-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Schlüsselschalter (K. Moeller) öffnet nicht.

  1. #1
    Rubine
    Gast

    Schlüsselschalter (K. Moeller) öffnet nicht.

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe einen neuen Schlüsselschalter (mit Kontaktblock) der Marke Klöckner Moeller in mein Laborsystem eingebaut. Das Einschalten funktioniert zwar, nur das ausschalten funktioniert nicht. Nochmal etwas genauer:
    Das Laborsystem ist vom Netz getrennt (der Schlüsselschalter ist auf Position 0), sprich, es ist aus.
    Drehe den Schlüssel auf I (ein), Lampe am LS leuchtet. Strom fließt.
    Drehe den Schlüssel wieder zurück auf 0, Lampe leuchtet immer noch.

    Vesuch 2:
    Drehe den Schlüssel auf I (ein), Lampe am LS leuchtet. Strom fließt.
    Drehe den Schlüssel wieder zurück auf 0, Lampe leuchtet immer noch.
    Trenne den Strom durch die eingebaute Sicherung. Lampe leuchtet nicht.
    Verbinde den Strom wieder durch die eingebaute Sicherung. Lampe leuchtet nicht.
    Drehe den Schlüssel auf I (ein), Lampe am LS leuchtet. Strom fließt.

    So wie es für mich aussieht, trennt der Schlüsselschalter den Strom erst wieder, wenn keine Spannung/besteht, also die Sicherung raus ist oder halt der Stecker raus ist. Ansonsten fließt die ganze Zeit Strom.
    Woran kann das liegen? Drehe den Schlüssel auf I (ein), Lampe am LS leuchtet. Strom fließt.


    Fotos vom Schlüsselschalter und Kontaktblock (Fotos stammen nicht von mir!)
    Schlüsselschalter: http://de.rs-online.com/largeimages/C324643-01.jpg
    Kontaktblock: https://ssli.ebayimg.com/00/s/NzY4WDEwMjQ=/z/z~QAAOSwAuNW7OjK/$_72.JPG

    Vielen Dank um jede Hilfe!

    - - - Aktualisiert - - -

    Pardon, der Text hinter "Woran kann das liegen?" gehört da nicht hin. Mein Fehler.
    Natürlich bezieht sich die Frage "Woran kann das liegen" auf das Phänomen das der Schlüsselschalter die Verbindung bei Pos. 0 nicht trennt.

    Vielen Dank um jede Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    Gerblingerode
    Alter
    51
    Beiträge
    207
    Hallo hört sich an, nach einer Schütz-Schaltung mit Festhaltekontakt ...

    mach doch mal eine Zeichnung von der Schaltung ...
    Gruß Ralf ... Projekt-Beschreibungen www.greinert-dud.de ... "Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.433
    Mit den Bildern kommt man nicht weit.
    Beim Kontaktblock kommt bei mir:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	$_72.JPG
Hits:	9
Größe:	28,1 KB
ID:	31904

    Das Bild welches Du mit Schlüsselschalter betitelst, zeigt einen Schlüsselbetätiger für ein Schalter und Anzeige System.
    Da gibt es diverse Elemente wie Lampenhalter, Schließer, Öffner, Wechsler etc. und zwar sowohl rein für 24V als auch 230V.
    An dem eigentlichen Schaltelement ist auf mindestens einer Seite ein Aufdruck mit Schaltbild.
    Davon und von der Verdrahtung braucht es mal ein Bild.
    Dann hört es sich wie Feuerring schon geschrieben hat stark nach einer Schützschaltung mit Selbsthaltung an.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Selbsthaltefunktion
    Das heist am Schlüsselschalter wurde ein Schließer verdrahtet der parallel zu einem Schließer des Schütz liegt.
    In Reihe dazu wiederrum liegt die Spule des Schütz.
    Also braucht es an dem Schaltblock endweder noch einen zweiten Schließer, der zur Spule wiederum in Reihe liegt oder ein zweites Schaltelement (die lassen sich hinten aufstecken) mit einem Schließer das diese Funktion übernimmt.

    Wobei dieser zweite Schließer die ganze Zeit über den Spulenstrom des Schütz verkraften muß.
    Da man um genau sowas zu vermeiden die Selbsthaltung erfunden hat (sonst würde ja schon der erste Schalter alleine reichen)
    gibt es entweder noch einen Hilfsschütz oder eine Schutzeinrichtung die die Selbsthaltung unterbrechen können.
    Im letzteren Fall muß man aber prüfen, ob der dauerhaft betätigte Schlüsselschalter nicht die Schutzeinrichtung unwirksam macht, da er den Schütz in Einschaltposition zwingt.
    Das wäre so wie wenn man den Hebel eines Sicherungsautomaten (Leitungsschutzschalter) festschraubt und sich dann wundert warum das Haus abgebrannt ist.
    Also auch von mir, ein Kontaktplan ist des Aufbaus ist notwendig.
    Und zwar einer der zeigt wie es im Moment ist und nicht wie es sein sollte.

    Mal als Beispiel:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	F3993551-01.jpg
Hits:	4
Größe:	50,4 KB
ID:	31905
    Eine mögliche Bauform so eines Schaltelements für solche Bedien- und Meldesysteme.

    Und ein Teil des Moeller Katalogs:
    http://www.moeller.net/binary/schabu..._online_DE.pdf
    Geändert von i_make_it (04.08.2016 um 07:39 Uhr)

  4. #4
    Rubine
    Gast
    Hallo,
    vielen Dank für eure Antworten. Ich habe ein paar Fotos gemacht und hoffe das sie bei der Problemlösung helfen.

    Schlüsselschalter mit LS und FI
    https://pl.vc/lbccw

    Kontaktblock K10
    https://pl.vc/1krnk8

    Kontaktblock K10 mit Schaltbild
    https://pl.vc/1gr114

    Schütz
    https://pl.vc/1ko74b

    Weitere Fotos mit Schlüsselschalter, Schütz usw.
    https://pl.vc/17cila
    https://pl.vc/1md8gk

    Schlüsselschalter mit Kontaktblock (links), Notaus-Schalter mit Kontaktblock (rechts), Netzanschluss (unterhalb)
    https://pl.vc/ntd9l

    Kenne mich leider nicht so gut mit der Materie aus. Hoffe die Fotos können helfen.
    Vielen Dank

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.378
    die webseite wird bei mir weggeblockt bzw. das zertifikat ist defekt, hast du eventuell eine andere gänigere Uplodseite?
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    Gerblingerode
    Alter
    51
    Beiträge
    207
    Hallo Rubine

    ich muss noch mal nachfrage:

    hast Du den Schlüsselschalter ausgetauscht ?

    genau so angeschlossen wie vorher ?

    Hat die Schaltung vorher andere funktioniert ?

    mögliche Funktion mit Schlüsselschalter aktivieren (Taster) über den roten (NOT-AUS) Pilzschalter deaktivieren ...
    Gruß Ralf ... Projekt-Beschreibungen www.greinert-dud.de ... "Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

  7. #7
    Rubine
    Gast
    Ja, ich habe den Schlüsselschalter ausgetauscht, den alten Kontaktblock habe ich aber weiter benutzt. Ich habe noch einen anderen Kontaktblock, der zeigt aber das gleiche Problem.
    Ich habe alles so angeschlossen, wie es zu Anfang war. Ich kann aber nicht sagen, wie das Laborsystem vorher gearbeitet hat. Ich habe es ohne Schlüssel gekauft, und habe es daher kurzgeschlossen. Mein Ein/Aus Schalter war bis dahin provisorisch der Leistungsschutzschalter. Der vorherige Schlüsselschalter war also nie im Betrieb.

    @ Ceos, ich werde die Fotos nochmal woanders hochladen (heute oder morgen).

    Danke euch

  8. #8
    Rubine
    Gast
    Hier noch mal die Fotos:

    Schlüsselschalter, LS, FI und Notaus-Schalter


    Kontaktblock K10


    Kontaktblock K10 mit Schaltbild


    Schütz


    Schlüsselschalter mit Kontaktblock (links), Notaus-Schalter mit Kontaktblock (rechts), Netzanschluss (unterhalb)


    Weitere Fotos mit Schlüsselschalter, Schütz usw.



    Danke sehr

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.433
    Das Schaltelement ist der Vorgänger von dem hier:
    http://www.farnell.com/datasheets/1683976.pdf
    Also ein Schließer.

    Nach den Bildern bleibt nur, Kabelbinder weg und dann Bleistift spitzen und Verdrahtungsplan zeichnen.
    Geändert von i_make_it (04.08.2016 um 20:46 Uhr)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich vermute das der Schlüsselschalter falsch ist. Ich vermute das der Schlüsselschalter nicht rastend sein muss, sondern tastend (von selbst in die Nullstellung gehen soll). Der Taster neben dem Schlüsselschalter hat eine Tastenplatte mit dem Symbol Aus (nicht Notaus), deswegen meine Annahme.

    Also wenn die Anlage aus ist mit Schlüsselschalter einschalten, der Schlüsselschalter springt wieder von selbst auf "0" zurück.
    Ausschalten kann man nur mit dem Taster neben dem Schlüsselschalter.

    MfG Hannes

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hue und Zigbee 3.0: Philips öffnet sein Lampensystem fremden Schaltern
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 15:40
  2. Schlüsselschalter mit 3 Possitionen gesucht
    Von Pyro-Mike im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 21:44
  3. Sezeilles Poti und Schlüsselschalter
    Von joschi911 im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 18:45
  4. Eagle öffnet mein Alten Dateien nicht
    Von tasty im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 20:56
  5. [ERLEDIGT] Berührungsensor der türen öffnet
    Von asi im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.11.2004, 10:40

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •