-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Evolution der Fensterputzroboter - ausgereift oder noch in der Entwicklung?

  1. #1

    Frage Evolution der Fensterputzroboter - ausgereift oder noch in der Entwicklung?

    Anzeige

    Hey liebe Leute ,

    ich denke ich habe hier genau das richtige Forum gefunden

    Sei einiger Zeit verfolge ich die Entwicklung von Fensterputzrobotern und muss sagen, die Idee für ein solches Gerät ist absolut zeitgemäß. Bei der Umsetzung dieser Geräte gab es in den Anfangstagen ja ohne Zweifel noch Verbesserungsbedarf.

    Was denkt ihr darüber? Fensterreiniger Portale schreiben mittlerweile, die Geräte wären aus dem Gröbsten raus und nahezu ausgereift.

    So ein automatischer Fensterputzer wäre natürlich ein Träumchen, da ich die Arbeit absolut missachte!

    Aber, da die Teile nicht (!) ganz günstig sind, wollte ich mich erstmal bei Fachmännern, Gleichgesinnten und vielleicht auch erfahrenen Benutzern erkundigen.


    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.


    Allerbeste Grüße

    Derrick


    P.S.: Gibt es eig. noch andere Hersteller außer Ecovacs und Sichler? Mich wundert es, dass Kärcher nicht auf den Zug aufspringt? Hmm...

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    7
    Ich denke diese Roboter werden erst Interessant sobald es ein entsprechendes Preissegment erreicht hat.
    Ehrlich gesagt...
    Fensterreinigung komplett kostet vielleicht 1-2€ - Glasreiniger dran und wegwischen. Zur Not wenn es was hartnäckiger ist eben mit Spüli und dann drüber. Das ist kein hoher Wert.
    Wenn man davon ausgeht das man die Fenster alle 2 Wochen reinigt sind es 2x im Monat.

    Diese Fensterroboter sind meines erachtens vollkommen überflüssig und sind eher so eine Art 'First World Problem' weswegen sie sich auch nicht durchsetzen würden.
    Der Gedanke an eine tatsächliche Anschaffung an so einen Roboter als Otto-Normalverbraucher dürfte bei einem Einkaufspreis von 30-50€ liegen. Interessant sind diese Geräte aber für Firmen, wo sie auch tatsächlich Sinn machen. Es ist günstiger so einen Roboter eine Hauswand hochklettern zu lassen anstatt ein Menschenleben zu riskieren was die Fenster von außen reinigt und vielleicht einen Fehler macht und hinabstürzt.

  3. #3
    Ich bin momentan ebenfalls am Überlegen mir ein solches Gerät anzuschaffen. Gibt es mittlerweile weitere Erfahrungen mit solchen Fensterputzroboter? Habe auch schon einen Fensterputzroboter Test gefunden Unser Staubsaugeroboter arbeitet sehr zuverlässig und deshalb würden wir nun auch gerne einen Roboter für die Scheiben kaufen. Die meisten Erfahrungsberichte im Internet sind ja schon etwas älter und fallen häufig nicht so gut aus.
    Geändert von Wimbowambo (09.09.2017 um 01:39 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Biete Stelle Angewandte Forschung / Algorithmen-Entwicklung, Software-Entwicklung (m/w)
    Von duprein im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 11:13
  2. RL78 Green Energy Challenge: Noch zwei Monate für Ihre Entwicklung!
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 11:30
  3. PICKit 1 oder 2 oder noch was anderes zum Einsteigen?
    Von robo-sebi im Forum PIC Controller
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 13:02
  4. Ist in dem BAusatz alles drin, oder braucht man noch was ???
    Von michiE im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 17:10
  5. Simulator nicht ausgereift?
    Von edgar im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 12:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Gearbest