-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: ASURO, Abgrundsmesser

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    15

    ASURO, Abgrundsmesser

    Anzeige

    Ich habe meinen ASURO fertiggestellt, doch jetzt beim Ausprobieren habe ich gemerkt, dass ein wesentlicher Sensor fehlt. Der Roboter kann nämlich nicht erkennen wenn er vor einem Abgrund steht. Deshalb möchte ich einen zusätzlichen Sensor anbringen.
    Was für ein Sensor (Mechanisch, Ultraschall)?
    Wo anschliessen?
    Das sind die Fragen die ich nicht zu beantworten vermag. Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen würdet.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    38
    Beiträge
    344
    Wie wäre es mit einer LED un einer Fotodiode. Wenn beides auf den Boden ausgerichtet wird verändert sich das Signal an der Diode.
    Fertig aufgebaut nennt sich das dann Reflexkoppler.

    Wolfgang

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ich würde auch einen Reflexkoppler nemhen, z.B. den CNY70 (übrigens hier sehr oft zur LInienverfolgung verwendet). Ultraschall ist wohl ein wenig mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Leider hat der Asuro nicht sehr viele Möglichkeiten zusätzliche Sensoren anzuschließen, du müsstest vermutlich auf was verzichten, am einfachsten wäre es mit den Liniensensoren.

    MFG Moritz

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    15
    Aber ist hier das Problem nicht mit dem Tageslichteinfluss nicht noch viel grösser als bei der Linienverfolgung, wo die Sensoren jetzt sind?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Aber ist hier das Problem nicht mit dem Tageslichteinfluss nicht noch viel grösser als bei der Linienverfolgung
    Größer denke ich cniht, der CNY 70 hat ja schon eine Art gehäuse um sich rum. Immhin hängen die Dioden nciht ganz so frei wie bei den Liniensensoren des Asuros. Außerdem sind die CNY70 meines Wissens nach nciht ganz so Tageslichtempfindlich. Man kann sie ja außerdem sehr dich über dem Boden benutzen. Ansonsten ausprobieren. ICh könnte mir jedenfalls mechnanisch nichts vorstellen, was ebenso einfach funktioniert. Evtl. könntest die die Absturzsensoren auch noch zur Linienverfolgung einsetzen.

    MFG Moritz

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    15
    Und wie kann ich den CNY 70 dann programmieren?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Den CNY70 kannst du nicht Programmieren, der esteht nur aus 2 Dioden. Du wirst ihn ähnlich anschlißen können wie die LIniendioden jetzt.
    Schau dich einfach mal i Forum ein wenig um, da gibt es haufenweise dazu.

    MFG Moritz

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    15
    OK, werde ich tun.
    Aber was habt ihr denn alle gegen einen mechanischen Sensor?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ich habe nicht zwnagsläufig was dagegen, ich wüsste nur nicht, wie man so einen bauen sollte. Wie würdest du ihn bauen?

    MFG Moritz

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Man könnte vielleicht einen Mikroschalter nehmen mit einem langen Hebel dran.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •