-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Empfehlungen gesucht: Hochauflösender Rotationsencoder

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Empfehlungen gesucht: Hochauflösender Rotationsencoder

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin für ein Projekt auf der Suche nach einem guten Rotationsencoder, am besten wäre ein optischer Sensor.
    Die Auflösung sollte mindestens 5000 Impulse pro Umdrehung betragen, wenn möglich auch gerne mehr.
    Der Wellendurchmesser kann angepasst werden und ist daher kein Auswahlkriterium.

    Ich habe zwar schon ein paar Encoder gefunden, bin bisher aber noch nicht wirklich zufrieden. Vielleicht kann mir hier ja jemand einen guten Tip geben!

    Schonmal danke im Vorraus!

    Viele Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.244
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    .. Suche nach einem guten Rotationsencoder .. schon ein paar Encoder gefunden .. nicht wirklich zufrieden ..
    Welche Typen sind das denn, mit denen Du nicht zufrieden bist. Nur als Orientierung - damit man Dir zu Deinen Bedürfnissen/Ansprüchen besser raten kann.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Schonmal danke für die Antwort!

    Bisher habe ich nur Encoder gefunden, die für den Anbau an Schrittmotoren gedacht sind, beispielsweise:
    http://de.nanotec.com/produkte/1957-...kanal-encoder/

    Die könnte ich bezüglich ihrer Auflösung schon verwenden, allerdings ist die Bauform etwas ungünstig und
    es wäre auch nicht schlecht, wenn es eine günstigere Alternative gäbe.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.245
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Schonmal danke für die Antwort!

    Bisher habe ich nur Encoder gefunden, die für den Anbau an Schrittmotoren gedacht sind, beispielsweise:
    http://de.nanotec.com/produkte/1957-...kanal-encoder/

    Die könnte ich bezüglich ihrer Auflösung schon verwenden, allerdings ist die Bauform etwas ungünstig und
    es wäre auch nicht schlecht, wenn es eine günstigere Alternative gäbe.
    Wobei du den nicht verwenden kannst. Den kannst du nur zusammen mit einem Motor fest angebaut kaufen.

    Generell ist sowas nicht günstig. Wenn du ein offenes Wellenende hast, kannst du einen magnetischen Winkelsensor wie den AS5040 mit 10 Bit Auflösung oder den AS5047 mit 14 Bit Auflösung verwenden.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Raspi GPP C++ WiringPi: Rotationsencoder auslesen
    Von HaWe im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2015, 10:29
  2. One M9+: HTC stellt M9-Variante mit hochauflösender Dual-Kamera vor
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 14:30
  3. Geeigneter DA- Wandler gesucht - Empfehlungen?
    Von m@rkus33 im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 22:49
  4. Rotationsencoder AS5046 einsetzen
    Von i-wizard im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 18:01
  5. Hochauflösender Schrittmotor - Woher?
    Von Bobohne im Forum Motoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 23:39

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •