-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Notebook startet nicht mehr nach Kühler/CPU-Reinigung

  1. #1
    Windoof
    Gast

    Notebook startet nicht mehr nach Kühler/CPU-Reinigung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,
    ich habe leider ein Problem mit meinem Notebook (Dell).

    Ich habe aufgrund zu hoher CPU-Temperaturen die CPU meines Notebooks gereinigt, also Laptop geöffnet, Kühler gereinigt (abgesaugt, Wärmeleitpaste abgemacht) und CPU Wärmeleitpaste weggemacht und anschließend neue drauf gemacht und festgeschraubt, alle Kabel und Steckverbinder, Schrauben und co wieder verbunden.
    Nach dem ersten Einschalten leuchtete wie gewohnt die Ein/Aus-Taste, der Bildschirm aber reagierte nicht (schwarzer Bildschirm) und nach ca- 1-3 Sekunden ist er abgestürzt.

    Kann jemand den Fehler eingrenzen? Hat jemand eine idee?

    Also ich denke an der Wärmeleitpaste liegt es nicht, habe eine gute dünne Schicht draufgemacht und nach richtiger Reihenfolge die 4 Schrauben befestigt. Selbst wenn da ein Fehler passiert wäre, würde der Notebook länger als 1-3 Sekunden halten ohne wegen Überhitzung abzustürzen.


    Ich würde mich um jede Hilfe freuen. Vorallem da ich ihn am Montag ja brauche
    Mein Notebook ist von der Marke Dell.

    Danke schön

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Hast du den Kühler wenigstens blockiert vor dem aussaugen?
    Sonst könnte er Spannung ins Mainboard induziert haben- dann ist die Hauptplatine eventuell hin.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  3. #3
    Windoof
    Gast
    Mit "blockiert" meinst du ob ich ihn von der Platine abgesteckt habe? Ja habe ich.
    Ich konnte auch schon das Problem lösen.
    Habe ihn nochmal mit Netzkabel gestartet. Dann kam aber ein zweiter Fehler, er bis zum Windows-Logo gekommen und mit Bluescreen abgestürzt. Das lag daran das im BIOS die HDD auf nicht auf AHCI eingestellt war. Nun habe ich ihn auf AHCI gestellt, und es läuft alles.
    Muss ich noch andere Sachen im Bios o.a. konfigurieren?
    Danke sehr!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Angeblich ist der CMOS Akkupuffer schon hin und ich werde ihn austauschen. Sonst musst du beim jedem Austecken vom Netzteil bzw. Hauptakku alles im BIOS zumindest kontrollieren.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. Atmega32 reagiert nicht mehr nach fuse Änderung
    Von totix800 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 21:27
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 18:41
  3. Mega32 nach umschalten auf ext. Quarz nicht mehr ansprechbar
    Von Ulfens im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 21:40
  4. [ERLEDIGT] I2C klappt nicht mehr nach Umstellung auf bascom 1.11.7.7
    Von norafh im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.01.2005, 12:44
  5. UART funktioniert nach uC-Tausch nicht mehr ,-(
    Von sonic im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.08.2004, 09:13

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •