-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Mein Arduino baggert

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    242

    Mein Arduino baggert

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    das Modell eines Baggers wird mit einem Arduino Mega gesteuert und mit 7 Schrittmoteren angetrieben.

    Mit diesem Video bedanke ich mich für die Hilfe, die ich in diesem Forum erfahren habe.

    http://https://www.youtube.com/watch?v=YE_d0N7RtQs&feature=youtu.be

    vG

    fredyxx

  2. #2
    Find ich schick! Wobei ich die Kippschalter durch einen IR-Empfänger ersetzen würde und dann mit der TV-Fernbedienung in den Chips baggern würde

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    242
    Zitat Zitat von Counterfeiter Beitrag anzeigen
    Find ich schick! Wobei ich die Kippschalter durch einen IR-Empfänger ersetzen würde und dann mit der TV-Fernbedienung in den Chips baggern würde
    Danke für die Antwort.
    Deine Anregung trifft das, was ich als Nächstes vorhatte. Ich habe eine IR Fernbedienung mit einem Empfängermodul für Arduino, 38 kHz, mit 17 Tasten.
    Habe aber noch keine Ahnung, was ich da machen muss.
    Kannst du mir dazu Anregungen geben?

    Toll wäre natürlich auch die Steuerung von einem Tablett aus. Das scheint mir aber noch schwieriger zu sein.
    Eine weiter Idee ist, den Bagger mit einem Hallsensor an einem stromdurchflossenen Leiter entlang fahren zu lassen.

    vG

    fredyxx

  4. #4
    Oh, da musst du alleine durch, aber macht ja auch Spaß.

    Viel Erfolg!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.616
    .. Ich habe eine IR Fernbedienung mit einem Empfängermodul für Arduino, 38 kHz, mit 17 Tasten ..
    Du, fredyxx, ich bin auch recht begeistert von dem Gerät und von Deinen Lösungsdetails. Alle Achtung - und Gratulation.

    Fernsteuerung per IR. Die hatte ich das erste mal benutzt, als ich meine kleine Coladose laufen liess - später auch meinen WALL-R und schließlich den Archie. Damit hatte ich die Möglichkeit verschiedene Tasks zu fahren - ähnlich wie Du es mit Deinem Mäuseklavier wohl auch machst. Und das bequem aus der Ferne. Als Fernsteuerung diente (m)eine alte TV-Steuerung (mit RC-5-Code) - die ich vor der Entsorgung bewahrte und die noch heute ihren Dienst tut, sieh hier in dem alten Video. Detail z.B. hier.

    Ziemlich gute Details über die ganze Geschichte findest Du bei San Bergmanns, der neben vielen anderen IR-Fernbedienungscodes auch das RC-5-Protokoll erklärt.

    Und wie läuft das dann bei mir? Ich taste im 50-µs-Raster (ISR) einen Eingang ab. Wenn dort ein Pegelwechsel von 0 auf 1 erkannt wird, weiß ich dass ein IR-Burst einläuft (einlaufen könnte). Die Pegelwechsel werden abgewartet - und so nebenher noch decodiert, bis ich sicher bin, dass ein entsprechendes, 14bittiges Telegramm eingelaufen ist (es ist schrecklich schräg programmiert, läuft aber ganz ok). Der resultierende Code - sechs Bits, also Werte bis 63 - nutze ich als Steuertags. Eine zusätzliche Routine läuft, wenn ein Zifferncode entdeckt wird; dann sammle ich drei Ziffern (die Programmwahl am Fernseher lässt grüßen) und habe so eine bequeme Steuerbarkeit von 100 bis 999 (die ein- und zweiziffrigen Werte werden nicht benutzt, führende Nullen sind also für die Katz). Zur bequemen Handhabung sind verschiedene Taskfamilien (z.B. Kopf-Augenbewegung oder ArmLinks bzw. ArmRechts etc) verschiedenen Hundertergruppen zugeordnet. ALLERDINGS ist das völlig ohne arduino - weder Hardware noch IDE. Sprache ist C (soweit ich C kann . . .).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    242
    Hallo,

    danke für deine Hilfe. Deine Coladose finde ich super.
    Was dann kommt hört sich doch ziemlich kompliziert an. Das ist aber wohl immer so, wenn man was Neues anfängt. Ich muss mich aber erst mal damit beschäftigen.

    Ich hatte wohl die Hoffnung, dass es für den Empfang im Arduino eine Library gibt, die die "Kleinigkeiten" regelt.

    vG

    fredyxx

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    601
    Hallo,

    auch von mir Glückwunsch zum tollen Bagger.

    Was den IR-Empfang angeht, dürfte es eher das Problem sein, dass es nicht eine Library für den Arduino gibt, sondern viele. Da gilt es dann etwas passendes auszuwählen.

    Fernbedienungen sprechen heute ziemlich viele Sprachen. Es würde sich anbieten, den Empfang erstmal in einem separaten Aufbau zu testen, wenn ein weiterer Arduino zur Verfügung steht. Also Informationsquelle ist das hier vielleicht hilfreich, auch wenn es keine Arduino Library ist
    https://www.mikrocontroller.net/articles/IRMP

    Außerdem dürfte sich bei so einer Erweiterung zeigen, dass unsere Hinweise in Sachen Programmstruktur und Performance nicht ohne Grund gegeben wurden, auch wenn sie wohl als Kritik missverstanden wurden.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.623
    schön gemacht, auch schon recht beeinfruckend groß, und schöne fließende Bewegungen, Glückwunsch!

    Zum Thema Fernsteuerung: ja, stimmt, das wäre noch das i-Tüpfelchen.
    Nachdem alle Arduinos "Serial" an Bord haben und verstehen ohne komplizierte extra-Libs und Zusatz-Protokolle, würde ich mit Serial beginnen.
    Zuerst per Kabel, später dann statt Kabel einfach 2 gepairte HC-05 (oder 1 HC-05 plus 1 HC-06) Funkmodule dazwischen, schon funktioniert es dann auch drahtlos (mache ich auch so: http://www.mindstormsforum.de/viewto...tart=15#p67476). Aber das besprechen wir dann sicher besser in einem Extra-Thread.
    Geändert von HaWe (02.11.2016 um 20:48 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.616
    .. Was dann kommt hört sich doch ziemlich kompliziert an. Das ist aber wohl immer so, wenn man was Neues anfängt ..
    Ja, das ist für mich manchmal noch erschreckend, erst will ich nicht (an irgendetwas Neues) dran - und wenn der erste Schritt getan ist wirds interessant, später einsichtig und schließlich manchmal ziemlich selbstverständlich.

    Zitat Zitat von i_make_it Beitrag anzeigen
    .. fand ich es schon gut, das der TE bereits eigenen Code hat und man davon ausgehen kann das der Prozess des Nachdenkens eingesetzt hat ..
    Und das, aus nem anderen Thread, passt hier ja auch!

    Ich habe meine arduino-Aktivitäten sehr beschränkt auf Nutzung der schicken Platine (nano-Clone, hab ich umgequarzt auf 20 MHz), aber in meinen Lesezeichen habe ich diesen Ausflug in die infrarot-ferngesteuerte Arduinowelt gefunden. Wohl bekomms und viel Erfolg.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    242
    Zitat Zitat von HaWe Beitrag anzeigen
    Zum Thema Fernsteuerung: ja, stimmt, das wäre noch das i-Tüpfelchen.
    Nachdem alle Arduinos "Serial" an Bord haben und verstehen ohne komplizierte extra-Libs und Zusatz-Protokolle, würde ich mit Serial beginnen.
    Zuerst per Kabel, später dann statt Kabel einfach 2 gepairte HC-05 (oder 1 HC-05 plus 1 HC-04) Funkmodule dazwischen, schon funktioniert es dann auch drahtlos (mache ich auch so: http://www.mindstormsforum.de/viewto...tart=15#p67476). Aber das besprechen wir dann sicher besser in einem Extra-Thread.
    Danke für die Idee, ich werde es mir anschauen.

    Und die vorherigen ebenfalls.

    vG

    fredyxx
    Geändert von fredyxx (01.11.2016 um 10:23 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 02:21
  2. Suche Serviceleistung Arduino Programierer für mein Projekt gegen Bezahlung gesucht
    Von kkellner im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 15:37
  3. Rosenkrieg: Arduino zahlt Arduino keine Lizenzgebühren
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2015, 09:00
  4. Arduino: laufendes Programm auf Arduino Uno beenden?
    Von Ford Prefect im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2014, 09:25
  5. [ERLEDIGT] [ARDUINO] 2 Motoren + Servo mit dem Arduino Uno steuern
    Von Torrentula im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 17:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •