-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: MOSI/MISO doppelt nutzen mit 4053 - Jemand erfahrung?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    370

    MOSI/MISO doppelt nutzen mit 4053 - Jemand erfahrung?

    Anzeige

    Hi,
    ich möchte die programmierpins eines µcoms doppelt belegen (inputport im normalbetrieb bzw. zum programmieren) und habe irgendwo mal was vom 4053 multiplexbaustein gelesen. hat den jemand schonmal verwendet? muss man was beachten?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    durmersheim international
    Alter
    57
    Beiträge
    159
    hi,
    du musst garnix beachten, die mosi/miso pins kannst du getrost als input verwenden. für's proggen musst du halt drauf achten, dass die beschaltung aussenrum nicht stört (ggfs. steckbrücken verwenden).
    man benötigt auch keinen zusätzlichen baustein.
    grüssens, harry
    der kopf ist rund damit das denken seine richtung ändern kann...

  3. #3
    Gast
    Stichwort: AVEee von elektor 3/2003 - da wird's mit einem 4053 gemacht.

    Blackbird

  4. #4
    Gast
    AVRee, nicht AVEee -
    ich Trottel!

    Blackbird

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    370
    Gibt es da nen schaltplan oder so? grunsätzlich ist mir die funktion schon klar.

    mosi(Z) -> 4053 -> port (Z1)
    |_>Programmer (Z0)

    programmer/LED->4053Port

    das habe ich doch richtig verstanden das das teil bidirektional funktioniert?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •