-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: IoT Stromverbrauchsmess"gerät"

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    39

    IoT Stromverbrauchsmess"gerät"

    Anzeige

    Hi,
    wie genau sind iot Stromverbrauchszähler?
    z.B. Sonoff Pow, laut Herstellerangabe ~1%
    kann man sich darauf verlassen? Die Dinger sind ja nicht geeicht, oder?

    kennt jemand noch andere ähnliche Geräte?
    Ich Suche etwas das auch für nichtprivaten Gebrauch geeignet ist,
    also keine 20-50x sich selber was löten, sonder eher sowas fertiges wie Sonoff, wo man nur eigene Software drauf flashen kann

    bin auch auf das gestossen
    https://blog.thesen.eu/genaue-stromm...-oversampling/
    sieht erstmal nicht so aufwändig aus, hätte da aber lieber ein Kaufding

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    974
    Es kommt immer auf die Messtechnik an und was du messen möchtest meist machen Induktive/Kapatzitive Lasten (SNT, Motoren...) Probleme ich persönlich halte nix von dem messen an jeder einzelnen Steckdose/Gerät, ich hab zuhause nen Fluxo der die Zuleitungen in der Verteilung mit Hallsensoren misst was auch Komplet ausreicht sicherer ist und man kann die Einzelnden Geräte recht gut sehen, allerdings ist das auch um einiges teurer das Gerät mit den Hallsensoren liegt bei 160€, oder man bekommt es bei mysmartgird.de für 30€/jahr geliehen mit Datenauswertung ...

    Der Sonoff Pow sieht so aus als wenn mittels Shunt gemessen wird, also wird er nur Ohmische Lasten zuverlässig messen können.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    39
    danke, werd mir das mysmartgrid mal anschauen

    hab noch das hier gefunden
    https://www.innogy.com/smartstore/Sm...it-zid10188921

    eigentlich Suche ich auch Thermostate, bzw allgemein Verbräuche messen in Büroräumen (denke ich)
    und später Software schreiben zur Auswertung

    es gibt zig Hersteller, die eigenenes Spielzeug anbieten, oft als Paket für 1 Raum,oder eher für Wohnzimmer/Wohnung
    habe bisher nur mit DECT von Fritz rumgespielt

    hab hier zwei DECT300
    aber recht viele Nachteile dabei:
    Bindung an die Fritzbox
    glaub man kann nur 12 Geräte pro Fritzbox anmelden
    DECT200(Steckdose) funktioniert von der Softwareseite ganz anders als DECT300
    keine DECT Aufsätze für Raspi/Arduino
    Mitgelieferter Ventiladapter passt natürlich nicht auf die Heizung hier^^

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.236
    Zitat Zitat von theborg Beitrag anzeigen
    Der Sonoff Pow sieht so aus als wenn mittels Shunt gemessen wird, also wird er nur Ohmische Lasten zuverlässig messen können.
    Kannst du mir das mit dem Shunt mal begründen?
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    48
    Beiträge
    2.293
    http://tinkerman.cat/the-sonoff-pow/
    Hier wird im Artikel auf den 1mΩ Widerstand und den HLW8012 zur Strommessung eingegangen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2014, 20:11
  2. I2C-Gerät "korrekt" vom Bus trennen?
    Von Jaecko im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 11:59
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 22:18
  4. I2C-Fragen: "Bus-Off" erkennen / Gerät trennen
    Von Jaecko im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 11:16
  5. "Soft-Reset?" und "Finger-Interrupt?"
    Von trapperjohn im Forum Asuro
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 00:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •