-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Linearmotor mit Kugelgewindespindel (Lebensdauerschmierung)

  1. #1

    Frage Linearmotor mit Kugelgewindespindel (Lebensdauerschmierung)

    Anzeige

    Hallo,
    Ich will einen Linearmotor bauen, der folgende Spezifikation hat:
    Kraft: 500N
    Geschwindigkeit: 150mm/s
    Einschaltdauer: 100%
    Ich möchte eine Gewindespindel (mit 16mm Durchmesser und 20mm Steigung) und eine Kugelgewindemutter.
    Die Gewindespindel und die Gewindemutter werden in einem Gehäuse montiert (kein Staub. System bleibt sauber)
    Meine Frage ist: Wie kann ich den Motor Wartungsfrei machen. Also damit man kein Schmiermittel oder Schmieröl nachdem Montieren braucht (Lebensdauerschmierung).

    Danke
    MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.421
    Willkommen im Forum,
    einen Wartungsfreien Motor gibt es nicht, es gibt nur wartungsarme Motoren. Wenn man einen Motor auf lange Lebensdauer auswählen will/muss dann muss man jeden Verschleiß vermeiden. Somit eignen sich nur bürstenlose Motoren, also BLDC, AC-Synchronmotoren, Drehstrommotoren,...

    Einen Motor Wartungsfrei machen geht nicht. Man muss den richtigen wählen, was man noch machen kann ist das Lager an die Umgebung anpassen, wenn es eine spezielle Umgebung ist (Temparatur,...). Beim Lager kann man das Schmiermittel tauschen (mit einem Schmiermittelhersteller in Verbindung setzen, der kann das richtige bzw optimale Schmiermittel wählen) oder andere Lager wählen (z.B. Keramik,...)

    Was auch noch wichtig ist das du die Motorlager nicht zu stark belastest, also Motor und Spindel mit einer Kupplung trennen (oder Zehnriemen,...), richtige Einbaulage des Motors beachten und die Spindel ausreichend lagern.

    MfG Hannes

  3. #3
    Danke für deine Antwort,
    ich verwende einen Schrittmotor. Das Problem ist, dass man die Kugelgewindespindel regelmäßig schmieren muss. In meinem Projekt ist es schewer, die Gewindespindel zu erreichen und dann zu schmieren.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    251
    mfG
    Willi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.421
    Wenn du einen SM verwendest ist ja nicht der Motor bzw die Lagerung das Problem, dein Problem ist eher die Schmierung der Spindel. Ich würde mich mit einem Schmiermittelhersteller in Verbindung setzen, der das Schmiermittel richtig wählen kann. Ich vermute das ein Fett ausreicht, eventuell mit etwas Öl mischen, damit es etwas dünnflüssiger wird. Das ist aber nur eine Vermutung, und könnte auch kontraproduktiv sein, kenne mich mit Schmiermitteln nicht aus

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    48
    Beiträge
    2.296
    Da bei Kugelumlaufspindeln die Spindelmutter oft bereits werksseitig einmal geschmiert ist, sollte man die Herstellervorgaben beachten und einhalten.
    Ich habe schon erlebt, das für Führungen Lithiumseifenfett und für die Spildeln Bariumseifenfett vorgeschrieben war. Der Kunde aber einfach eine Fettpresse mit einem Fett für beides genommen hat.
    Die Folge war, daß das Fett in der Spindelmutter aushärtete und die Spindel innerhalb eines Jahres Schrott war.
    Öl nimmt man nur bei Umlaufschmierung, Fett bei Depotschmierung.

    http://www.wikidorf.de/reintechnisch...t/Schmierfette

Ähnliche Themen

  1. Linearmotor
    Von basti123 im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 16:09
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:25
  3. Linearmotor
    Von tropper im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 20:47
  4. Selbstbau Linearmotor
    Von Naeel im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 18:16
  5. linearmotor
    Von jensemann.de im Forum Motoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 18:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •