-         

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: LED Leuchtmittel - wer kennt sich aus?

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    27
    Beiträge
    1.192
    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Das kann ich so nicht stehen lassen

    Das Problem ist, dass unser Auge nur 3 Farben (Rot, Grün und Blau) sehen kann. Wir haben da also ein paar Löcher im Spektrum.
    Das stimmt so nicht. Ja, es gibt drei Arten von Zapfen auf der Netzhaut, deren spektrale Empfindlichkeit überlappt sich jedoch. Das Auge hat keine "Löcher" im Spektrum.

    Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikiped...SMJ2_E.svg.png
    Das Problem ist folgendes: Da wir nur diese drei Farb-"Kanäle" haben und damit unsere Farben beschreiben, aber die Spektren viel mehr Freiheitsgrade haben, findet eine Reduktion der Information statt.
    Einem Spektrum lässt sich immer eindeutig eine Farbe zuordnen, aber anders herum geht es nicht: Zu einer bestimmten Farbe kann ich nicht eindeutig ein Spektrum angeben (außer beim Spektralfarbenzug).
    Die Farben werden üblicherweise in der CIE-Normfarbtafel angegeben.

    Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikiped...mfarbtafel.png
    Farben, die den gleichen Farbeindruck geben, allerdings verschiedene Spektren haben, bezeichnet man als metamer.

    Zum selber testen:
    1. Ein weisses Blatt Papier mit rot oder grün beleuchten, das Papier scheint die Farbe der Lichtquelle zu haben.
    2. Ein rotes Papier mit grün oder rot beleuchten. Mit rotem Licht scheint es rot zu sein, mit grünem schwarz.
    Das hat nichts mit der Farbwiedergabe der Lampe zu tun, sondern mit den Körperfarben, d.h. der Absorption des Blatts.
    Ein Blatt einer Pflanze ist auch nur deshalb grün, weil es die anderen Farben absorbiert und grün übrig bleibt.

    Hab nicht umsonst letztes Semester für Lichttechnik gelernt...

    Viele Grüße,
    Bernhard
    "Im Leben geht es nicht darum, gute Karten zu haben, sondern auch mit einem schlechten Blatt gut zu spielen." R.L. Stevenson

  2. #12
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    13
    Ich habe mit LED Leisten sehr gute Erfahrungen gemacht. Die kannst du für relativ kleines Geld bei Amazon erwerben. Meistens kann man anhand einer Fernbedienung verschiedene Farben einstellen und sich die Leiste auf die gewünschte Länge zurecht schneiden. Macht auf jeden Fall ein sehr angenehmes Licht und schafft dadurch auch noch mehr eine Wohlfühl-Atmosphäre.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.525
    ES ging hier ja mehr um den Ersatz bestehender Leuchtmittel und nicht um das Ersetzen ganzer Lampen
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  4. #14
    Gesperrt Öfters hier
    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    8
    Also Fazit ist, damit lässt sich relativ viel einsparen langfristig wenn ich das so richtig verstanden habe? Habe auch bei Galileo neulich ne Folge geschaut, wo Solarterrassen vorgestellt wurden. Hat jemand vvlt auch Erfahrungen in dem Bereich machen können
    Sagen wir mal ich lasse mir so ein Solar Terrassendach (mit einem Terrassendach Konfigurator) und zusätzlich auch ein Solarcarport aufbauen, mit welchen Ersparnissen im Monat-abschnitt könnte man wirklich rechnen?
    Habe auch gelesen das Projekte mit Solarenergie staatlich gefördert werden? Wisst ihr was darüber vllt?

    (Werbelink entfernt. damaltor)
    Geändert von damaltor (05.04.2018 um 09:42 Uhr)

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.525
    je nach modulqualität zwischen 100W und 200W pro quadratmeter an (Spitzen)Leistung. Das jetzt Standortmäßig (Dauer des Sonnenschein, Witterung, Winkel zur Sonne und Hindernisse wie Bäume) umzurechnen ist ungefähr so wie in eine Glaskugel zu schauen.

    Fakt ist aber, dass die Gebäudeversicherung das wissen muss und dass die Feuerwehr dein Haus bei einem Brand wahrscheinlich eher kontrolliert abfackeln lässt als mit Wasser drauf zu halten, weil man den Solarstrom effektiv nicht von außen abschalten kann und die Gefahr von Stromschlägen besteht. Ich weis wzar nicht ob sich da mittlerweilen in der TEchnik eine Lösung gefunden hat, aber ich würde die Energie nur in Niederspannungs-Form nutzen und keinen Netzkonverter dran hängen. Zumal das mit der Stromvergütung durch Netzeinspeisung auch so eine Sache ist.

    Energie zu speichern bedeutet aber Investitionskosten für Akkus.

    Das war jetzt aber auch nciht unbedingt Punkt des Themas ich würde bitten für die Frage doch ein neues thema zu erstellen ... ich persönlich beschränke mich lieber aufs Strom sparen als welchen zu produzieren.
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  6. #16
    Ich hab sone coolen Schreibtisch an dem ich Leuchtmittel befestigt habe (dadrunter wie beim Auto ). Dazu ist es ein höhenverstellbarer Schreibtisch was das ganze noch cooler und variabler aussehen lässt <3

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.525
    okay ich muss doch kurz nochmal Off-Topic gehen

    @guju sachmal.. hast du n heißen Draht zu den Medien oder channelst du solche Fragen in die Gehirne anderer hinein ?

    https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3701954.html

    das nenn ich Timing XD
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  8. #18
    Hallo, ich bin neu im Forum. Kann mir jemand sagen, ob GU5.3 MR16 LED Strahler für 230 V, wie sie z.B. bei Amazon angeboten werden, mit AC und DC funktionieren? Ich brauche solche Lampen für ein Theater, wo die Notbeleuchtung mit 230 V AC oder 230 V DC funktioniert...

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    30
    Beiträge
    4.648
    Es sollte explizit angegeben sein das es für AC und DC ist. Wenn es ein Schaltnetzteil besitzt sollte es funktionieren (die machen aus AC eine DC Spannung). Das muss man aber Testen oder beim Hersteller der Lampe erfragen (wenn es ein Qualitätsprodukt ist, wie z.b. Phillips).

    Ich habe aber noch keine Lampe gesehen die eine DC Angabe hatte. Ist die DC Spannung geglättet oder nur gleichgerichtet?

    MfG Hannes

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. AT42QT1070 - Wer kennt sich aus?
    Von Achim S. im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2016, 09:36
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 13:28
  3. kennt sich jemand mit p-cad aus?
    Von xbgamer im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 16:01
  4. JDM Programmer - wer kennt sich aus ?
    Von Glow im Forum PIC Controller
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 12:34
  5. Wer kennt sich aus? LED Uhr selberbauen!
    Von Coolmonkey im Forum Elektronik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 21:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •