-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kleine Vorstellung und ein paar Fragen!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    5

    Kleine Vorstellung und ein paar Fragen!

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!
    Ich heiße Andreas und komme aus dem Voreifeler Raum. Ich bin 25 Jahre alt und habe jetzt mit einem Informatik-Studium begonnen.
    Allerdings muss ich gestehen das meine Erfahrung in den Bereich fast gen 0 geht. Ich hatte schon immer Interesse in diese Richtung. Etwas eigenes zu kreieren und auch selbst zu bauen. Mein Interesse geht dabei in erster Linie Richtung Software, aber auch die Hardware ist sehr Interessant für micht.
    Die Problematik ist nur, dass ich anstatt in diese Richtung eher in die Richtung des Handels gegangen bin. Job in der Richtung gekriegt, nach der Schule, und dort entsprechend weiter gearbeitet. Jetzt aber will ich diesen Umbruch machen.

    Aber da ich eben überhaupt keine Erfahrung (außer mit Software) habe. Weiß ich gar nicht womit ich wirklich anfangen soll. Im Studium werden wir einige Dinge im Bereich Elektrotechnik zwar auch noch angehen, allerdings möchte ich selbst auch Erfahrungen sammeln und auch gern selbst etwas bauen.

    Das worauf ich es Momentan abgesehen habe wäre ein selbst-gebauter Pulsmesser. (So wie eine Armbanduhr) - Ich weiß das es so Dinger auch schon für 10€ oder woanders gibt. Dennoch würde ich gern selbst solche Dinge bauen und auch das System dahinter verstehen.

    Allerdings ist dieser Bereich für mich im Moment so extrem aufgefächert...Womit fängt man da an? Wie war das noch mal? Wie beginnt man damit? etc. etc.

    Da wollte ich mal hier Fragen wie man am besten damit beginnt und auch selbst die mögliche Auswahl einschränken. (Killerroboter bauen wäre natürlich auch toll! )

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    538
    Hallo und willkommen !

    Ich bin auch Informatiker, aber durch eine vorherige Elektronikerlehre etwas technischer geprägt. Aber ich kenne von vielen Kollegen, die nur studiert haben, deren gewisse Distanz zur Elektronik, außer es handelt sich um fertige Geräte.

    Zum Einstieg würde ich erstmal einfach anfangen, z.B. mit einem Starterkit für Einsteiger
    http://www.watterott.com/de/Genuino-Starter-Kit-Deutsch
    um etwas Gefühl für diskrete Elektronik zu bekommen. Später kann man sich dann einzelne Bauteile hinzukaufen.

    Damit wäre auch schon Arduino/Genuino erwähnt, die verbreitetste Einsteigerplatform zur Mikrocontrollerprogrammierung. Spätestens im Studium wirst du auch Linux begegnen, da kommt dann der Raspberry Pi ins Spiel.

    Das sind im Prinzip die beiden Arten der Programmierung: Ganz ohne Betriebssystem oder ein embedded OS.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    5
    Hallo! Danke für die Antwort.
    Von den Arduino habe ich schon gehört aber wusste nie womit man damit wirklich anfangen soll und welches Kit davon nun wirklich das richtige ist.

    Die 100€ sprengen da nur leider meinen Rahmen. Aber nach kurzer Suche bin ich auf Elegoo gestoßen welches ein Starter kit für 30 Anbietet:
    Elegoo UNO Projekt Super Starter Kit mit Tutorial, UNO R3, 5V-Relais, Stromversorgungsmodul, Servomotor, Erweiterungsplatine des Prototyps und viel Zubehör für Arduino https://www.amazon.de/dp/B01ILR6AX4/..._vr84xbGD305QJ

    Und für 10€ mehr gibt es dann noch mehr
    Set / Kit für Arduino - Elegoo UNO Projekt Das Vollständige Ultimate Starter Kit mit Deutsch Tutorial, Uno R3 Mikrocontroller und viel Zubehör für Arduino UNO Mega2560 Nano Robot https://www.amazon.de/dp/B01IHCCKKK/..._Xv84xb9DYB636
    Mit raspberry werden wir im Studium wohl nicht arbeiten (die Sprache python ist nicht im lehrplan )

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    538
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Mit raspberry werden wir im Studium wohl nicht arbeiten (die Sprache python ist nicht im lehrplan )
    Der Raspi läuft mit Linux und damit mit allen Programmiersprachen, die es für Linux gibt. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass man im Studium ausschliesslich mit Windows arbeitet.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    5
    Zumindest ist er nicht erwähnt. Als programmiersprachen sind:
    C,C%C++ und java. Ich denke linux wirds sein nur nicht auf den raspberry.
    Ist das set für 40€ annehmbar?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    538
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Zumindest ist er nicht erwähnt. Als programmiersprachen sind:
    C,C%C++ und java. Ich denke linux wirds sein nur nicht auf den raspberry.
    Ja, lassen wir das. Du wirst nach ein paar Semestern verstehen, wie das gemeint ist.

    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Ist das set für 40€ annehmbar?
    Das ganze Zeug dabei ist für den Preis echt gut.

    Der Rechner darin ist halt ein chinesischer Nachbau. Kann gut sein, oder auch nicht. Meist wird er zumindest einen anderen USB-Treiber benötigen, als in der Originalsoftware enthalten.

    Man muss dazu sagen, Arduino.cc (Marke Genuino in Europa) lebt vom Verkauf der originalen Boards und von Spenden. Deswegen habe ich mir erlaubt das originale Set zu empfehlen. Aber es steht natürlich unter einer Open Source Lizenz und der Chinese darf das nachbauen. Arduino.org ist übrigens der im Krach geschiedene ursprüngliche italienische Hersteller der Boards, der jetzt auf eigene Rechnung arbeitet, die Italiener sind da also nicht besser als die Chinesen.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    5
    Ich habe mir das jetzt einfach mal bestellt
    Die Treiber sind ja auch alle dabei sowie ich gesehen habe und Tutorials ebenfalls.
    Ich mag es halt nicht, wenn ich an etwas arbeite wo ich nicht wirklich weiß warum es so funktioniert wie es funktioniert.

    Und das Arduino und Guienio oder wie sie sich nennen verkracht sind. Habe ich auch gelesen. Ich habe auch den Unterschied zwischen Raspberry und Arduino auch noch nicht ganz verstanden. (mittlerweile weiß ich das Raspberry ja ein fertiger kleiner PC ist ) und Arduino ist demnach nur ein Mikrocontroller.
    Aber naja

Ähnliche Themen

  1. Wieder ein Neuer: Vorstellung und Fragen
    Von danimath im Forum Robby RP6
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 13:00
  2. Vorstellung, hier eine kleine CNC-Fräse aus Restbeständen
    Von erlymann im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 09:21
  3. Ein paar kleine Fragen zur Platienenherstellung
    Von Henry im Forum Elektronik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 13:59
  4. Ein paar kleine Fragen, für jeden was dabei :)
    Von Goblin im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 14:38
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 18:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •