-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: LCD Display anzapfen

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Frage LCD Display anzapfen

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich muss im Rahmen eines Experimentes mehrmals 72 Stunden lang Beobachten ob sich Ionen in einer Salzlösung auflösen. Hierzu sollte minimal 1x pro Stunde , also 72 mal, gemessen und notiert werden.
    Ich würde sowas gerne mit meinem Arduino machen, damit ich nicht 72 Stunden im Labor hocken muss . Habe mal ein bisschen gesucht und bisher nichts passendes gefunden. Bisher wirken nur die Sensoren von "AtlasScientific" passend, doch die kann ich preislich bedingt leider ausschließen.
    Auf ebay findet man allerdings haufenweise sehr günstige EC Meter - wie z.B. http://www.ebay.de/itm/Digital-EC-Me...oAAOSwVFlT9v2Y - jedoch sind die von der Funktionsweise her nicht wirklich geeignet, da sie erstens nicht 72Stunden lang im Wasser sein dürfen, da an den Elektroden elektrochemische Prozesse stattfinden die die Ergebnisse zu stark beeinflussen würden und 2. keine Datenspeicherung erfolgt.
    Nun habe ich in der Werkstatt noch einen Linearmotor gefunden und mir überlegt so einen Billigsensor da dran zu schrauben, sodass die Elektroden 1x stündlich "eingetaucht" werden und die Leitfähigkeit misst. Der Wert würde dann auf dem Display erscheinen. Und da ist das Problem - Den müsste ich mir irgendwie abzapfen und auf dem Seriellen Monitor ausgeben lassen. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Macht das überhaupt Sinn, so wie ich mir das vorstelle??

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.04.2005
    Ort
    Aarau
    Alter
    34
    Beiträge
    979
    Ich denke, das Display anzuzapfen wird relativ schwierig.
    Eine Möglichkeit wäre eventuell mit dem Arduino nach der Messung eine Kamera auszulösen und von der Messung ein Foto zu machen.
    Danach musst du halt die 72 Messergebnisse von den Fotos abschreiben, aber immer noch besser als 72h im Labor zu sitzen

    Gruss Bluesmash

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Bluesmash Beitrag anzeigen
    von der Messung ein Foto zu machen.
    Gute Idee. Habe mal geschaut und denke ich könnte das mit diesem Modul sehr günstig machen: http://www.ebay.de/itm/1Pcs-OV7670-C...AAAOSwwpdW25oT

    Würde das gerne noch mit einem Optical Character Recognition Algorithmus kombinieren der mir die Werte direkt ausspuckt. Bin auf folgendes gestoßen:
    https://github.com/tesseract-ocr/tesseract

    Hat jemand Erfahrung mit dem tesseract library? Habe leider keine Ahnung vom Programmieren

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Wenn du nur 72 Messergebnisse hast, schreib die doch einfach in den EEPROM.
    Dann kannst du die später ganz bequem auslesen (z.B. über die serielle Konsole).
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

Ähnliche Themen

  1. Temperaturfühler / NTC anzapfen?
    Von Bastih84 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 14:46
  2. Display Signal anzapfen
    Von Lenox im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 00:11
  3. Maus anzapfen
    Von muh-kuh im Forum Elektronik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 03:01
  4. I2C Bus anzapfen ?
    Von Looser im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 10:09
  5. Anzapfen des Tachosignals
    Von mabue88 im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 15:29

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •