-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Solar Lipo Charger mit Sicherheitsabschaltung Entladestrom >1A

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.382

    Solar Lipo Charger mit Sicherheitsabschaltung Entladestrom >1A

    Anzeige

    Hallo Freunde,


    ich habe heute morgen enttäuscht feststellen müssen, dass mein geliebtes Auto-Buck-Boost Modul wohl nicht in der Lage ist von 3.7V Lipo Level auf 12V 0.5A zu wandeln

    bisher hatte ich zum laden und entladen immer einen Adafruit Power Boost 1000 eingesetzt, der mir den Input meiner Solarzelle fleißig in den Akku pumpt und dann die Leistung als 5V @1A bereitstellt

    Leider benötigt meine neue Pumpe 6W @12V also 12V 0.5A -> 5V 1.2A und das überfordert meinen PowerBoost 1000 ... beim Versuch den Auto-Buck-Boost direkt an den Akku zu hängen scheiterte es vermutlich an der Mindestspannung, da will einfach kein Strom fließen

    Daher brauchte ich mal eine neue Schaltung:

    GRUNDBEDINUNG: schnell beziehbar (Alibaba und Co. sind für mich Abfall, Lieferzeiten von 2-8Wochen sind absolut inakzeptabel), keine großartige Registrierung, Paypal!
    Am liebstens ist mir immernoch Amazon Prime bestellbar, das ist definitv zuverlässig!
    Ich hoffe jemand hat hier ein paar gute Tipps udn Erfahrungen für mich.

    -idealerweise all-in also bis mind. 24V (ich habe auch zur Not noch ein Step-Down rumliegen, aber wozu noch mehr unnötige Wandlerverluste einbauen)
    -automatischer Überlade- und Entladeschutz
    -mind. 6W Output Power (input könnte bis zu 10W sein, ist zwar ne 10W Solarzelle aber den wert erreich ich nie, logisch)
    -regulierbare Ausgangsspannung wünschenswert aber konstant geht auch
    -"kompakt" also ein 20W Klopper verbauen kommt nicht in Frage!

    Alternativ würde ich auch einen kompakten Step-Up nehmen der zuverlässig 3V @2A zu 12V 0.5A hoch wandelt
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Naja wünschen kann man sich vieles und von Allem viel. Dein Forderungskatalog liest sich ein bisschen wie ein Brief an das Christkind. Das macht schon neugierig, lass uns wissen, wenn deine Wünsche in Erfüllung gehen.

    Dass die meisten Module bei höherer Spannung anfangen, hat schon seinen Grund. Ich vermute, dass du besser dran bist, wenn du nicht an einmal Lion/Lipo Spannung festhältst und stattdessen auf die doppelte Spannung gehst. Natürlich zieht das weitere Veränderungen nach sich, aber dann hast du ein solideres System, das ausbaufähig ist.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.382
    in dem anderen topic über akku für roboter wurde shcon eine lösung gefunden

    Dass die meisten Module bei höherer Spannung anfangen, hat schon seinen Grund
    Der einzige Grund sind die Step Up Chips .. ich musste erstmal den richtigen Chip finden und dann ein Modul der diesen Chip verbaut

    hab jetzt den Typ vergessen, aber er startet bei 2.9V, der alte war bei 4V entgegen der Artikelbeschreibung des Moduls ... Doppeltes Step Up ist pure Energieverschwendung
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Ach das muss ich doch glatt überlesen haben und kann es jetzt auch nicht finden.

    Mit Welcher Wandlerplatine kommst du von 2.9V auf 12V 0.5A ???
    Und der Output geht bis 24 V ???
    Wo ist die erhältlich ???

    Alles vergessen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.382
    http://www.exp-tech.de/pololu-12v-st...egler-u3v50f12

    der müsste es sein weis es jetzt aber nciht genau, der wurde umgehend verbaut
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Ja, dachte auch, dass der dem Ziel am nächsten kommt.

    Wie befürchtet, ist er aber von den gewüchsten 24V max weit entfernt, und verfügt nicht über die angestrebten Zusatzfunktionen. Naja, dann bleibt noch einiges an Entwicklungsspielraum bestehen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.382
    ich brauchte erstmal ersatz und das passte am besten, ich weis jetzt worauf ich achten muss ... erst nach dem chip suchen und dann nach einem modul dass diesne chip benutzt. Im moment habe ich eher ein Energieproblem. Mein ESP8266 frisst doch mehr Strom als erwartet ... obwohl cih immernoch davon ausgehe dass wohl doch irgendwo feuchtigkeit eingedrungen sein muss und irgendwas kurzgeschlossen hat nach dem die Messwerte für 4 Stunden nur Mist angezeigt haben
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Ich hab mir erst über ebay StepUp-Module (einstellbar) mit dem SX1308 besorgt und eines davon als KSQ umgebaut. Mit einer LiIon eine 10W-LED ~10V/1A ist kein Problem.
    Ich programmiere mit AVRCo

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.382
    lockout bei 2V klingt super danke
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Inzwischen sind auch 200 SX1308 als Chip in D eingetroffen. Leider hat die ein Arbeitskollege besorgt, der jetzt 2 Wochen Urlaub hat. Also muß ich noch warten, kann aber derweil ein paar Platinen dafür herstellen.
    Ich programmiere mit AVRCo

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. quick n' dirty Capacitor Charger
    Von amrosik im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.11.2014, 07:40
  2. Stromversorgung LiPo USB charger + Solar
    Von extremesports im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 12:38
  3. Testbericht VARTA Solar Charger
    Von Thomas E. im Forum Artikel / Testberichte / Produktvorstellungen /Grundlagen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 13:37
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 15:20
  5. Neuer Robby-Charger mit LCD-Anzeige
    Von djfoxi im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 10:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •