-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Testprogramme zum M32

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.08.2004
    Alter
    49
    Beiträge
    23

    Testprogramme zum M32

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe mein RNBFRA1.22 fertig und habe die Beispielprogramme so gut es geht durch( Stepper fehlen noch). Nun habe ich das Problem, daß ich wenn ich das Testprogramm 1 "einlade", die LED's als Lauflicht funktionieren für etwa drei bis vier Durchläufe. Dann blinkt alles wild durcheinander um sich dann wieder zu beruhigen und normal weiterzulaufen.
    Ich muß dazusagen, das ich in der Zwischenzeit das RN-Speak aufgebaut und auch angeschlossen habe. Natürlich trotz "hundertmal gucken" von dem I2C des RNBFRA an die ISP des RN-Speak. Ich hatte zwar den Finger auf dem Mega8 des RN-Speak,doch so schnell wie der heiß wurde, konnte ich nicht ausschalten.
    Ich denke mal der Mega 8 is hin(schon nachbestellt) aber was geht in solchen Fällen zuerst am Grundboard in die Binsen? Vor dem Crash funzte alles bestens.
    (Na ja, Dummheit muß bestraft werden, sagt der Dichter)
    Ich benutze Basecom V 1.11.7.4 und den M32

    Der Dongel (auch der von Robotikhardware) scheint auch noch io. Die Programmierung geht noch ohne Zucken.

    Kann mir also jemand sagen, warum die LED's kurzzeitig so spinnen?

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Ob das LED blinken nun mit dem vertauschten Stecker zusammenhängt weiss ich nicht, möglich. Aber achte auch darauf das es ein Testprogramm für den Co-Controller gibt der ebenfalls die LED´s per I2C zum blinken bringt. Achte also darauf das nicht beide Controller Haupt- und CoController auf den i2C-Bus zugreifen. Da geht zwar nix kaputt, aber es verwirrt! Vielleicht war das der Fall bei Dir

    Tja mit I2C und ISP-Verwechsung bist du nicht der Einzige. Wird leider öfters mal vertauscht, trotz Hinweis. Wenn das unter Spannung passiert ist oft ein Controller hin. Der Rest übersteht´s meistens. Schaden hält sich somit in Grenzen

    Gruß Frank

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.08.2004
    Alter
    49
    Beiträge
    23
    Diesbezüglich gleich mal noch n'e Frage. Arbeitet der Co vollkommen unabhängig vom Haupt? Ich frage nur, weil ich wenn ich Spannung anlege und vorher das Co Programm in denselben geladen habe und danach den M32 mit sagen wir zb.mit dem Test 8 lade(vorher auf ISP1 umstecken), dann blinken die 4 LED's beim einschalten und die drei anderen auch. Der 90S2313 macht seinen 50 iger Zyklus fertig und dann bleibt "LED1 on" und die drei arbeiten weiter als Lauflicht.
    Machen die Controller beim "neubeschreiben" eigendlich sowas wie ein Reset, also den Speicher vorher komplett leer oder werden die einzelnen Speicherbereiche einfach "nur" überschrieben ?

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Die sind schon völlig unabhängig. Bei Rest starten natürlich beide ihr Programm. EIn Reset wird auch nach der Programmübertragung durchgeführt.
    Beim Programm übertragen wird glaub nur der Code überschrieben, glaube Bascom löscht vorher nicht den ganzen Flash. Das kann man aber bei Bedarf manuell machen. Braucht man aber eigentlich nicht da es meist uninteressant ist ob noch ein paar Flashbytes einen undefinierten Wert enthalten, die werden ja nicht genutzt!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.08.2004
    Alter
    49
    Beiträge
    23
    Was Du in Deiner ersten Antwort gesagt hast, hat mir schon weitergeholfen. Ich habe einfach über den ISP2 den Co aufgerufen und in Basecom Programmer auf Chip Erase. Danach Test1 über ISP1 auf den M32 und schon funzt das Lauflicht wieder tadellos ohne aussetzer. Muß also darauf achten, nur einen Controller anzusprechen bzw. zugreifen zu lassen.
    Jetzt muß bloß das mit den Getriebemots hinhauen. Ich habe dazu zwei SPEED 400, welche ich durch den Modellbau noch rumliegen hatte, angeschlossen. Bin dazu mit der Spannung bis auf 7,2 V am Board runtergegangen da diese nur 6-max 8,4V vertragen. Das müßte doch gehen oder ?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •