-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hochleistungstaschenlampe (100W) mit Sprachausgabe

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    17

    Hochleistungstaschenlampe (100W) mit Sprachausgabe

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe mir eine Taschenlampe gebaut. Das Gehäuse wurde aus PETG ausgedruckt.
    Sie enthält zwei Lüfter für die Kühlung und eine Sprachausgabe (für Statusmeldungen).
    Sie wird von einem LIPO-Akku versorgt. Die LED hat eine Leisung von 100W und ist
    stromgeregelt und dimmbar.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	taschenlampe.jpg
Hits:	13
Größe:	41,2 KB
ID:	32579Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170411_152450.jpg
Hits:	15
Größe:	40,4 KB
ID:	32580


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.193
    Hallo,

    echt nett das Teil und du warst schneller als ich . Das plane ich schon seit Jahren, aber bisher scheiterte es an der Optik. Ich habe für meine LED auch einen Reflektor mit Linse (ca.80mm), aber ich hätte gerne einen sauber gebündelten Lichtpunkt (fokusierbar) mit max. 2m Durchmesser in 100m entfernung. Leider sieht man beim fokusieren ein Abbild der LED an der Wand. Ok wenn ich mehr Zeit habe unterhalte ich mich mal mit meinem Optiker. Achja ein weiters Problem: 12-15 Akkus in Reihe Bauform 18650 2600mAh .... nur wie läd man sowas in der Taschenlampe?

    Harry
    Ich programmiere mit AVRCo

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.04.2017
    Ort
    Ottersberg
    Beiträge
    12
    es ist sehr interessant

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Crazy Harry Beitrag anzeigen
    Leider sieht man beim fokusieren ein Abbild der LED an der Wand.
    So eine Power-LED ist halt keine punktförmige Lichtquelle. Hast du schon mal an eine Kondensor-Optik aus einem Diaprojektor gedacht. Da wo das Dia(rähmchen) sitzen würde, kann eine (runde) Lochblende den projizierten Lichtfleck ordentlich abgrenzen. Dann bildet man auf der Zielfläche nicht die Lichtquelle sondern die Blende optisch ab.

Ähnliche Themen

  1. 100W Led Laterne
    Von Modellbauer im Forum Elektronik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.04.2016, 20:27
  2. Spannungsregler 12V / 100W
    Von Keksstar im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 15:35
  3. BHKW Generator gesucht 50-100W
    Von Franziskus im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 23:59
  4. Motor mit max. 24V und 100W gesucht
    Von Foooob im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 11:30
  5. 100W Scootermotor
    Von ShadowPhoenix im Forum Mechanik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 20:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •