-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Problme bei Compiliren in Bascom --> bei 8bit LCD

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    34

    Problme bei Compiliren in Bascom --> bei 8bit LCD

    Anzeige

    Hallo,

    ich wollte mein Display an 8bit betreiben weil das wohl bei 4 nicht funzt.

    So habe ich mir gedacht stelle ich einfach unter Options-->Compile-->LCD das ganze auf 8bit um und definire in meinem die Pogramm die Ports:

    Config Lcdpin = Pin , Db1 = Portb.0 , Db2 = Portb.1 , Db3 = Portb.2 , Db4 = Portb.3 , Db5 = Portb.4 , Db6 = Portb.5 , Db7 = Portb.6 , Db8 = Porte.7 , E = Porte.0 , Rs = Porte.1


    1 Vss GND
    2 Vcc 5V
    3 Vee Poti
    5 RW GND

    beim Compelieren bekomme ich fehler bei DB1, DB2, DB3 und DB8.

    hier nochmal das progmm:


    Code:
    $regfile = "m8515.dat"
    $crystal = 16000000
              Config Lcd = 16 * 2
    Config Lcdpin = Pin , Db1 = Portb.0 , Db2 = Portb.1 , Db3 = Portb.2 , Db4 = Portb.3 , Db5 = Portb.4 , Db6 = Portb.5 , Db7 = Portb.6 , Db8 = Porte.7 , E = Porte.0 , Rs = Porte.1
    Config Lcd = 16 * 2
    
    Do
    Cls
    Upperline
    Lcd "1"
    
    
    Loop
    End
    Bitte um Hilfe, wieso zeigt er fehler?

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836

    Re: Problme bei Compiliren in Bascom --> bei 8bit LCD

    Zitat Zitat von dennis1986
    beim Compelieren bekomme ich fehler bei DB1, DB2, DB3 und DB8.
    Die Spannung ist kaum auszuhalten. Werden wir jemals erfahren, WELCHE Fehlermeldung es sind ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    34
    Die meldungen sind:

    error: 86 line:4 invalid parameter for timer configoration DB1
    error: 86 line:4 invalid parameter for timer configoration DB2
    error: 86 line:4 invalid parameter for timer configoration DB3
    error: 86 line:4 invalid parameter for timer configoration DB8

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von albundy
    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    282
    Hallo,
    Im 8 Bit Modus muss für die Datenpins ein kompletter Port konfiguriert werden.
    CONFIG LCDPIN = PIN , PORT=PORTB, E=PORTE.0, RS=PORTE.1

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo dennis1986,
    Konfigurier dein Display im 4-Bit-Modus!
    Die Datenbits werden dann von 4-7 (nicht 8 ) angegeben.
    Siehe auch Bascom Hilfe "Attaching an LCD Display"
    Gruß, Michael

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    34
    das display läuft nicht auf 4bit das habe ich schon versucht....

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo dennis1986,
    das display läuft nicht auf 4bit das habe ich schon versucht....
    etwas pauschal, findest du nicht?
    Meinst du, daß es im 8-Bit Modus dann läuft?
    Was genau läuft denn nicht?
    Stimmt die Kontrastspannung?
    Liegt R/W auf Gnd?
    Gruß, Michael

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    34
    ja bei 4bit habe ich echt schon alles auspobiert, es kommt nur in der ersten zeile balken stückchen. habe rw an gnd glegt und alles versucht. habe aber auch im inter4net gelesen das dieses display wohl problme im 4bit mode hat. im datenbalt seht auch nur was von 8 bit.

    ich habe jetzt einen einfachen code geschrieben, bekomme aber beim compiliren immer noch die gleichen fhlermeldungen
    Code:
    $regfile = "m8515.dat"
    $crystal = 16000000
     Config Lcd = 16 * 2
    Config Lcdpin = Pin , Port = Porta , Db1 = Porta.0 , Db2 = Porta.1 , Db3 = Porta.2 , Db4 = Porta.3 , Db5 = Porta.4 , Db6 = Porta.5 , Db7 = Porta.6 , Db8 = Porta.7
    Config Lcdpin = Pin , Port = Porte , E = Porte.0 , Rs = Porte.1
    
    
    Do
    Cls
    Upperline
    Lcd "1"
    
    
    Loop
    End
    Dennis

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo dennis1986,
    es kommt nur in der ersten zeile balken stückchen.
    Könntest du diesen Satz nochmal erklären? Ich komme grammatikalisch damit einfach nicht klar
    Wie äußert sich denn nun der Fehler?
    bekomme aber beim compiliren immer noch die gleichen fhlermeldungen
    ich hatte im letzten Post versucht, dich darauf hinzuweisen, daß ein Port von 0-7 und nicht von 1-8 geht. Hast du das verstanden?
    Da also DB8 nicht existiert, gibt es logischerweise einen Fehler.
    Bei Definitionen bei der "Config Lcdpin"-Angabe werden u.a. nur im 4Bit Modus die Datenbits 4 bis 7 angegeben. Daher die Fehlermeldung von DB1 bis DB3.
    Im 8Bit Modus wird ein kompletter Port für die Daten angegeben. Logischerweise können auf denselben Port keine Steuerdaten laufen...
    Also entscheide dich für eine der beiden Varianten. In deinem Programm versuchst du nämlich beide zu benutzen.
    Gruß, Michael

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    34
    im 4bit modus: die 1. zeile sieht in etwa so aus

    ||||| ||||| ||||| | ||| ||||| | |

    die 2. bleibt lehr

    ich denke DB1-DB8 sind die datenleitungen am LCD. am AVR defeniere ich porta.0 - porta.7


    du sagtest "config lcdpin" soll ich weg lassen. also wie muss ich das pogramm jetzt schriebem? einfach nur den befehl weg lassen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •