-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: GropherT Netzteile

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    525

    GropherT Netzteile

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    auf der Suche nach einem regelbarem Netzteil bis 60 Volt (in der 1KW Klasse) bin ich auf die Firma Gopher Technologies gestossen.
    Die bauen optisch recht schöne regelbare Netzteile.
    Ein 1KW regelbares Netzteil für ca. 220 Euro. Da leuchten doch die Elektroniker Augen....

    Kennt jemand diese Netzteile ? oder hat schon Erfahrung damit gesammelt ?

    Ich weis nicht ob ich ein Bild davon hier reinstellen darf, wegen Urheberrechte.....

    Also mal den entsprechenden Link dazu:
    http://gophertc.com/en/node/84

    Die bieten auch kleinere Modelle an, die man bei ebay kaufen kann.

    Siro

    PS: die heissen Gopher nicht Gropher
    Geändert von Siro (02.06.2016 um 14:57 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    525
    Okay, bei derartiger Resonanz werd ich mal lieber Abstand von dem Teil nehmen....
    Ich sehe eben, dass es aber auch ein etwas kleineres Modell von MANSON gibt

    Manson HCS 3404 USB für 259,-
    Das hat zwar nur 600W also 60V/10A aber das dürfe auch reichen.

    Zumal ich von denen schon das HC3402 32V / 20A besitze und noch keine Probleme hatte.


    Da fällt mir eben ein :
    Kann/Darf man eigentlich 2 regelbare Schaltnetzteile in Serie betreiben ?????
    Sofern ich natürlich Erde von Masse trenne.
    Dann köönt ich mir auch ein zweites 32V / 20 Ampere besorgen.

    Siro

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    954
    Eieiei...
    Okay, bei derartiger Resonanz werd ich mal lieber Abstand von dem Teil nehmen....
    Ist das dein Ernst? Da lag doch gerade mal ein Arbeitstag dazwischen.

    Ein 1KW regelbares Netzteil für ca. 220 Euro. Da leuchten doch die Elektroniker Augen....
    Nö...meine nicht. Ehrlich gesagt, wofür braucht man 1kW mit so wenig Spannung? Klar, haben ist schon nicht schlecht, aber sinnvoll ist es eher selten zu betreiben. Einen AVR mit irgendeiner OPV-Schaltung, wo das Ganze nur ein paar mA benötigt, würde ich damit nicht betreiben. Da wären mir die Oberwellen zu viel der Störung. Aber wenn du deinem Auto mal Starthilfe geben willst, dann ist es bestimmt schon ganz ok.

    Kann/Darf man eigentlich 2 regelbare Schaltnetzteile in Serie betreiben ?????
    Schwierig...im schlimmsten Fall schwingt das Ganze wie irre. Wenn ich das schon machen müßte, würde ich beiden Netzteilen jeweils eine zusätzliche Last anhängen, an der sie sich separat ausregeln können. Garantieren würde ich aber für nichts.

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.369
    Für ein kleines Tischgerät mit dem man nebenbei mal die Autobatterie nachladen kann hätte ich eher an soetwas gedacht:

    https://www.reichelt.de/Labornetzger...=PEAKTECH+6155

    Gute Erfahrung habe ich mit dem kleineren hier:

    https://www.reichelt.de/Labornetzger...=PEAKTECH+6225

    Das nimmt nicht so viel Platz ein und kann Schaltungen und Geräte wie Bohrer/Schrauber betreiben, für eine Autobatterie liefert es etwas wenig. .

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Für hohe Leistung habe ich ein 900W Netzteil. Habe es vor längerer Zeit bei ELV gekauft. Vorteil ist das man die Spannungen umschalten kann, aber immer die volle Leistung hat.
    Bereich 1: 0-15V, 0-60A
    Bereich 2: 0-30V, 0-30A
    Bereich 3: 0-60V, 0-15A

    Es gibt aber einen Nachteil, der Strom ist nicht von 0A aus einstellbar. Müsste nachschauen, aber ich glaube im 15V Bereich mindestens 3-5A.

    Für normale Schaltungen habe ich noch andere Netzteile.

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    525
    Guten Morgen,
    erst einmal vielen Dank für die Antworten.

    @White_Fox:
    Zum Zweck des Netzteils:

    RC-Modellflug Elektro-Helicopter:
    Die Motorregler arbeiten teils mit recht "hohen" Spannungen.
    z.B. mein LiPo Akku mit 12S ==> 12*4,2V = 50,4 Volt
    Die Ströme der Elektro Motoren unter Last sind jenseits der Vorstellungskräfte....
    50 Ampere ==> 2,5 KWatt, es wurden auch Spitzenleistungen von 4KW erreicht 80A
    in der 6S Klasse ==> 24V kommt man auch auf 200A

    Zum Testen dieser Hardware soll das Netzteil sein. Natürlich nicht unter Vollast.
    Wichtig ist eine Strombegrenzung damit nicht gleich alles Abfackelt bei einem Fehler.

    @Hannes:
    Dieses Netzteile hatte ich auch gefunden im 19 Zoll Gehäuse.
    Das gibt es wohl von verschiedenen Herstellern, bzw. Labeln sie die Teile wohl selbst.
    Das war auch zunächst meine erste Wahl. Ich fand es nur etwas groß,
    aber die Umschaltung der Bereiche hat was.

    @Manf
    Das Peaktech bzw. die ganze Serie von denen sind auch bekannt und beliebt
    Ich denke ein brauchbares Labornetzteil, hab sie aber selbst nie getestet.

    Es ging mir ja um den Hersteller GopherT, ob damit schon jemand Erfahrungen hat.

    Zum in Serie schalten: Ganz wohl wäre mir dabei auch nicht.
    2 Regelkreise, das klingt schon nach Schwingen.

    Genießt das Wochenende und Danke Euch
    Siro

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe oder Tausche 24V DC Netzteile
    Von hannes77 im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 08:21
  2. Verkaufe 3x 7,8A 80V Schrittmotortreiber und 3x 60V 350W Netzteile
    Von MisterMou im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 14:01
  3. PC-Netzteile für 12V
    Von sebi87 im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 18:37
  4. PC Netzteile in Reihe schalten
    Von Hellmut im Forum Elektronik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 21:35
  5. PC-Netzteile für 12V
    Von sebi87 im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2004, 20:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •