-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: FPGA-Entwickler (m/w) zur Festanstellung gesucht!

  1. #1

    FPGA-Entwickler (m/w) zur Festanstellung gesucht!

    Anzeige

    Hallo Liebe Community,

    momentan bin ich ganz dringend auf der Suche nach einem FPGA- Entwickler.
    Ich unterstütze hier meinen Kunden bei der Suche nach einem neuen Festangestellten.
    Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass es kaum noch FPGA-Entwickler gibt . Vielleicht sind Sie ja zufällig einer oder kennen womöglich jemanden der Interesse haben könnte.
    Kurz zum Unternehmen:
    Mein Kunde ist ein erfolgreiches Unternehmen mit Sitz im Schwarzwald-Baar Kreis. Mit großer Leidenschaft werden hier innovative Produkte im Bereich der Bild- und Videosignalverarbeitung entwickelt. Im Rahmen der Entwicklungsaktivitäten für die Medizin- und Automotivebranche wird zur Verstärkung des Teams ein Entwicklungsingenieur für FPGAs gesucht.

    Ihre Aufgaben als Entwicklungsingenieur (m/w) für FPGAs:

    • Definition von Systemkonzepten und -architekturen sowie Interface-Spezifikationen für FPGA
    • FPGA Design und Simulation in VHDL
    • Modell-Implementierung in Simulink/VHDL
    • Inbetriebnahme und Verifikation von Prototypen
    • Dokumentation und technischen Produktbetreuung

    Ihr Profil als Entwicklungsingenieur (m/w) für FPGAs:

    • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik (FH, TH,Uni), Informatik, Physik oder einen vergleichbaren Studienabschluss
    • Sie haben mehrjährige Erfahrungen mit Echtzeitmodellen (Echtzeitfeldbussysteme z.B. HD-SDI, LVDS, MIPI oder HDMI)
    • Gute Kenntnisse im FPGA-Entwurf unter Anwendung von VHDL
    • Erfahrungen mit: Xlinks, VIVADO wären von Vorteil
    • Kenntnisse in der Bildverarbeitung sind erwünscht
    • Sicherer Umgang mit den üblichen EDV-Anwendungen
    • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Level C1)

    Sollte Interesse bestehen würde ich mich über einen Rückmeldung sehr freuen.
    Gerne beantworte ich auch Fragen telefonisch.

    Sonnige Grüße aus dem Schwarzwald

    AAPL

    a.pail@progressiverecruitment.com
    0711-48982430

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    811
    Hallo

    Ein Teil meiner unmittlbaren Kolegen hier macht recht intensive FPGA Entwicklung.

    Wir haben einige Werkstudenten die sich sehr schnell in FPGAs einarbeiten.
    Das werden dann meine zukuenftige Kollegen.

    73
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    DE
    Beiträge
    523
    Beim dem Anforderungsprofil wirds vmtl. ziemlich schwierig was zu finden, und dann müssen auch entsprechend viele Nullen auf dem Gehaltszettel stehen.
    Hatte auch mehrere Semester lang FPGA/ASICs Programmierung in VHDL auf der FH (Altera/Microsemi). Meine Kommilitonen, die daran interessiert waren, sind dann eher Richtung Intel(-Partner) abgewandert. Ich bin in die Automotive-Branche, dort habe ich sogar auch vor kurzem eine kleine Schaltung für einen FPGA erstellt. Und obwohl ich Jahre lang mit der Thematik zu tun hatte, würde ich mich als völlig ungeeignet für die Stelle betrachten.

    Ich würde mich an diverse FHs wenden, und versuchen dort gezielt entsprechende Personen anzuwerben. Werkstudenten können billig an die Thematik herangeführt werden und nach dem Studium können sie dann voll durchstarten

    mfg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von engineer
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Raum Frankfurt
    Beiträge
    264
    Ich mache exakt solche Dinge und die Firma Progressive hat auch mein Profil in ihrer Datenbank. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, dass mir dieses Projekt angeboten wurde. Ohne nun auf dieses Projekt im einzelnen einzugehen (wer weiß, ob es wirklich von Progressive eingestellt wurde und nicht etwa ein fake ist) folgende allgemeine und konkrete Fakten:

    1) Die meisten Projekte, die mir angeboten werden, scheiten nicht an den Inhalten, sondern am Preis. Die Kunden, die auf diese Weise suchen, haben bisweilen abenteuerliche Vorstellungen, was die Verfügbarkeit von Freiberuflern angeht und meinen, es müssten ständig hunderte arbeitslos daheim rumsitzen, alle mit änhlichem Profil, damit irgendwann ein Kunde kommt und enorm gute Auswahl hat, gleichzeitig sich 5 Leute um den Posten balgen, damit man sie runterhandeln kann. Leider macht es zu den Preisen, die manche bieten, keinen Sinn, weit weg zu einem Kunden zu fahren, dort Hotel und Unterkuft zu zahlen, nicht daheim zu sein und das Ganze dann zu einem Umsatz, der so gering ist, dass eine Festanstellung profitabler wäre. Von daher schlagen viele Freiberufler solche Projekte aus und arbeiten lieber von daheim in einem anderen, weniger gut bezahlten Projekt, machen am Ende aber mehr Gewinn und sind abends daheim!

    2) Die Behauptung, dass es kaum FPGA-Entwickler gibt, ist daher definitiv falsch! Sie wird auch von einem Mitarbeiter der Schwesterfirma von Progressive, namentlich Real Staffing ausdrücklich konterkariert! Ich hatte Anfang des Jahres ein interessantes Telefongespräch mit einem Mitarbeiter dieser Firma, der für einen Kunden in Berlin einen Entwickler suchte und mich ebenso runterhandeln wollte, mit eben jener Begründung, dass er genug FPGA-Entwickler als Selbständige in der Datenbank habe. Ferner ist die Gesamtmenge der FPGA-Entwickler stark steigend, da heute jeder zweite E-Technikstudent VHDL lernt!

    3) Die Behauptung, dass es schwierig ist, FPGA-Entwickler für high speed Video zu finden, ist wiederum dennoch richtig, da es da in der Tat nicht so viele gibt und diese, soweit sie selbständig sind, eben ihr Wissen bezahlt bekommen sehen möchten und es daher an den meistzahlenden verhökern. Selbiges tue ich z.B. und kann daher behaupten, dass Firmen, die marktüblich bezahlen, keine Probleme haben, einen Entwickler zu finden. Ich und andere haben da immer noch ein paar Stündchen frei! Die Behauptung, dass es schwierig ist, FPGA-Entwickler für Spezialsachen zu bekommen geht damit ein wenig mit dem Thema Kundenbindung, Attraktivität und Bezahlung einher. Und was Attraktivität und Bezahlsicherheit angeht, gibt es definitiv Besseres, als englische Dienstleister, die in einem Ausland sitzen, das demnächst nicht mehr zur EU gehört, wo man sich sein Geld gfs in England einklagen muss und dies als drohendes Szenario auch direkt vor Augen hat, wenn man sich auf Münchner Freiberufler-Stammtischen herumtreibt, wo einem genau sowas beispielhaft erzählt wird, nämlich, dass es Probleme mit eben einem solchen DL gegeben hat.

    4) Kann es sein, dass der Marktdruck und auch die Nahlesoffensiven inzwischen dafür gesorgt haben, dass es ein Risiko ist, Selbständige zu beschäftigen und Selbständiger zu sein, was dazu geführt hat, dass zwei mir bekannte Kollegen aus dem Umfeld Video und FPGA beide in dem zurückliegenden Jahr wieder in Festpositionen gegangen sind. Der Markt der Video FPGA Experten schrumpft also genau so schnell wie der Markt der gut bezahlten Projekte.

    Ich lehne mich entspannt zurück und warte, was so im neuen Jahr reinkommt, während ich den von mir erfundenen FPGA 4D Videorenderer weiter ausbaue und darauf trainiere, die Musik optisch aufzuarbeiten, welche die - ebenfalls von mir erfundene - FPGA-Musikworkstation inzwischen 16 kanalig produziert. Kundenanfragen sind gerne willkommen.

    Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins 2017
    Geändert von engineer (30.12.2016 um 01:27 Uhr)
    FPGA based Digital Image Processing - Object Recognition - Autonomous devices - Surveillance - Radar - MRT - Real Time Rendering

Ähnliche Themen

  1. Biete Stelle Hardware-Entwickler gesucht
    Von Kinematics im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2014, 16:01
  2. Biete Stelle Konstrukteur 2D/3D in 40h Festanstellung gesucht
    Von service-drone im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 15:32
  3. Biete Stelle Embedded Entwickler gesucht (m/w)
    Von mgk im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 14:08
  4. Entwickler gesucht für ein R8C Projekt
    Von netnanny im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 11:05
  5. Entwickler gesucht für ein R8C Projekt
    Von netnanny im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 14:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •