-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: ATmega // PIC

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Softboy1
    Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    8

    ATmega // PIC

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    Wie oft kann ein ATMEGA oder PIC programmiert werden?
    Oder sind es OTP'S?
    Wenn diese Teile öfters umprogrammiert werden können, wie wird dies gemacht?
    Gibt es eine auslesen sperre?

    Gr.
    Softboy1

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.401
    Zitat Zitat von Softboy1 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Wie oft kann ein ATMEGA oder PIC programmiert werden?
    Oder sind es OTP'S?
    Wenn diese Teile öfters umprogrammiert werden können, wie wird dies gemacht?
    Gibt es eine auslesen sperre?

    Gr.
    Softboy1
    Das steht in den jeweiligen Datenblättern, meist schon auf der ersten Seite

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von Softboy1 Beitrag anzeigen
    Gibt es eine auslesen sperre?
    Bei PICs ja und ATMELs kenne ich nicht.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Gibt es eine auslesen sperre?
    Bei PICs ja und ATMELs kenne ich nicht.
    Bei AVR (Atmega, Attiny) ebenfalls ja. Sind die lockbits bei den Fuses.

    MfG Hannes

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Softboy1
    Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    8
    Hallo
    Das heißt wenn der Lockmittel gesetzt wurde, kann er nie mehr gelöscht und neu programmiert werden?
    Oder ist er dann nicht mehr aus zu lesen?

    Gr.
    Softboy1

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Ein Programm aus einem gelockten PIC Mikrocontroller (µC) ist nur nicht mehr lesbar. Der µC kann aber gelöscht und neu programmiert werden.
    Geändert von PICture (03.09.2016 um 11:23 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Du musst im Datenblatt des jeweiligen uC schauen. Z.B. beim Atmega48/88/168 gibt es 2 Lockbits mit denen du 3 Modes wählen kannst. Standartmäßig sind beide 1, kein Lock ist aktiv. Dann gibt es noch eine Sperre gegen das Programmieren von Flash, EEPROM und Fuses mit serieller und paralleler Programmierung. Der 3 Mode ist gleich wie der 2te nur das auch noch die Überprüfung gesperrt ist.

    MfG Hannes

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Exkurs bzw. Ergänzung zur Programmierbarkeit:

    Bei PIC-Controllern (und meines Wissens nicht dort) kann man sich aber auch komplett aussperren, indem man den Resetpin zum I/O-Pin macht.
    In diesem Zustand kann der Chip (mangels Reset-Pin ) regulär weder gelesen noch gelöscht noch (um)programmiert werden.
    Eine Entsperrung von PICs ist dann nur noch mit Tricksereien jenseits der Spezifikation möglich und kann zur Zerstörung des Chips führen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    beim ATMega wird der Reset Pin einfach mit 10V angesteuert um den Reset auszulösen wennd er Pin abgeschalten ist und ich meine auch beim PIC gibt es einen Programmiermodus dem der gesperrte Reset Pin ziemlich egal ist.
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.401
    Zitat Zitat von RoboHolIC Beitrag anzeigen
    In diesem Zustand kann der Chip (mangels Reset-Pin ) regulär weder gelesen noch gelöscht noch (um)programmiert werden.
    Eine Entsperrung von PICs ist dann nur noch mit Tricksereien jenseits der Spezifikation möglich und kann zur Zerstörung des Chips führen.
    Quatsch. Jeder anständige Programmer kann das ohne irgendwelche Specs zu verletzen.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Atmega 644 & atmega8 parallel am ISP ... Reset beider atmega notwendig ..
    Von Ritchie im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2013, 12:18
  2. ATMEGA 32-16 DIP :: ATMega AVR-RISC-Controller, DIL-40 |ISP-KABEL ?
    Von welt-von-max im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 12:41
  3. serielle Komunikation von Atmega zu Atmega
    Von info8sn im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 07:17
  4. ATMEGA 32L8 DIP vs. ATMEGA 32-16 DIP
    Von manchro im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 22:29
  5. Warum ist ATMEGA 32L8 DIP teurer als ATMEGA 32 DIP
    Von Frank im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2004, 13:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •