-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: 5 V Junkie

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.07.2016
    Beiträge
    20

    5 V Junkie

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Also ich möchte mir einen 5V Junkie bauen wie in dieser Anleitung hier http://5volt-junkie.net/lego-8259-roboter/ Bauteile kein Problem und so nur meine fragen:

    Ich kann mir auf Grund meines Standortes nicht genau die gleichen Bauteile kaufen z.B. das Getriebe läuft erst ab 12V und ist das eh kein Problem für das Arduino Uno?

    Und spielt es bei den reifen eine Rolle wie sie sind denn meine sind 8cm lang und 3 cm breit?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.426
    ????

    Ein Getrieb (mit Zahnrädern und so) ist ein mechanisches Bauteil. Das ist unabhängig von Voltzahlen.
    Vermutlich meinst Du einen Getriebmotor.
    Also einen Gleichstrommotor mit fest angebautem Getriebe.

    Da der Arduino selbst, einen Motor gar nicht treiben kann (Amperezahl des Motors kontra Amperezahl der Arduino Ausgänge),
    braucht es einen Motortriber der 12V und den Strom des Motors bedienen kann.

    "Reifen" sind ja Rotationssymetrische Teile. die Angabe 8cm Lang und 3cm breit.
    Meinst Du 8cm Durchmesser?
    Oder ist das wie im Link ein Ketten-/Raupenlaufwerk?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.07.2016
    Beiträge
    20
    Ja ich meine ein Getriebemotor und zwar den hier https://www.conrad.at/de/micro-getri...n-1289384.html

    Anhägen will ich es an das Arduino Motorshield https://www.conrad.at/de/arduino-shi...no-323477.html

    Ich meine 8cm Durchmesser und zwar diese https://www.conrad.at/de/absima-110-...st-239491.html

    irgendwelche einwände oder bedenken?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •