg14 im Forum Motoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 16:16
  3. Trico Motor gesucht
    Von Iguan im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 20:25
  4. Motor gesucht
    Von Bluesmash im Forum Motoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 17:00
  5. Motor-Steuerbrcke gesucht
    Von Racecobra im Forum Motoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 10:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •