-         

+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 98 von 98

Thema: Bauteilgruppe fr Motor-H-Brckensteuerung gesucht/Auftragsarbeit

  1. #91
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.230
    Anzeige

    was soll das Shield anderes liefern als pwm gegen Masse, wenn ich je nach pwm-Input zwischen 0 und 100% am Ausgang 0-12V erhalte?
    Ich sah da aus meinem Verstndnis heraus gar keine andere Mglichkeit.
    Wenn es andere Mglichkeiten gibt (die ich bisher komplett nicht verstanden habe):
    Was genau muss ich also den Hersteller bezglich des Brcken-Ausgangssignal fragen?

    Ansonsten kann ich es dir gern zuschicken (einen Raspi hast du ja sicher), dann knntest du es ggf mit einem Oszi messen?

  2. #92
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beitrge
    4.515
    Wie schon fters geschrieben wurde gibt es 2 Mglichkeiten einen Motor anzusteuern.
    1) Halbbrcke schaltet zwischen high (+ Versorgung) und low (0V). Wenn eine Halbbrcke high und die andere low ist dreht der Motor. Wenn beide Brcken gleich sind (egal ob high oder low) bremst der Motor. Freilauf gibt es nicht. Diese Variante kannst du mit deiner Schaltung verwenden.

    2)Halbbrcke schaltet zwischen high, low und high z um. High Z bedeutet das weder der obere noch der untere Transistor schaltet, du hast keinen definierten Pegel. Fr den Motor ist das meistens gewollt, da der Motor frei drehen kann (Freilauf). Deine Schaltung ist hier nicht geeignet.

    Eine dritte Variante gbe es auch noch, nmlich die Kombination aus beiden (z.b. kleine Abweichung zwischen soll und ist => Freilauf, sonst aktiv bremsen)

    MfG Hannes

  3. #93
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.230
    ok, dann wrde ich aus Grnden der Vereinfachung auf Freilauf (notfalls) verzichten.

    Wie she dann die Bauteilgruppe zwischen beiden Shields aus? Exakt wie diese Anhang 32868

    oder muss das dir Signal noch geglttet werden (es ist ja hier ebenfalls noch pwm-moduliert) ?


    ps,
    oder was muss ich ggf. den Hersteller genau fragen?
    Gendert von HaWe (24.09.2017 um 18:34 Uhr)

  4. #94
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beitrge
    1.371
    Zitat Zitat von HaWe Beitrag anzeigen
    ok, dann wrde ich aus Grnden der Vereinfachung auf Freilauf (notfalls) verzichten.
    Ob du darauf verzichtest ist vollkommen unerheblich. Die Entscheidung, wie die Brcke angesteuert wird, trifft die Firmware in der vorhandenen Brcke.
    2)Halbbrcke schaltet zwischen high, low und high z um. High Z bedeutet das weder der obere noch der untere Transistor schaltet, du hast keinen definierten Pegel. Fr den Motor ist das meistens gewollt, da der Motor frei drehen kann (Freilauf). Deine Schaltung ist hier nicht geeignet.
    Der Begriff "Freilauf" ist nur statisch sinnvoll, bei der dynamischen Betrachtung der PWM Signale ist er nicht hilfreich. Da geht es nicht um das "Bremsen" durch die Gegen-EMK sondern darum, ob beim Schalten der PWM die Induktivitt ihren Strom durch die geschlossenen Brckentransistoren abbaut, oder ob sich erst eine Spannung in Hhe der Versorgung aufbaut und die Induktivitt sich dann ber die Freilaufdioden in die Stromversorgung entldt. Beide Methoden sind machbar und auch blich, sie verlangen aber auch unterschiedliche Strategien bei der Steuerung und Regelung einer Motorbrcke.

    Beim Anhalten des Motors durch die Brcke spielen sie aber eine entscheidende Rolle, insbesondere wenn ich ihn in eine bestimmte Position fahren will. Dann ist der Unterschied zwischen "Freilauf" und "Bremsen" wirklich wichtig.

    Wenn ich eine Motorbrcke programmieren wrde, wrde ich je nach Zielstellung wie Beschleunigen, Zielanfahrt, Abbremsen und Position halten frei zwischen den verschieden Ansteuerungen wechseln. Ich htte ja alle vier Transistoren voll unter meiner Kontrolle. Ich knnte mir auch bei jedem PWM-Zyklus den Strom ansehen, was natrlich nicht geht, wenn der Motorstrom durch irgendwelche externen Transistoren an der Brcke vorbeigeleitet wird.

    Im Einzelfall kann man sich schon eine Art "Verstrker" fr eine H-Brcke basteln, allgemein fllt mir da keine zuverlssige Lsung ein. Und sollte sich die Firmware fr dieser Brcke ndern, kann dieser "Verstrker" pltzlich nicht mehr funktionieren. Insgesamt ist ist das ein schlechter Plan, Murks also.

    MfG Klebwax

    PS. Ich mache auch ab und an mal Murks, erzhle es aber nicht rum, geschweige denn bau ich das fr andere.
    Strom fliet auch durch krumme Drhte !

  5. #95
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.230
    Ist doch ganz klar: mit "ich wrde auf Freilauf verzichten" meinte ich selbstverstndlich, dass ich dann die Gegebenheiten so akzeptieren wrde, wie es halt die Zwischenschaltung hergbe, und nicht eine ganz andere Erweiterungschaltung unbedingt brauchen wrde.

    augenblicklich sind die betr. strkeren Motoren (fr die die Zwischenschaltung samt angehngter starker Brcke bentigt wird) nur fr den Vortrieb des Ketten-Fahrwerks, da kommt es auf eine genaue Positionsregelung nicht an.

    Ich wrde daher nach allem bisher gesagten meine Schaltung als Basis nehmen
    Anhang 32868

    einzige verbleibende Frage momentan:

    wie knnte man die beiden dir Signale noch gltten, ohne das herausgefilterte pwm-Signal irgendwie zu beeinflussen?

  6. #96
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.230
    keiner eine Idee zur Signal-Glttung?
    wie knnte man die beiden dir Signale noch gltten, ohne das herausgefilterte pwm-Signal irgendwie zu beeinflussen?

  7. #97
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.230
    schade, dass bisher niemand so eine Zusatzschaltung zum Gltten genannt hat, und offenbar auch keine vollstndige andere Schaltung, die mehr als 50% Erfolgschance hat.
    Daher zurck zu meinem allerersten Post (TOP) - ich wrde es gerne ausprobieren:

    Anhang 32868
    wer knnte mir daher ggf. so ein Teil fix und fertig in einem mglichst kleinen Gehuse (1-2cm) verkapselt oder in Kunstharz eingegossen zusammenbauen?
    2 Lsterklemmen als Eingnge (die beiden bisherigen Litzen fr den DC-Motor),
    4 Lsterklemmen als Ausgnge (dir1, dir2, pwm, Masse)
    - und fr welchen Preis?
    ich bruchte fr den Anfang 2 Stck....

  8. #98
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beitrge
    2.230
    update:
    habe mir die Bauteile bestellt und auf einem Steckbrett aufgebaut.
    Ergebnis:
    mit einer L298N als nachgeschalteter "Booster-HBrcke" funktioniert die obige Schaltung
    Anhang 32868
    wie gehofft, sobald das Raspi-Motorsteuerprogramm luft:
    sehr fein regelbarer, ruckelfreier Lauf vor und zurck, je nach programmgenerierter Software-PWM ;

    allerdings mit einem Schnheitsfehler, sobald das Raspi-Programm noch nicht gestartet oder wieder beendet wurde:
    dann luft der Motor am L298 vorwrts, obwohl gar keine Steuersignale anliegen, auch wenn die Verbindungen ("vom Shield-Motor-Ausgang") komplett entfernt wurden.
    Sobald der Raspi also schon das 1. Mail berhaupt nur eingeschaltet wird, laufen die Motoren los.
    Immerhin lsst sich das beheben, wenn man die Booster-Endstufen zunchst nicht mit 5V Vc versorgt, und erst nach Motorprogrammstart Vc einschaltet (Relais? Transistorschalter? mal sehen...)

    Leider funktioniert die Schaltung NICHT mit Booster-HBrcken mit nur 2 Eingangspins (dir, pwm) - eine Richtung geht, die Rckwrtsrichtung hoppelt und ruckelt.

    Jetzt muss ich mal sehen, ob ich neue Booster-HBrcken mit L298-Logik aber mindestens 18V*10A Dauerleistung finde
    - meine usprnglich vorgesehenen sind leider frher schon kaputt gegangen, bevor ich sie testen konnte... Jetzt bin ich etwas ratlos, welche wohl am aussichtsreichsten sind...

    - - - Aktualisiert - - -

    ps,
    auf den 1.Blick macht der hier einen ganz guten Eindruck - was denkt ihr?
    http://www.ebay.de/itm/50A-Dual-Chan...kAAOSwrklU2rCi
    s-l1600.jpg
    s-l1600.jpg
    (Beschaltung dann aber analog L293/L298 )
    Gendert von HaWe (19.10.2017 um 20:39 Uhr)

+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

hnliche Themen

  1. Suche Serviceleistung Auftragsarbeit zu vergeben: Fernsteuerung Arduino Due mit HC-05/ -06, 115200 baud
    Von HaWe im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 13:46
  2. Simulation BL-Motor gesucht
    Von steg14 im Forum Motoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 16:16
  3. Trico Motor gesucht
    Von Iguan im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 20:25
  4. Motor gesucht
    Von Bluesmash im Forum Motoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 17:00
  5. Motor-Steuerbrcke gesucht
    Von Racecobra im Forum Motoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 10:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •