-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Uart zwischen Arduino und Atmega8

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Uart zwischen Arduino und Atmega8

    Anzeige

    Hi,

    der Aufbau ist folgendermaßen:
    Arduino Nano (atmega32 und ein Atmega8
    Masse verbunden, Rx auf Tx und Tx auf Rx
    USB nicht verbunden
    Baud: 9600

    Gibt es einen Grund das alles funktioniert also Arduino -> Atmega8, PC <-> Arduino und PC <-> Atmega8, aber Atmega8 -> Arduino geht nicht?
    Die Rx Led auf dem Ardunio blink zwar auf aber es wird nichts empfangen.(PC mit USB zu UART wandler (5V Level))

    Vielen Dank für die Hilfe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Wie schaut die Taktversorgung aus? Quarz, interner Takt, oder was verwendest Du ? Der interne Takt kann manchmal das Problem sein!
    Hast du schon mal RX und TX des Arduino geschliffen? Funktioniert das ?
    Hast du schon mal RX und TX des ATMEGA 8 geschliffen? Funktioniert das ?
    Passen auch die restlichen Einstellungen wie die Anzahl der Stoppbits und die Parity Einstellung ?

    Du könntest ja auch mal auf die TX des ATMEGA 8 die RX des PC Interfaces und! die RX des ARDUINO legen - Kommen dann Daten ?

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Letztes habe ich bereits getan also tx vom atmega8 -> Rx am PC und Tx Pc auf Rx ardunino. Wenn ich am pc sage er soll einfach alles vom Rx auf Tx weiterleiten geht alles und die daten, die man am PC sehen kann sind natürlich dann auch richtig.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.378
    Das hört sich für mich nach einer falschen StoppBit Konfiguration an, PC Schnittstellen sind nicht so kleinlich wenn man sagt "1 Stoppbit" aber dann mit 2en sendet

    könntest du die initialisierung für dein mega mal mit uns teilen ?
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    Programmiert in Bascom:

    Einfach die Baudrate gesetzt, fertig.
    Nach Dokumentation ist standardmäßig ein Stopbit gesetzt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.378
    Um die Frage von wkrug aufzufassen
    Wie schaut die Taktversorgung aus? Quarz, interner Takt, oder was verwendest Du ?
    und wie hast du die fuse gesetzt? Was für einen Quarz benutzt du? hast du die exakte Frequenz bei $crystal auch angegeben?=
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  7. #7
    Unregistriert
    Gast
    Takt:
    intern 8 Mhz + 64

    $crystal = 8000000

    Fuses: Teilung durch 8 deaktiviert

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    398
    Blog-Einträge
    3
    Vorschlag zum Test, ob es sich um ein Timing-Problem handelt:
    Auf dem Atmega8 statt einer Baudrate von 9600 mal mit 9700 bzw. 9500 experimentieren.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Takt:
    intern 8 Mhz + 64
    Wenn sonst alles passt könnte beim Interntakt genau das Problem liegen.

    War auch mal ein Thema im Computerclub 3.

    Versuch mal den Vorschlag mit den ( eigentlich ) zu hohen / zu niedrigen Baudraten, oder klemm mal einen Quarz(-oszillator) an den ATMEGA mit entsprechenden Fuses.

    Mein Vorschlag PC und ARDUINO parallel zu schalten zielte eigentlich darauf ab, Probleme in der Beschaltung zu erkennen.
    Das es mit dem PC alleine funktionierte hab ich schon kapiert.

    Möglich wär auch noch ein Oszilloskop mal anzuschließen und die Frames zu begutachten.
    Das dürfte allerdings nur mit einem Speicheroszi gut funktionieren.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Geht auch mit einem normalen Oszi,
    musst nur dauern UUUUU senden....

    73
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anfänger Problem mit der UART (RS232) zwischen PC und ATMega8
    Von Schmidtbot im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 20:17
  2. [ERLEDIGT] UART senden zwischen zwei ATMega8: ||| wird String vorangestellt
    Von jcrypter im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 10:41
  3. Uart zwischen Atmega8 und Attiny2313
    Von dj_cyborg im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 16:14
  4. Datenübertragung zwischen 2 AVR mit UART
    Von MichWuhr im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 19:48
  5. UART zwischen Atmega32 und ATmega8
    Von Lunarman im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 17:22

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •