-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: LCD Anag Vision

  1. #1

    LCD Anag Vision

    Anzeige

    Hallo, liebe Community,
    es betrifft das LCD Anag Vision AV 161 von Conrad, 1 Zeile mit 16 Zeichen.
    Bestellnummer: 183261 für 5,97 €

    Da mir mein erstes LCD kaputt ging, habe ich unter gleicher Katalognummer ein neues gekauft.
    Dieses ist anscheinend eine neuere Produktion und hat auf der rechten Seite statt 2 nun 4 Anschlüsse für die Hintergrundbeleuchtung, außerdem noch Pin 15 + 16.
    Um die Hintergrundbeleuchtung einzuschalten, gibt es 3 verschiedene Möglichkeiten, auch über einen eingebauten Vorwiderstand, was ich prima finden würde.
    Mit der englischen Übersetzung meines Programms komme ich überhaupt nicht klar.
    Wer kann mir helfen, bzw. wie muss ich alles verdrahten um meine Hintergrundbeleuchtung zu bekommen? Besonders unverständlich sind die J1, 2, 15 und 16 (Jumper?). Sollen das Drahtbrücken sein?

    “DRIVING THE LED THROUGH A CURRENT LIMITING RESISTANCE (RA) WHICH IS ALREADY
    INCLUDED IN THE LCM, BY EXTERNAL 5V TO J1 AND J2 BETWEEN PIN 1 AND PIN 2.

    PROVIDING 5V BY PIN 15 AND 16 OF THE INTERFACE TO DRIVE THE LED, J15 AND J16 MUST BE
    SHORTENED AND RA = 3~7 OHMS IN THIS CASE.

    PROVIDING 4.2V BY DIRECT CONNECTION TO THE LED THROUGH A CURRENT LIMITING RESISTANCE."

    Für Eure hilfreichen Hinweise bedanke ich mich schon im Voraus.
    Grüße vom Berliner

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.427
    Wenn Du stabilisierte 5V hast, schließ doch Varinate 1 über J1 - J2 an.
    Versorgt dann das Display und das Backlight in einem.

    http://www.produktinfo.conrad.com/da...eichen_LED.pdf

    B/L driven by pin1 and 2 or 15 and 16 or A and K

    No. Symbol Function
    1 Vss Gnd, 0V
    2 Vdd +5V

    15 A* 4.2V for LED
    16 K Power Supply for LED 0V

    USAGE OF LED BACKLIGHT
    THERE ARE THREE POSSIBILITIES TO USE LED BACKLIGHT IN ANAG VISION CHARACTER MODULES.

    - DRIVING THE LED
    THROUGH A CURRENT LIMITING RESISTANCE (RA) WHICH IS ALREADY INCLUDED IN THE LCM, BY EXTERNAL 5V TO J1 AND J2 BETWEEN PIN 1 AND PIN 2.

    - PROVIDING 5V BY PIN 15 AND 16 OF THE INTERFACE TO DRIVE THE LED, J15 AND J16 MUST BE SHORTENED AND RA = 3~7 OHMS IN THIS CASE.

    - PROVIDING 4.2V BY DIRECT CONNECTION TO THE LED THROUGH A CURRENT LIMITING RESISTANCE.
    Geändert von i_make_it (14.05.2017 um 06:44 Uhr)

  3. #3
    Hallo, i_make_it,
    herzlichen Dank für deine schnelle Antwort!
    Ich habe deine und alle möglichen anderen Varianten inzwischen getestet - kein Hintergrundlicht möglich.
    Zur Verfügung standen mir 2 neue LCDs - beide gleiches Ergebnis, beide waren Original verpackt.

    Auf der Rückseite des LCDs sind zu den 4 Anschlüssen, welche mit K, A1, K1, A bezeichnet werden, noch J1, J2, J15, und J16 vorhanden. Anhang 32629
    Jedoch sind die sehr schwer zuzuordnen, weil sie keine direkten Anschlüsse haben, sondern sich neben Miniwiderständen befinden. Und, an denen darf ja bestimmt nicht gelötet werden.
    Die Leiterbahnen sind auch nicht nach zu verfolgen, da die Leiterplatte durch kontaktiert ist und durch das LCD-Modul verdeckt sind.

    Es ist doch fast unmöglich, dass ich beide kaputt getestet habe!? Also mache ich doch wohl etwas falsch.

    Ich werde noch einmal neue kaufen, zum Glück ist ja der Preis erschwinglich.

    Solltest du noch einen Lösungsvorschlag haben, ich schaue wieder vorbei.

    Nochmals vielen Dank und Grüße vom Berliner

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.434
    Hi Berliner,
    willkommen im Forum.
    .. deine und alle möglichen anderen Varianten inzwischen getestet - kein Hintergrundlicht möglich ..
    Seltsam. An meinen LCDs (mit Beleuchtungsfunktion) funktioniert die Beleuchtung immer - wenn sie richtig angeschlossen ist. Wie wärs, wenn Du mal einen einfachen Schaltplan zu Deiner Displayinstallation - mit Controller - sendest und auch dazuschreibst, welche Versorgung wo angeschlossen ist.

    Wichtig ist dabei, dass die Versorgung der Anzeige korrekt verdrahtet ist - siehe im Datenblatt (unterer Link) das Schaltbild "VDD-V0: LCD DRIVING VOLTAGE" ! Dieser Spannunsteiler ist unbedingt wichtig. Manche nehmen dazu ein Poti - um die 10k - ich habe meist welche in SMD dran, weil man die ja meist nur einmal braucht. >> Ohne korrekte Versorgung am Pin 3 "Vee" läuft das Display nicht. Manchmal wird das Poti bevorzugt, weil damit Kontrast, manchmal auch Betrachtungswinkel (?), geändert werden kann! In diesem Video ist das Poti von 2min10sec bis über 2min16sec das Poti SMD-10k an der Lötleiste links oben an der Displayplatine sichtbar - aber s..klein *gg*.

    Wie schon i_make_it schreibt - und der hat das sicher aus dem Datenblatt (z.B. dieses, kennst Du das denn?) rausgelesen, ist die Beleuchtung z.B. an den Lötstellen "15" und "16" anzuschließen. Ich führe dazu die gleichen Drähte wie zu Lötstelle "1" und "3" einfach weiter.

    Spannungsquellen: So ein LCD kann schon kräftig Strom ziehen, ich habe welche, die etwa 100 mA saugen. Daher versorge ich das LCD NICHT vom Controller(-pinn) sondern direkt von einer geeigneten 5V-Quelle. Meist ist das aber die gleiche Versorgung wie der Controller - aber es muss eben genug Saft lieferbar sein.

    So vielleicht hilft Dir das doch noch !? Denn - mir ist noch nie ein Display hops gegangen *ggg*.

    Anmerkung:
    Dein Anhang vom letzen Posting ist für mich nicht lesbar - versuchs bitte nochmal.

    Pingelig:
    .. Solltest du noch einen Lösungsvorschlag haben, ich schaue wieder vorbei ..
    Gibts ne Alternative zum "vorbeischauen" um nen Vorschlag im Forum zu entdecken?

    Nachtrag:
    Im Forum/RN-Wissen gibt es ZWEI ausführliche Anleitungen so ein Display anzuschließen.

    Und gaaaanz zum Schluss:
    Eine umfangreiche Information über LCDs hat sprut hier verfasst. Da gibts dann auch eine Testanleitung . . .
    Geändert von oberallgeier (16.05.2017 um 17:23 Uhr)
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.427
    J steht ja gerne für Jumper.
    Sind den J1 und J2 geschlossen oder offen?
    Bzw sind das Jumper oder nicht?
    (Eventuell mal ein Foto machen und hier reinstellen).
    In dem Datenblatt von Conrad sind sie ja gar nicht erkennbar.

    Vom Text her müsste bei Variante 1 J1 und J2 geschlossen sein, damit die Hintergrundbeleuchtung über den eingebauten Strombegrenzungswiderstand mit Pin 1 und Pin 2 verbunden wird.

  6. #6
    Hallo,
    einen herzlichen Dank allen hilfsbereiten Moderatoren und Usern.
    Ich bin normaler Weise Mitglied im Bascom-Forum, aber dort wird wohl zur Zeit umgebaut.

    Bevor ich mich hilfesuchend an Euch gewandt habe, habe ich natürlich das Datenblatt gelesen, bzw. Übersetzen lassen.
    Im Internet und auf YouTube habe ich versucht mich schlau zu machen.

    Alle Beispiele, auch die von Euch, sind ältere Fertigungs-Ausführungen des Displays mit nur 2 Anschlüssen für Hintergrundlicht.
    Ich habe aber 4 Anschlüsse!!!

    Was den Strombedarf betrifft, mein Labor-Spannungsregler liefert 3 Ampere bei eingestellten 5,1 Volt.

    Zu den "Jumpern", das sind ja normaler Weise Steckbrücken.
    Diese sind jedoch nicht vorhanden, nur die Beschriftung ist aufgedruckt und befindet sich auf der Rückseite des Displays,
    im Bild gut zu sehen.

    Mein Schalt- bzw. Anschlussplan ist der Standard-Schaltplan und bereits zig mal veröffentlicht.
    Bis auf das Hintergrundlicht funktionieren ja auch alle erforderlichen Funktionen, wie Textausgabe und Kontrastregelung!!!

    Gutgemeinte Hinweise brauchen sich also nur auf das Hintergrundlicht mit den neuen 4 Anschlüssen beziehen!!!

    Ich bedanke mich für alle Eure Beiträge.
    Freundliche Grüße vom Berliner

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.434
    .. Gutgemeinte Hinweise brauchen sich also nur auf das Hintergrundlicht mit den neuen 4 Anschlüssen beziehen!!! ..
    Ich kann Deine freundlich ausgedrückte Ungeduld mit meinen Ausführungen schon verstehen. Andererseits sieht die Rückseite von meinen (üblichen) 16x2-Display´s so aus:

    ......
    ......© Display Elektronik GmbH

    . . . aber die würde mich total konfus machen, ich kümmere mich nicht drum. Ich mach es so wie oben beschrieben, Pinne 1 bis 16 (na ja, ohne 7..10 wegen 4-Bit-Modus).

    Sorry wenn ich NOCH mehr ungebetenen Kommentar schreibe.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.427
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    Zu den "Jumpern", das sind ja normaler Weise Steckbrücken.
    Diese sind jedoch nicht vorhanden, nur die Beschriftung ist aufgedruckt und befindet sich auf der Rückseite des Displays,
    im Bild gut zu sehen.
    Welches Bild?

    Falls Du in deinem Post "#3" den Link "Anhang 32629" Meinst, da kommt bei mir nur:
    Ungültige Angabe: Anhang
    Wenn du einem normalen, gültigen Link im Forum gefolgt bist, wende dich bitte an den Webmaster.
    Und wenn man bei Conrad die Bestellnummer "183261" eingibt kommt ein Bild mit vier Anschlüssen auf der rechten Seite.
    So wie in dem von mir verlinkten Datenblatt.

    Somit kann zumindest ich das nicht sehen.

    Wenn Die Jumper bei Dir aussehen wie auf dem Bild hier:
    https://www.mikrocontroller.net/atta...fi-Platine.jpg

    dann sind das Lötjumper.

    Da ich den Link zu dem Datenblatt der von Dir angegebenen Bestellnummer gepostet habe, gehe ich mal davon aus, das auch J1 und J2 geschlossen sein müssen, damit sich bei 5 Volt zwichen Pin 1 und 2 was tut.
    Da das Display an sonsten funktioniert, simmt die Polarität ja auf jeden Fall. Nur durch offene Jumper fließt halt kein Strom zur Beleuchtung.
    Mit einem Durchgangsprüfer solltest Du an den Jumpern einmal die Verbindung jeweils zu Pin 1 und Pin2 feststellen können und bei J1 sollte die gegenüberligende Fläche direkt mit Pin 16 und K verbunden sein.
    An dem Gegenüber von J2 sollte gegen Pin 15 / A der Vorwiederstand zu messen sein.

    Wenn dem so ist, schließe J1 und J2 und das Licht sollte funktionieren.

  9. #9
    Hallo in die Runde an alle freundlichen Helfer
    Entschuldigung, ihr bemüht Euch mir zu helfen und ich melde mich solange nicht.
    Aber leider werden die Hobby-Interessen in der Familie nicht immer berücksichtigt.

    Habe mich an Conrad-Service gewandt:

    "Vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Ihre Anfrage haben wir an den Lieferanten des Displays weitergeleitet.
    Siehe Antwort:
    Dieses 16x1 Display (Bestellnummer 183261) ist ohne Hintergrundbeleuchtung.
    Somit kann hier keine Hintergrundbeleuchtung angeschlossen werden."

    Für mich unverständlich, was soll dann das Datenblatt?
    Was haben dann die vielen Js und Widerstände für eine Aufgabe - Null Ahnung!
    Wahrscheinlich gibt es Hintergrundlicht nur bei den Exemplaren wo rechts noch eine
    kleine Platte mit 2 Anschlüssen aufgearbeitet ist!?
    Ich habe das Modul zerlegt und es hat wirklich keine Beleuchtung.

    Aber das war es dann auch für mich und diesem LCD.

    Ich werde dieses Forum noch ein paar Mal besuchen um evtl. Eure Meinung, welche
    mir immer sehr Wichtig war, zu erfahren zum "KEIN Hintergrundlicht" und Datenblatt.

    Für Eure bisherigen Hilfe-Versuche sage ich Allen nochmal meinen herzlichen Dank.

    Grüße vom Berliner

Ähnliche Themen

  1. Anag Vision an RP& CCPRO MEGA 128 Zeigt Kein Text :(
    Von Kevin0597 im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 09:22
  2. [ERLEDIGT] Problem mit Snake Vision
    Von Kampi im Forum Asuro
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 22:38
  3. Projekt: RP6 mit Snake Vision
    Von Thund3r im Forum Robby RP6
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 20:58
  4. Snake Vision
    Von Mangoon im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 18:51
  5. vision comand
    Von robbenjamin im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 19:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •