-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Frage zu Lantronix X-Port

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    8

    Frage zu Lantronix X-Port

    Anzeige

    Mahlzeit,

    wie ich sehen konnte, haben sich hier schon ein paar Herrschaften mit dem XPort auseinandergesetzt.
    Ich finde das Teil echt genial, aber eine Frage bleibt noch ungeklärt :

    Können die GPIO (General Purpose I/O) nur über TCP/IP geschalten werden, oder auch über das zu integrierende Web Interface?

    Konkret : Kann ich meine Kaffemaschine aus einem Internet Cafe in Timbuktu damit einschalten?

    Hat schon jemand eine Quelle unter 65€ aufgetan?

    Ein Kontakt zu erfahrenen XPort Fummlern wäre ne coole Sache.

    Danschön - weitermachen !

    Gruß

    Jürgen
    Donner ist gut und eindrucksvoll, aber die ganze Arbeit leistet der Blitz.

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    8
    Mahlzeit !

    hier die Antwort zu meiner Frage
    Hab das Teil mittlerweile gekauft und am Laufen.

    Man kann die 3 I/O Pins ziemlich easy mittels eines Java Applets über's Inet steuern. Einzige Voraussetzung ist ein javafähiger Browser.

    Der X-Port ist einsame Spitze . Macht echt Laune damit zu frickeln.

    Kleine Hürden :
    - 3.3V Stromversorgung - mit IRU 1030
    - 3.3V auf RS232 - mit MAX 3232
    - 3.3V Relais ansteuern - mit ULN 2003
    - Die 380kb sind in 64k Bänke aufgeteilt

    Wen's interessiert :

    http://www.lantronix.de/pdf/XPort_DS.pdf

    Hab noch nix unter 65€ gefunden.

    Tschüß
    Donner ist gut und eindrucksvoll, aber die ganze Arbeit leistet der Blitz.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    36
    Beiträge
    53
    Hallo msocito,

    versuche gerade infos zu finden, wie ich eine website (ob mit oder ohne java ist erstmal egal) auf den xport übertragen kann! Im Datenblatt kann ich dazu nix finden. Kannst du mir einen Tipp geben?

    Danke

    SMILEY

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.04.2006
    Ort
    Langerwehe
    Beiträge
    19
    man braucht den DeviceInstaller (Windows-Tool, Download von der Lantronix-Webseite) dazu.

    Tommi

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    36
    Beiträge
    53
    Hallo!

    Ja, den Device Installer hab ich. Aber wie lade ich jetzt zum Beispiel eine selbst erstellte HTML-Datei damit in den XPORT hoch?

    Kannst Du mir da nicht noch ein bißchen mehr sagen?

    Danke vorab!

    Smiley

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.04.2006
    Ort
    Langerwehe
    Beiträge
    19
    Das geht doch direkt mit dem Device-Installer! Eine Möglichkeit wird auch im C't COM2LAN-Project (http://www.heise.de/ct/04/13/200/ )beschrieben.

    Tommi

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    36
    Beiträge
    53
    Hi Tommi!

    Ich glaube das waren die Infos, die ich gesucht habe! Danke schön! Werde jetzt mal ein bißchen rumspielen, wenn ich noch Fragen haben sollte, werde ich mich melden!

    mfg

    SMILEY

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    36
    Beiträge
    53
    Hallo!

    Ich nochmal!

    Ich habe es jetzt soweit geschafft, daß ich das Beispiel-Webinterface von Lantronix auf den Xport laden konnte. Öffnet man die Website im Browser, so wird das Java Applet dargestellt und ich kann bidirektional über das Ein- /Ausgabefenster mit dem Mikrocontroller hinter dem Xport kommunizieren. Leider kenne ich mich mit Java so wenig aus, daß ich nicht weiß, wie ich diesen Beispielquellcode umbauen kann. Ich habe versucht herauszufinden, welche Schnittstelle benutzt wird, um die ins Webinterface eingegebenen Daten an die "serielle Schnittstelle" des Xport weiterzuleiten. Leider konnte ich auch dazu keine Informationen aus dem Quelltext ziehen. (Es handelt sich übrigens um das Beispiel von der folgenden Seite: http://ltxfaq.custhelp.com/cgi-bin/l...cGFnZT01&p_li= )

    Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen und mir sagen, welche Schnittstelle da angesprochen werden muß, damit ich auch in einer anderen Programmiersprache ein Programm für das Webinterface schreiben kann, sprich entweder pures HTML mit Buttons oder aber auch ein C++ -Formular oder ähnliches. Zur Not würden auch sicher einige Java-Erklärungen weiterhelfen!

    Vielen Dank schonmal!

    Viele Grüße

    SMILEY

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.04.2006
    Ort
    Langerwehe
    Beiträge
    19
    Die serielle Schnittstelle wird über eine Socket-Verbindung auf den Bridgeport (10001) bedient. Das ist in dem von Dir genannten Beispiel auch so drin.
    Ein weiteres Beispiel liefert auch hier wieder das c't Com2Lan-Project.
    Auf den Projectseiten dort sollte es eine Datei 0413-200.zip mit (Java)-Code geben.

    Wenn Du eine Anwendung nur vom lokalen PC starten willst, kann Du auch den Com-Redirector installieren und Deine Anwendung ganz normal auf einen lokalen COM-Port programmieren.


    Tommi

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    NRW-Bergisches Land
    Beiträge
    311
    Den X-Port gibt es übrigens noch bei Hy-Line oder Sphinx Connect deutlich unter 65 Euro.
    Ich meine so für 35 Euro + MwSt.
    Gruß RePi!


    *** Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. ***
    *** (Albert Einstein) ***

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •