-
        

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: ESP8266 mit mehr Pins

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    51
    Beiträge
    343
    Anzeige

    io4 und io5 sind der I2C bus
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.
    www.berlinerroboter.de - versuch einen klub in berlin hochzuziehen

  2. #12
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.02.2017
    Beiträge
    7
    Up to 16 GPIO Pins, das sind deutlich mehr als beim ESP12E.
    GPIO9 und GPIO10 stehen bei dem 201er als D2 & D3, das geht bei dem 12er schon mal nicht.
    Hat den denn keiner und kanns zu 100% sagen welche man nutzen kann?

  3. #13
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.970
    Blog-Einträge
    1
    Warum, beim ESP12E werden auch GPIO9 und 10 hinten herausgeführt. Unter dem NodeMCU werden Sie als D12 und D11 geführt. Ich bin mir aber bei beiden Modulen nicht ganz sicher ob man die frei nutzen kann, einen der beiden hatte ich schon mal genutzt, da schien es keine Probeme zu geben.
    Beide Module haben glaube 11 freie GPIO-Ports.
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

  4. #14
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.02.2017
    Beiträge
    7
    Beim 12F hat der GPIO9 nicht blinken wollen, der GPIO10 hat geblinkt. Die MISO, MOSI, SCK und CS konnt ich auch nicht ansteuern.
    Ich kann also beim 12E und 12F nur die GPIO nutzen die der 12 auch hat, angeblich kann man bei dem 12D die GPIO9 und GPIO10 nutzen aber ich hab den 12D noch nicht gefunden.
    GPIO 0, 2, 4, 5, 12, 13, 14, 15, TX, RX und notfalls 10 stehen zur Verfügung beim 12F. Sind also 11 Pins, ich brauch mindestens 14.
    Wenn der ESP-201 16 nutzbare Pins hat, wärs perfekt.
    Frage mich nur woher er mehr Pins hat und warum der 12E/F die nicht hat.

  5. #15
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.970
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Skorpi08 Beitrag anzeigen
    Frage mich nur woher er mehr Pins hat und warum der 12E/F die nicht hat.
    Eben, ist ja der gleiche Chipsatz. Ich habe über den ESP-201 auch nur gelesen das es dort 11 freie sein sollen, ich glaube da geistern viele wirre Infos umher.
    Ich habe bislang immer nur einige der normalen GPIOs als SPI -Bus genutzt, aber man soll wohl auch andere beim 12E nutzen können, siehe auch mal hier
    http://www.ledswork.de/wp/2016/05/02...p8266-esp-12e/ und hier
    https://github.com/esp8266/Arduino/issues/1487


    Geändert von Frank (17.02.2017 um 16:02 Uhr)
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

  6. #16
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.02.2017
    Beiträge
    7
    http://www.14core.com/wiring-and-fla...-with-arduino/

    https://www.google.de/amp/s/arduinin...rd-friend/amp/

    Nach dem modifizieren stehen wohl 17 Pins zur verfügung.
    Was ich nicht verstehe, wozu braucht man die GPIO9/10 für den Flash?
    Geändert von Skorpi08 (17.02.2017 um 16:34 Uhr)

  7. #17
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.970
    Blog-Einträge
    1
    Ja du wurden wohl Pins vom Flash abgelötet, beim ESP12E wäre das natürlich genauso machbar, wenn das der Flash nicht unter Metallhaube sitzen würde. Auf meiner Seite hatte ich ja die Leitungen aufgelistet die vom Flash benutzt werden http://www.mikrocontroller-elektroni...d-arduino-ide/

    Code:
    MISO   GPIO7    Wird zur Ansteuerung des externen Flash auf dem ESP12E Modul verwendet
    MOSI   GPIO8    Wird zur Ansteuerung des externen Flash auf dem ESP12E Modul verwendet
    D11    GPIO9    Wird zur Ansteuerung des externen Flash auf dem ESP12E Modul verwendet
    D12    GPIO10   Wird zur Ansteuerung des externen Flash auf dem ESP12E Modul verwendet
           GPIO11   Wird zur Ansteuerung des externen Flash auf dem ESP12E Modul verwendet
           GPIO06   Wird zur Ansteuerung des externen Flash auf dem ESP12E Modul verwendet


    Auch die intere Schaltung hatte ich da verlinkt. Da scheint der ESP201 schon ziemlich gleich zu sein.
    Also einfacher schein es mir da einen Software SPI über andere Pins zu nutzen und gegebenenfalls eine Porterweiterung nachzuschalten.
    Geändert von Frank (18.02.2017 um 20:28 Uhr)
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. arduino ide mit esp8266
    Von NotEvil im Forum NodeMCU-Board und ESP8266, ESP32-Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 15:17
  2. esp8266 Vorwiderstand?
    Von NotEvil im Forum NodeMCU-Board und ESP8266, ESP32-Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2016, 10:17
  3. ESP8266/NodeMCU Kommunikationsprobleme
    Von thewulf00 im Forum NodeMCU-Board und ESP8266, ESP32-Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 06:04
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2014, 15:43
  5. config 1wire - weitere Pins lassen sich nicht mehr benutzen
    Von MAxK im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2005, 09:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •