-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 6 Achsen Knickarm-Roboter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    143

    6 Achsen Knickarm-Roboter

    Anzeige

    Hallo Zusammen

    Ich wollte euch meinen 6 Achsen-Knickarmroboter nicht vorenthalten:


    Der Aufbau besteht im Wesentlichen aus lasergeschnittenen Teilen aus Holz und Stahl. Die letzten zwei Achsen sind aus ABS und 3D gedruckt.
    Bei den Antrieben handelt es sich um HDrives: jetzt live auf Kickstarter: http://kck.st/2gal6IG.

    Die Getriebe habe ich mit Zahnriementriebe konstruiert und schön vorgespannt. Ich bin überrascht, wie steif die Konstruktion wurde mit den HTD5 und HTD3 Zahnriemen von bea-antriebstechnik.de.

    Die ersten Achsen bringen alle so um die 40Nm Drehmoment. Was es auch braucht, wenn man diese etwas beschleunigen will.
    Der ganze Roboter ist rund 10kg schwer.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	01cdfcfa5df82064302e5e879a4c7559b1a4b4fee5.jpg
Hits:	17
Größe:	72,9 KB
ID:	32256
    Das ganze Teil

    Man kann damit sogar zeichnen:


    Bei der Konstruktion habe ich darauf geachtet, die Motoren möglichst weit unten zu platzieren und das Drehmoment mit Hilfe der Zahnriemen zum jeweiligen Gelenk zu bringen. Das ist vorteilhaft, bei der dynamischen Betrachtung, da so der Motor nicht mitbeschleunigt werden muss.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	015e05750f773116f4d7698d5111475b4da0b551d5.jpg
Hits:	27
Größe:	58,8 KB
ID:	32255
    Die erste Achse mit vorgespannten Kegelrollenlager

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	01302a403f310f58d4267900968483f1d8ec16606a.jpg
Hits:	18
Größe:	81,5 KB
ID:	32257
    Zahnriemengetriebe noch von einer etwas älteren Version


    Die Steuerung ist mit C# auf .Net realisiert, darin wird die Inverse- und die Vorwärtskinematik berechnet. Den Motoren wird lediglich die Sollposition mitgeteilt. Den Rest machen sie von selber. Damit der Endeffektor auch im kartesischen Raum schön beschleunigt und verzögert, sind 6 Bahnplaner in C# implementiert - jeder für einen Freiheitsgrad. Alle Motoren sind an einem Ethernet-Switch und mit meinem Windows-PC verbunden.


    5 Achsen version

    Dies ist meine dritte Iteration vom Projekt und es wird ziemlich sicher noch eine Weitere folgen. Eine spezielle Aufgabe hat der Roboter nicht. Er wurde für Demonstrationszwecken gebaut und um zu zeigen dass man auch 6 HDrives synchron ansteuern kann.



    Ich bin gespannt auf eure Fragen oder Meinungen
    Chris

  2. #2
    Schon irre das Ding, schade das es keinen Zweck hat - bis auf Demonstration. Auf jeden Fall beeindruckend, dass man sogar dait zeichnen kann.
    Woher kommt denn die Eingabe die den Stift führt?
    Gruß!
    Achim

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    143
    Hallo Achim

    Wir haben schon noch das ein oder andere vor mit dem System, ich halte euch auf dem laufenden.
    Für die Zeichnung habe ich ein Wacom Tablet, dieses gibt mir nicht nur x,y,z Koordinaten sondern sogar zwei Winkel a und b. Mit diesen Informationen und dem 6 Achsen Roboter kann ich nicht nur die Koordinaten vom Stift nachbilden, sondern sogar auch dessen Orientierung im Raum. Ich mache hierzu noch ein weiteres Video.

    Den Roboter zu bauen war aber auch um zu sehen, wie schnell man so etwas machen kann wenn die Antriebslösung bereits gelöst ist. Die 3D und Laser Teile sowie auch die Antriebsteile sind sehr preiswert. Zudem wollte wir natürlich herausfinden wie gut die Motoren synchronisierter sind.

    Grüsse
    Chris

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    143
    Einen habe ich noch, passend zur Weihnachtszeit:

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    125
    Zitat Zitat von Kanonenaufspatzen Beitrag anzeigen
    Schon irre das Ding, schade das es keinen Zweck hat - bis auf Demonstration. Auf jeden Fall beeindruckend, dass man sogar dait zeichnen kann.
    Woher kommt denn die Eingabe die den Stift führt?
    Gruß!
    Achim
    Warum sollte der keinen Zweck haben? Mit OCR könnte er schon mal Schrauben und andere Teile sammeln, sortieren, stabeln. Auch wenn es 1-2 mm ungenau sind, könnte der eigentlich auch schon schweißen. Ich denke da an eine "Haus-Industrie" für jedermann.

    Ich sehe gerade, die Finanzierung war nicht erfolgreich. Was macht ihr jetzt?
    Geändert von forgoden (18.01.2017 um 23:16 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.623
    ich wäre schon sehr an den Motoren und v.a. auch so einem kompletten Knickarm-Roboter interessiert, aber der Preis ist schon extrem hoch, was mich auch bei Kickstarter absgeschreckt hat, mitzumachen.
    So ein Komplettgerät müsste man daher auf jeden Fall auch fertig kaufen können. Auch sollte er alternativ neben WLAN auch libs bieten für Arduino und Raspberry Pi (am besten FAST-I2C u/o Serial/UART oder USB ), samt IK. Auch ein Standard-Greifer vorne dran wäre dann für so ein Komplett-Angebot wichtig (z.B. um eine Weinflasche greifen und heben zu können). All das hätte unter dem Strich sicherlich ein Kaufargument werden können.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Ähnliche Themen

  1. Knickarm Teach Robot von Kalms & Mürb
    Von legiaanhung im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2017, 10:33
  2. 2-Achsen Roboter/Chassis
    Von Rob.west im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2014, 21:05
  3. Roboter mir mehr als 3 Achsen über CNC steuern?
    Von Lupin III. im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 14:52
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 15:12
  5. 6-Achsen-Roboter
    Von chixtwo im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 09:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •