-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Günstiges, leise, sicheres Netzteil 5V ~200W

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von forivinx
    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    134

    Günstiges, leise, sicheres Netzteil 5V ~200W

    Anzeige

    Ich habe vor einen Raum mit ca 25m Led Streifen auszustatten (ws2812b, 30leds/m). Dafür brauche ich ein Netzteil mit etwa 200W (0,25W*30*25=187,5W).
    Ich dachte erst daran einfach ein altes PC netzteil zu nehmen. Sowas kriegt man ja für 10€ hinterhergeschmissen. ...aber die Lüfter sind halt durchgehend an und ziemlich laut.
    Am Ende wird in der Regel höchstens 1 Meter dieser Beleuchtung zur Zeit leuchten. Es wäre also ganz nett etwas zu haben, dass den Lüfter wirklich nur anschaltet, wenn er benötigt wird und allzu laut sollte er nach möglichkeit auch nicht sein..

    Auf e bay findet man zwar viele interessante Angebote, aber das sind alles diese China Netzteile, die wahrscheinlich gar nicht zugelassen sind.

    Hat jemand von euch einen Tipp wie ich etwas vernünftiges finde was halt günstig, leise und sicher ist?

    Ist ein Lüfter bei 200W eigentlich überhaupt nötig, wenn man mit dicken Kühlkörpern arbeitet?
    Geändert von forivinx (18.07.2016 um 12:46 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    Gerblingerode
    Alter
    51
    Beiträge
    207
    Hallo

    bei 25m hast Du aber das Problem, das Du an mehreren Stellen einspeisen musst, dann kannst auch 10 Netzteile für je 2,5m machen siehe hier 5V(4A)


    oder alle 5m Netzteil 5V(8A) aber auch da musst Du von beiden Zeiten die 5V einspeisen sonst leuchten nicht nur die LEDs sonder auch die Leiterbahnen

    musst nur die Signal-Masse und D zwischen den Segmenten durchziehen ...
    Geändert von Feuerring (18.07.2016 um 15:34 Uhr)
    Gruß Ralf ... Projekt-Beschreibungen www.greinert-dud.de ... "Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    von Mean Well habe ich schon Netzteile für LED Beleuchtung gekauft. Die gibt es in vielen Varianten, recherchiere doch mal.
    Grüße, Bernhard
    "Im Leben geht es nicht darum, gute Karten zu haben, sondern auch mit einem schlechten Blatt gut zu spielen." R.L. Stevenson

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von forivinx
    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    134
    Hm, über das Hitzeproblem habe ich gar nicht nachgedacht. Aber da man die Streifen auch als 5m mit 60leds/m kaufen kann, gehe ich mal davon aus, dass 10 Meter mit 30leds/m kein Problem sind.
    Ich denke dann werde ich einfach von 25 Metern auf 20 Meter runtergehen und Schalte das Netzteil dann in die Mitte. Dann brauche ich auch wieder nur ein einziges.
    ======Led=Streifen=1======<--Netzteil-->======Led=Streifen=2======
    Geändert von forivinx (18.07.2016 um 20:48 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Bei 200W und 5V Versorgung gehen im maximal Fall 40 Ampere ueber deine duenne Kupferfolie !

    73
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...nicht nur das - am Ende des Stripes hast Du durch die recht hohen Leitungswiderstände keine 5V mehr
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.055
    Verabschiede dich von dem Gedanken mit einer Stromandockstelle mal ganz schnell. Kannst ja mal nen 5m-Strip nehmen, alle LEDs auf volle Leistung stellen und dabei schön fühlen, wie schnell die Leiter warm werden!
    Ich würde eher alls 2-3 Meter ein schönes Kupferkabel parallel anlöten. Macht zwar keinen Spaß, aber anderst wird es nicht vernünftig realisierbar sein.

    Hast du mal einen Streifen gemessen? Ich hab letzte Woche auf nem 5m 30Leds/m-Streigen das Testprogramm von FastLed (DemoReel100) laufen lassen und bin auc ca. 1,75A gekommen. WObei ich gestehen muss, dass zu keinem Zeitpunkt die volle Last (=alle LEDs auf voller Leistung) erreicht wurde.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wie baue ich ein sicheres Netzteil?
    Von Donevan im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 16:55
  2. Suche kleines (günstiges) Netzteil für Mini ITX-Mainboard
    Von erik_wolfram im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 10:26
  3. Leise E-Motor
    Von Spurius im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 10:56
  4. 12V / 200W Netzteil in 150 X 40 mm
    Von Philipp83 im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 14:08
  5. Leise Motoren
    Von bewild im Forum Motoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2004, 14:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •