-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Bluetooth Verbindung "verlängern"

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698

    Bluetooth Verbindung "verlängern"

    Anzeige

    Hallo zusammen,


    ich bin mit einem Kumpel dabei ein Futterboot zu bauen. Außerdem möchte ich mir ein Echolot zulegen. Eines dass per Bluetooth mit einem Smartphone verbunden ist und man die Ausgabe des Echolotes am Smartphone sehen kann. Leider ist BT ja nicht gerade für weite Strecken prädestiniert. Nun habe ich eine Idee gehabt, die Verbindung zwischen dem Echolot und Smartphone müsste ja theoretisch seriell sein.

    Das heißt wenn man ein Arduino nimmt der per Bluetooth Modul sich mit dem Echolot verbindet und dann diese seriellen Daten wiederrum per 2.4 GHz (NRF24L01 oder ähnliches) sendet. Und auf der anderen Seite habe ich das gleiche Retoure das Smartphone verbindet sich mit dem Bluetooth Modul vom Arduino.

    Hat jemand von Euch sowas schon gemacht?

    Danke
    Gruß Eddie
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    BT Verbindung zum Modul aufbauen sehe ich kein Problem, aber bei der Auswertung

    Du verwendest bestimmt eine passende App dafür, die ist aber auf BT ausgelegt, wenn du dich jetzt per WLAN mit dem Ardunio verbindest, gewinnst du leider nichts mit der App.

    Es gäbe da verschiedene Ansätze, die Frage ist halt nur welche Vorkenntnisse du mitbringst

    Wenn du fit genug bist könntest du ja versuchen das BT Protokoll mitzuschneiden und zu interpretieren um dann die DAten per WLAN zu senden und selber auszuwerten

    OOOODER! XD jetzt wirds kniffelig XD

    Irgendein Android fähiges Modul mit der App(als PKG installieren) inklusive RemoteVNC oder Screencast Server und dem WLAN im Hot-Spot Mode! DAnn kannst du dich vom Handy aus zum Hotspot verbinden udn den ScreenCast oder RemoteVNC aufrufen und doe App auf dem Modul starten
    Geändert von Ceos (28.06.2016 um 08:19 Uhr)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    NRF24L01 ist kein Bluetooth. Es sendet nur auf der gleichen Frequenz.
    Damit lassen sich recht gosse Reichweiten erzielen.
    Nur auf der Emfangsseite muss auch ein NRF sein.

    Gibt Youtube Videos dazu.

    73
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Hallo zusammen, danke für Eure Antwort.

    NRF24 ist mir klar ist weder WLAN noch Bluetooth. Es sendet nur auf der gleichen Frequenzt im 2.4 GHz Band. Darum dachte ich Echolot -> BT-Modul -> Arduino->NRF24 ----> Funkstrecke--->NRF24->Arduino-BT Modul->Smartphone
    So war meine Idee.
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    so einfach ist es leider nicht, du kannst nicht hingehen und die BT Daten (regulär) entgegen nehmen, irgendwie transportieren und auf der anderen seite wieder ausgeben!

    Was du beschreibst nennt man Tunneln und das erfordert schon ein wenig mehr Technik (Wie diese Keyless Drive Override Geschichte z.B. wo man über eine High Speed Datenverbindung bidirektional AD/DA Wandlung gemacht hat um das Funksignal des Transponder ans Auto zu senden ohne dass der Fahrer auch nur in der Nähe ist)

    Die einzigen Möglichkeiten die sich dir bieten sind hier entweder das BT Protokoll des Sonars zu "verstehen" (und die Daten dann anderweitig zu Übertragen und zu interpretieren)
    oder dir eine WLAN Fernbedienung mit nem kleinen Androiden zu basteln ... oder gibt es die App auch für PC ?

    PS: Poste doch mal das Sonar Modul ich find das interessant vll. gibt es schon was dazu

    Edit: hab nochmal genau nachgelesen, du hast noch garkein Sonar, dann würde ich besser gleich auf irgendeine Schnittstelle setzen die mit einem Ardunio auswerten und übermitteln kann als so einen abenteuerlichen Tunnel aufzusetzen
    Geändert von Ceos (28.06.2016 um 13:25 Uhr)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Vielleicht wenn du die Reihenfolge aenderst:

    Echolot->Arduino->NRF ................NRF -> Arduino-> Bluetooth ->Smartphone

    73
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    ja so in etwa hätte ich das auch gedacht, aber
    Arduino-> Bluetooth ->Smartphone
    stellt doch einige hohe Anforderungen an den Macher

    zum Teufel der Smiley lächelt so schief dass der Satz davor gehässig wirkt XD Sorry
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Schade! Aber vielleicht fällt mir etwas ein. Das Problem ist dass ich noch keinen Echolot habe. Ich habe mir den Deeper angesehen, aber habe selber keinen und kenne niemanden der einen hat. Ich habe in einem Forum jemanden gefunden der selber ein Futterboot gebaut hat und hat sowas hier gemacht:


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	s-l1000.jpg
Hits:	13
Größe:	41,2 KB
ID:	31741
    Aber er gibt leider keine Infos darüber aus wie er das gemacht hat.
    Gruß Eddie
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    das ja mal n schickes Ding, aber auch nach genauerem Suchen, bleibe ich bei meinem Ergebnis: Irgendwas Androidfähiges (Raspi Zero z.B. oder Odroid oder oder) mit VNCServer oder Screencast im HotSpot-Modus und dann mit dme Handy über WLAN Fernsteuern

    jaaa okay 2ter Blick, es GIBT wohl eine BT Telemetrie Bridge bei Kickstarter für 139$ die genau das macht, BT -> 433Mhz -> BT Stichworte sind "Bluetooth Telemetry"
    Geändert von Ceos (28.06.2016 um 16:15 Uhr)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Vielen Dank für den Tipp das ist wirklich sehr interessant!
    Gruß Eddie
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.11.2017, 13:53
  2. Eine Waage mit Bluetooth "überhaupt möglich"?
    Von Sanj3k im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 18:10
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 23:50
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 22:18
  5. UART Verbindung - Terminal zeigt statt "TEST" &
    Von hackgreti im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 23:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •